Aktuelle Nachrichten vom Strommarkt

Nachrichten, Hintergrundinformationen und Wissenswertes vom Strommarkt finden Sie hier in der News-Rubrik von Strom-Magazin.de. Die Informationen in dieser Rubrik wenden sich vornehmlich an Privatverbraucher und enthalten zahlreiche Verbrauchertipps und Preishinweise.

  • Belgische AKW: 2017 kamen 56 Brennelemente aus Deutschland

    Das Bundesumweltministerium will, dass die belgischen Atomkraftwerke Tihange und Doel vorübergehend vom Netz gehen. Gleichzeitig werden aber noch immer Brennelemente aus Deutschland zu den beiden Anlagen geliefert. 2017 waren es bereits 56 Stück

    weiter
  • 1.900 neue Ladepunkte: E-Autos weiter wenig gefragt

    Im vergangenen Jahr wurden 1.900 neue Ladepunkte für E-Autos in Deutschland aufgestellt. Bisher gibt es in Bayern und Nordrhein-Westfalen die meisten Ladesäulen. Allerdings interessieren sich die Deutschen noch immer kaum für die umweltfreundlichen PKW.

    weiter
  • Netzagentur: Kosten für Offshore-Förderung sinken deutlich

    Die Förderung für Offshore-Windparks wird nun genauso wie bei der Photovoltaik über Ausschreibungen vergeben. Bei der ersten Runde in diesem Jahr kam es zu einem überraschenden Ergebnis: Die Fördersumme sank erheblich. Das könnte künftig Verbraucher entlasten.

    weiter
  • Elektroautos verteuern Netzausbau – Stromrechnung steigt erneut

    Um mehr Elektroautos auf Deutschlands Straßen zu bringen, braucht es auch mehr Ladesäulen. Dafür muss aber auch das Stromnetz noch stärker wachsen. Die Kosten dafür finden sich auf der Stromrechnung von Verbrauchern wieder.

    weiter
  • Deutschlands Öl- und Gasproduktion sinkt weiter

    In Deutschland wurde im vergangenen Jahr weniger Öl und Gas produziert als noch im Jahr zuvor. Wie das niedersächsische Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie mitteilt, liegt das zum Teil daran, dass die Industrie weniger Gewinn macht.

    weiter
  • Genehmigung für Philippsburg - Dritter AKW-Abriss kann beginnen

    Nach der Genehmigung für den Abriss der Meiler in Obrigheim und Neckarwestheim kann auch mit dem Rückbau in Philippsburg begonnen werden. Für Block 1 in dem Kraftwerk liegt eine entsprechende Genehmigung vor.

    weiter
  • Rückbau des AKW Neckarwestheim hat begonnen

    Der Rückbau des Atomkraftwerks Neckarwestheim hat offiziell begonnen. Die Anlage war nach der Atomkatastrophe in Fukushima vom Netz genommen worden. Bis das Projekt abgeschlossen werden kann, können noch 15 Jahre vergehen.

    weiter
  • Stromkosten: Steuern, Abgaben und Co. liegen bei 56 Prozent

    Die Stromkosten bestehen zu einem überwiegenden Teil aus Steuern, Abgaben und Umlagen. Den Tarifexperten von Verivox zufolge wird 2017 wieder ein neues Rekordhoch erreicht. Bereits seit Ende der 1990er kommen dabei immer neue Posten hinzu.

    weiter
  • Frankreich besiegelt das Aus für AKW Fessenheim

    Das französische Atomkraftwerk Fessenheim steht endgültig vor dem Aus. Die französische Regierung hat am Wochenende ein entsprechendes Dekret erlassen. Aber auch Betreiber EDF hat seine Bedingungen gestellt: Vor 2018 geht das AKW wohl nicht vom Netz.

    weiter
  • EU-Kommission will Stromreserve-Subventionen prüfen

    Die geplanten Subventionen von Kraftwerksbetreibern, die während der Energiewende ihre Anlagen als Reserve bereithalten sollen, werden zunächst von der EU-Kommission auf den Prüfstand gestellt. Dabei soll ermittelt werden, ob die Beihilfen tatsächlich notwendig sind.

