Aktuelle Nachrichten vom Strommarkt

Nachrichten, Hintergrundinformationen und Wissenswertes vom Strommarkt finden Sie hier in der News-Rubrik von Strom-Magazin.de. Die Informationen in dieser Rubrik wenden sich vornehmlich an Privatverbraucher und enthalten zahlreiche Verbrauchertipps und Preishinweise.

  • Umfrage: Das unternehmen die Deutschen in Sachen Klimaschutz

    Der Klimaschutz scheint für viele Deutsche auch in den eigenen vier Wänden ein Thema zu sein. Was die Bundesbürger an Maßnahmen ergreifen und wo es bei der Umsetzung hapert, zeigt eine aktuelle Umfrage.

    weiter
  • Waschmaschinen mit KI: Vorschau auf die IFA 2019

    Die IFA öffnet in wenigen Tagen ihre Pforten. Bei der Preview werden bereits die ersten Schwerpunkte erkennbar. Backöfen, Waschmaschinen und Co. sollen immer schlauer werden, um Energie zu sparen, aber vor allem auch, um den Komfort zu erhöhen.

    weiter
  • Warum E-Tretroller gar nicht so umweltfreundlich sind

    E-Tretroller könnten den Schadstoffausstoß im Straßenverkehr mindern. Den größten Effekt hätten die Scooter, wenn Autos durch die Nutzung in den Garagen stehen blieben. Das scheint aber bisher eher nicht der Fall zu sein.

    weiter
  • Die Streetscooter der Post – Erfolgsgeschichte oder nicht?

    Die Deutsche Post DHL baut ihre Elektroflotte immer weiter aus. Der Konzern produziert die sogenannten Screetscooter seit einigen Jahren selbst. Experten zweifeln aber an der angeblichen Erfolgsgeschichte.

    weiter
  • Gericht: Tagebau Jänschwalde muss Kohleabbau vorerst stoppen

    Am Tagebau Jänschwalde stehen die Bagger vorerst still. Wegen eines Urteils des Cottbuser Verwaltungsgerichts muss der Betrieb zunächst gestoppt werden. Betreiber Leag hat bereits im Vorfeld den Sicherheitsbetrieb vorbereitet.

    weiter
  • Mehr Energie aus Sonne- und Windkraft – Probleme beim Ausbau

    Sonne- und Windkraft haben im Sommer 2019 deutlich mehr Strom geliefert als noch im selben Zeitraum im Jahr zuvor. Experten warnen jedoch davor, dass immer weniger neue Anlagen ans Netz gehen. Das bringt die Energiewende in Gefahr.

    weiter
  • Kohleausstieg: Kabinett bringt Gesetz für Milliardenhilfen auf den Weg

    Der Kohleausstieg ist ein großer Schritt für mehr Klimaschutz. Auf einzelne Regionen und dort lebende Menschen kommen aber dramatische Einschnitte zu. Die Bundesregierung will den Strukturwandel mit bis zu 40 Milliarden Euro unterstützen.

    weiter
  • Private Ladestationen: Hürden sollen abgebaut werden

    Mehr Ladestationen für Elektroautos: Das ist eine der Grundbedingungen dafür, das Pkw mit elektronischem Antrieb aus ihrem Nischendasein hervortreten. Für Mieter und Hauseigentümer soll es mit Gesetzesanpassungen leichter werden, die eigene Station errichten zu können.

    weiter
  • Öko-Heizungen und Co.: Mehr Fördergeld für Sanierungen in Sicht

    Für neue Heizungen oder eine verbesserte Gebäudedämmung könnte es künftig auch als Einzelmaßnahme mehr Fördergelder geben. Das schlägt unter anderem das Bundesbauministerium vor. Das Klimakabinett will Ende September über ein Maßnahmenpaket entscheiden.

