Aktuelle Nachrichten vom Strommarkt

Nachrichten, Hintergrundinformationen und Wissenswertes vom Strommarkt finden Sie hier in der News-Rubrik von Strom-Magazin.de. Die Informationen in dieser Rubrik wenden sich vornehmlich an Privatverbraucher und enthalten zahlreiche Verbrauchertipps und Preishinweise.

  • Wende beim globalen Öl-Poker: Spritpreise fallen

    Verbraucher können sich derzeit über niedrige Heizöl- und Spritpreise freuen. Große Preisaufschläge sind wohl erstmal nicht zu erwarten. Hintergrund ist eine Machtverschiebung am Ölmarkt und ein damit einhergehender Preisverfall beim Rohöl.

    weiter
  • Gericht: Atommüll darf auf dem Neckar verschifft werden

    Gegen den Transport von Atommüll auf dem Neckar hatte die Gemeinde Neckarwestheim vor Gericht einen Eilantrag eingereicht und ist gescheitert. Dem ersten Castor-Transport auf einem deutschen Fluss steht damit nichts mehr im Wege.

    weiter
  • Kühler Mai: Heizen treibt Energieverbrauch in die Höhe

    Der Energieverbrauch dürfte im Mai in einigen Haushalten noch einmal nach oben geschnellt sein. Wegen der kühleren Temperaturen wurden die Heizungen oft wieder angestellt. Wie hat sich das auf die Heizkosten ausgewirkt?

    weiter
  • Branche: Steuern und Abgaben beim Strompreis senken

    Beim Strompreis machen Steuern und Abgaben mittlerweile den Löwenanteil aus. Allein in der ersten Jahreshälfte ist der Strom für Privatkunden um bis zu drei Prozent teurer geworden. Das treibt nicht nur Verbraucherschützer auf die Barrikaden.

    weiter
  • EU-Kommission stimmt Atom-Pakt zu

    Die EU-Kommission hat dem Pakt zwischen den Atomfirmen und der Bundesrepublik zur Finanzierung des Atomausstiegs zugestimmt. Die bisherigen Rückstellungen der Unternehmen sollen in einen Fonds fließen, mit dem später die Lagerung des Atommülls bezahlt werden soll.

    weiter
  • Beschluss: Bald mehr Klarheit im Energielabel-Wirrwarr

    Energielabel sollen Verbrauchern die Suche nach energieeffizienten Haushaltsgeräten erleichtern. In den vergangenen Jahren wurde das System aber immer komplexer. Die bestehende Skala soll deshalb bald verschlankt werden.

    weiter
  • Israel will Strom im Gazastreifen weiter verknappen

    Seit Jahren wird Strom im Gazastreifen als Druckmittel im Kampf zwischen der Fatah und der Hamas eingesetzt. Leittragende sind vor allem die zwei Millionen Einwohner, die in der Region leben und für die die Stromversorgung noch weiter begrenzt werden soll.

    weiter
  • Atomkraft boomt weltweit: 449 Reaktoren in 30 Ländern

    Während das Ende der Atomkraft in Deutschland allmählich in Sicht gerät, sieht das rund um den Globus ganz anders aus. Weltweit wird laut der Internationalen Atomenergiebehörde derzeit mehr Atomstrom produziert, denn jemals zuvor.

    weiter
  • Weitere Risse im AKW Tihange 2 festgestellt

    Im belgischen Atomrektor Tihange 2 sind weitere Risse entdeckt worden. Dem belgischen Innenminister zufolge waren bei der letzten Kontrolle mehr Schäden zu sehen, weil die Kamera anders positioniert worden ist.

    weiter
  • Stromverbrauch: Wann sollten Haushaltsgeräte auf den Sperrmüll?

    Bei großen Haushaltsgeräten lohnt sich der Austausch manchmal mehr als die Reparatur. Einer aktuellen Untersuchung zufolge spart man etwa mit einem neuen Kühlschrank rund 65 Euro an Stromkosten im Jahr.

    weiter
  • Überlastete Stromnetze kosten Verbraucher Millionen

    Wenn die Stromnetze überlastet sind, müssen auch Solarparks und Windkraftanlagen vom Netz genommen werden. Die Eingriffe durch die Netzbetreiber sind teuer und werden von den Verbrauchern getragen. Mecklenburg-Vorpommern hat es 2016 besonders hart getroffen.

    weiter
  • Urlaub in Tschernobyl: Hostel öffnet seine Pforten

    In der Stadt Tschernobyl können Touristen ab sofort günstig in einem Hostel übernachten. Rund sieben Euro kostet die Übernachtung in den Ein- und Mehrbettzimmern inklusive Dusche, Fernsehen und Internet.

    weiter
  • Gericht kippt Brennelementesteuer

    Gegen die Brennelementesteuer zogen die AKW-Betreiber gleich vor mehrere Finanzgerichte. Letztendlich gab das Bundesverfassungsgericht den Energieversorgern recht: Die Steuer ist nach einem aktuellen Urteil unvereinbar mit den Grundgesetz.

    weiter
  • Vattenfall kündigt Stellenabbau in Wasserkraftwerken an

    Der schwedische Energiekonzern Vattenfall plant bis zu 250 Stellen in seinen Wasserkraftwerken zu streichen. Dem Konzern zufolge schreiben die Kraftwerke Verluste, weshalb der Betrieb eingeschränkt werden soll.

    weiter
  • AKW Biblis: Pläne sehen Rückbau bis 2031 vor

    Für den Rückbau des Atomkraftwerks Biblis wurden die ersten Schritte eingeleitet. Die Anlage wurde bereits 2011 nach der Atomkatastrophe in Fukushima vom Netz genommen. Der Rückbau soll länger als ein Jahrzehnt dauern.

    weiter
  • Trump verkündet den Ausstieg aus dem Pariser Klimapakt

    Donald Trump hat entscheiden, aus dem Klimaabkommen von Paris auszusteigen. Dazu hagelt es Kritik auf dem gesamten Globus. Der US-Präsident forderte eine Neuverhandlung des Klimapakts, hat dafür aber eindeutige Absagen kassiert.

    weiter
  • SMA Solar will Energiedienstleister werden

    SMA Solar will seine Geschäftsfelder weiter ausbauen und hat erfolgreich einen Vertrag mit MVV Energie geschlossen. Beide Unternehmen wollen zusammen an neuen Lösungen arbeiten, mit denen große Mengen Solarstrom digital vermarktet werden können.

    weiter
  • Streit mit VW: Umwelthilfe steckt eine Niederlage ein

    Die Deutsche Umwelthilfe verlor gerade in einem Gerichtsstreit gegen Autobauer VW. Zur Auseinandersetzung zwischen den beiden Parteien kam es wegen bestimmten Aussagen der Umwelthilfe zu den Abgaswerten bei den Autos von VW.

    weiter
  • Aldi Süd testet Solarstrom-Speicher

    In einem Pilotprojekt prüfen Aldi Süd und EnBW die Speicherung von selbst erzeugter Solarenergie. Dabei bewertet der Energieversorger, ob es für den Discounter günstiger ist, den Strom zu speichern, oder in das Stromnetz einzuspeisen.

    weiter
  • Stromerzeugung: Windenergie holt Atomstrom ein

    Windenergie und der Strom aus Atomkraftwerken begegnen sich bei der Stromproduktion fast auf Augenhöhe. 2016 wurden 80 Terawattstunden an Strom mit Windanlagen produziert, so ein Report des Fraunhofer IWES. Insgesamt wurde demnach 29 Prozent des Strombedarfs in Deutschland mit Erneuerbaren gedeckt.

    weiter