Sonnenstrom speichern

Netzwerk veröffentlicht Marktübersicht für Solar-Batteriespeicher

Batteriespeicher für Photovoltaikanlagen gewinnen zunehmend auch für private Stromerzeuger an Bedeutung. Das Energie-Netzwerk C.A.R.M.E.N. e.V. hat zu den aktuell verfügbaren Systemen eine Übersicht zusammengestellt.

Photovoltaik Vergleich© Sébastien SALORT / Fotolai.com

Straubing - Immer mehr Haushalte entscheiden sich für den Kauf eines Batteriespeichersystems: Ende August ging der 100.000ste Photovoltaik-Speicher Deutschlands in Betrieb, berichtet das Energie-Netzwerk C.A.R.M.E.N. e.V.

Ein Grund dafür sind nach Einschätzung des Vereins unter anderem die stark gesunkenen Kosten der Batteriespeicher für Endanwender. Seit 2013 konnte demnach ein Preisverfall von 50 Prozent beobachtet werden. Die Systeme würden aber vor allem auch deshalb immer beliebter, da sie wesentlich zur Eigenverbrauchssteigerung beitragen könnten. Immer mehr Neuinstallationen von Photovoltaikanlagen würden daher zusammen mit einem Batteriespeichersystem durchgeführt.

Aktuelle Marktübersicht für Batteriespeicher

Das Netzwerk hat eine umfangreiche Marktübersicht zu aktuell erhältlichen Energiespeichern veröffentlicht. Neben Angaben zur Effizienz und Sicherheit der rund 360 verfügbaren Systeme wurden in der Marktübersicht 2018 auch Zusatzangebote wie Stromflatrates berücksichtigt.

Diana Schellhas

Weiterführende Links
  • Hier gibt es die Martübersicht der C.A.R.M.E.N. e.V. als PDF