    weiter
  • Russland: Erstes schwimmendes AKW sticht in See

    Das erste schwimmende Atomkraftwerk hat von der russischen Hafenstadt Murmansk abgelegt. Das Schiff wird mit mehreren Schleppern in Regionen gebracht, die schwer zugänglich sind und versorgt auch Bohrinseln mit Strom.

    weiter
  • Kanzlerin Merkel für deutlich schärfere EU-Klimaziele

    Bundeskanzlerin Angela Merkel setzt auf deutlich strengere Rahmenbedingungen, was den Klimaschutz angeht. Dafür ist die Kanzlerin innerhalb Europas unterwegs und sucht Partner. Zuletzt suchte sie das Gespräch mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte.

    weiter
  • Mercedes kündigt neue E-Autos und Plug-In-Hybriden an

    Mercedes will auf der IAA sowohl in der V- als auch in der A- und B-Klasse PKW mit elektrischen Antrieben präsentieren. Die kompakten Modelle sollen noch in diesem Jahr als Plug-In-Hybride erhältlich sein. Der EQ V komm als reiner Stromer auf den Markt.

    weiter
  • Nachgerechnet: Stromkosten von Playstation & Co.

    Playstation, Wii und Xbox: In den meisten Haushalten mit Kindern laufen die Spielkonsolen täglich. Wie viel Energie dabei aus der Steckdose gezapft wird und was das kostet, hat Eon berechnet.

    weiter
  • Agora: EEG-Umlage steigt auf bis zu 6,7 Cent

    Die Ökostrom-Umlage soll den Experten der Agora Denkfabrik zufolge im kommenden Jahr wieder steigen. Derzeit liegt die Umlage bei 6,41 Cent pro Kilowattstunde. Wie sich das letztendlich auf den Strompreis auswirkt, bleibt abzuwarten.

    weiter
  • Vonovia will 1.000 Dächer mit Solaranlagen ausstatten

    Immobilienriese Vonovia will 1.000 Dachflächen mit Photovoltaikanlagen abdecken. Jährlich sollen so 10 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt werden. Die Energie wird aber zunächst in das öffentliche Netz eingespeist.

    weiter
  • Stromkosten: Was bringt der Tausch alter Haushaltsgeräte wirklich?

    Wer seine Stromkosten senken will, der kann mit energieeffizienten Haushaltsgeräten eine Menge bewirken. Berechnet man die Kosten für die Anschaffung neuer Geräte mit ein, sind die Kosteneinsparungen geradezu dürftig, zeigt eine Modellrechnung.

    weiter
  • Wie RWE zum Ökostromriesen werden will

    RWE will den Umbau zum Ökostromversorger weiter vorantreiben. Rückenwind liefern steigende Gewinne und Anstiege beim Aktienkurs. Die Genehmigung für die Übernahme der erneuerbaren Energien von Eon und Innogy steht noch immer aus.

    weiter
  • Schleppende Entwicklung beim Ausbau der Stromnetze

    Im Zuge der Energiewende müssen neue Stromnetze gebaut werden. Das hängt mit den großen Mengen an Windstrom im Norden und den Kapazitäten der Leitungen zusammen. Bisher geht der Ausbau nur zögerlich voran.

    weiter
  • BDEW: Tausch alter Ölheizungen würde Tonnen an CO2 einsparen

    Der Austausch alter Ölheizungen könnte den CO2-Ausstoß einer Studie zufolge um bis zu 30 Millionen Tonnen reduzieren. Politiker diskutieren aktuell über eine Abwrackprämie für alte Anlagen. Schon bald will das Klimakabinett über ein Maßnahmenpaket für mehr Klimaschutz entscheiden.

    weiter
  • Kramp-Karrenbauer geht beim Klimaschutz in die Offensive

    CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer will das Thema Klimaschutz jetzt offensiv angehen. In einem Gastbeitrag in der "Welt am Sonntag" ist die Rede von "nachhaltiger Mobilität" und einer "Abwrackprämie" für alte Ölheizungen.

    weiter