    weiter
  • DUH: Vorsicht beim Online-Kauf von Energiesparlampen

    Energiesparlampen verbrauchen im Vergleich zur alten Glühbirne viel weniger Energie. Sie enthalten jedoch auch giftiges Quecksilber, was im Normalbetrieb nicht gefährlich ist. Dennoch gibt es hier Grenzwerte und die werden einer Studie zufolge bei großen Online-Händlern nicht eingehalten.

    weiter
  • Audi und Porsche feilen an sportlichem Elektroauto

    Audi und Porsche wollen gemeinsam einen Sportwagen mit Elektroantrieb entwickeln. Unter anderem sollen Fahrwerk, Elektromotoren und Software in Kooperation entstehen. Einen genauen Fahrplan soll es in den nächsten Monaten geben.

    weiter
  • Vattenfall plant Stellenabbau – Verdi meldet Protest an

    Vattenfall will Stellen in der Verwaltung auslagern. Laut Gewerkschaft Verdi sollen Personalangelegenheiten künftig in Indien geregelt werden. Dem Energiekonzern zufolge soll der Umbau aber ohne Kündigungen über die Bühne gebracht werden.

    weiter
  • Teures Tanken zur Osterzeit

    Das Tanken ist in den letzten Tagen erheblich teurer geworden. Gerade jetzt oder demnächst wollen aber die meisten Deutschen in die Osterferien aufbrechen. Der ADAC verrät, wann die Fahrt zur Tankstelle mit großer Wahrscheinlichkeit am günstigsten ist.

    weiter
  • EU-Parlament fordert Entschädigung bei Abgasbetrügerei

    Zum Thema Abgasbetrügereien hat das Europaparlament eine Handlungsempfehlung an die EU-Kommission herausgegeben. Darin äußert die Behörde, dass Kunden unter bestimmten Umständen eine vollständige Entschädigung zusteht.

    weiter
  • Erster E-Golf verlässt VW-Manufaktur in Dresden

    VW hat gerade den ersten E-Golf in der Manufaktur in Dresden produziert. In dem Werk, das nach dem Aus für die Luxuskarosse Phaeton erst einmal umgebaut wurde, soll die Produktion bald hochgefahren werden, um die Sparte der E-Mobilität des Unternehmens zu stärken.

    weiter
  • Energiespar-Gesetz für öffentliche Gebäude ist geplatzt

    Das Gesetz zum Energiesparen in öffentlichen Gebäuden ist fehlgeschlagen. Union und SPD schieben sich gegenseitig die Schuld für das Scheitern zu. Mit dem Gesetz sollten Energiestandards für den Neubau von Nicht-Wohngebäuden der öffentlichen Hand festgelegt werden.

    weiter
  • Trump will den Krieg gegen die Kohle beenden

    US-Präsident Donald Trump will die Energiepolitik seines Vorgängers Barack Obama weitreichend abändern. Im Wahlkampf versprach Trump unter anderem Arbeitsplätze in die Kohleindustrie zurückzuholen. Aktuell unterzeichnete er ein Dekret, mit dem Bestimmungen zum Klimaschutz zum Teil wieder abgeschafft werden sollen.

    weiter
  • Offshore-Windparks liefern fast 50 Prozent mehr Strom

    Der Anteil an Strom aus Offshore-Windparks ist 2016 noch einmal kräftig gestiegen. Die Strommenge nahm fast um 50 Prozent zu, so Netzbetreiber Tennet. Die Herausforderung ist dem Konzern zufolge nun der Ausbau der Netze.

    weiter
  • Neue Brennelemente für Tihange und Doel kommen aus Deutschland

    Die beiden belgischen Atomkraftwerke Doel und Tihange werden mit neuen Brennelementen versorgt. Die Lieferung erfolgt mit Genehmigung der Bundesregierung aus Deutschland. Dabei ist es noch gar nicht so lange her, dass die Regierung um die Abschaltung der beiden Reaktoren gebeten hatte.

    weiter