Aktuelle Nachrichten vom Strommarkt

Nachrichten, Hintergrundinformationen und Wissenswertes vom Strommarkt finden Sie hier in der News-Rubrik von Strom-Magazin.de. Die Informationen in dieser Rubrik wenden sich vornehmlich an Privatverbraucher und enthalten zahlreiche Verbrauchertipps und Preishinweise.

  • Bund vergibt wegen Diesel-Skandal mehr Geld für E-Mobilität

    Unter dem Diesel-Skandal hat Deutschlands Image als Automobilstandort gelitten. Die Bundesregierung will deshalb den Fortschritt der Elektromobilität weiter vorantreiben und mehr Gelder für Forschung und Entwicklung bereitstellen.

    weiter
  • Forscher empfehlen Schließung von Tihange 2 und Doel 3

    Eine neue Studie empfiehlt, die beiden Kraftwerksblöcke Tihange 2 und Doel 3 in Belgien abzuschalten. Wissenschaftler der Universität Löwen sehen eine Gefahr durch die Mikrorisse in den Reaktorbehältern. Die belgische nationale Atombehörde weist die Sicherheitsbedenken aber zurück.

    weiter
  • UN-Sicherheitsrat: Kein Öl und Gas mehr für Nordkorea

    Nordkorea führte erst vor etwa einer Woche erneut Atomtests durch. Der UN-Sicherheitsrat hat deshalb neue Sanktionen gegen das diplomatisch isolierte Land verabschiedet. Das Verbot bezieht sich diesmal auf Öl- und Gaslieferungen.

    weiter
  • Hurrikan "Irma" lässt 16 Millionen Menschen ohne Strom zurück

    Hurrikan "Irma" hat an der Ostküste der Vereinigten Staaten Strommasten und Elektrizitätsnetze niedergerissen. In Florida und auch in Georgia müssen Millionen Menschen ohne Strom auskommen. Laut einem Zeitungsbericht handelt es sich dabei um Stromausfälle in bisher beispiellosem Ausmaß.

    weiter
  • Strom fiel 2016 im Schnitt 12,8 Minuten aus

    Auch im Jahr 2016 war die Stromversorgung wieder sehr zuverlässig. Wie die Bundesnetzagentur mitteilt, fiel der Strom pro Verbraucher im Schnitt für 12,8 Minuten aus. Damit ist der sogenannte SAIDI-Wert etwa gleich hoch wie 2015.

    weiter
  • Münchner Stadtwerke rüsten sich fürs Oktoberfest

    Das Oktoberfest ist auch für die Münchner Stadtwerke ein Großereignis, dessen Vorbereitung schon Anfang Juli beginnt. 48 Kilometer Kabel, 19 Trafostationen und 160 Speisepunkte werden für die Versorgung der Wiesn eingesetzt.

    weiter
  • Stromautobahn "Thüringer Strombrücke" geht in Betrieb

    Strom aus Windkraft wird in Deutschland vor allem im Norden produziert, den meisten Strom braucht jedoch der Süden. Mit der "Thüringer Strombrücke" ist jetzt eine neue Höchstspannungsleitung in Betrieb gegangen, die Nord und Süd verbindet.

    weiter
  • Strommix wird grüner - auch Taiwan und Südkorea ziehen mit

    In Europa wird der Strommix immer grüner. So ist der Anteil an Atomenergie 2016 im Vergleich zum Vorjahr weiter zurückgegangen, während immer mehr Strom aus Ökostrom-Anlagen stammt, berichtet die IAEA. Mittlerweile haben auch Länder wie Südkorea und Taiwan der Atomenergie abgeschworen.

    weiter
  • Jaguar Land Rover und BMW stehen unter Strom

    Künftig soll es deutlich mehr E-Autos in den Hallen von BMW und Jaguar Land Rover geben. Der deutsche Händler setzt dabei auf Flexibilität bei seinen Modellen. Und die Briten gehen bei der Elektrifizierung sogar in der Zeit zurück.

    weiter
  • Wieder Atommüll auf dem Neckar

    Zum zweiten Mal wird Atommüll per Schiff auf dem Neckar transportiert. Mit noch insgesamt fünf weiteren Transporten will Energieversorger EnBW so Castoren vom Kernkraftwerk Obrigheim nach Neckarwestheim befördern. Gegner haben bereits Proteste angekündigt.

    weiter
  • Lilium erhält Millionen zur E-Flugzeug-Forschung

    Statt dem Taxi auf der Straße das E-Flugzeug in der Luft: Das könnte nicht nur Zeit sparen, sondern auch deutlich umweltfreundlicher sein. Für die Entwicklung genau eines solchen Fliegers hat ein Münchener Unternehmen neue Gelder eingeholt.

    weiter
  • Endlager für Atommüll: "Jahrhundertaufgabe" beginnt offiziell

    Für die Endlager-Suche fällt am 5. September der Startschuss. Diesmal macht sich eine dafür neugegründete Bundesgesellschaft ans Werk. Wie soll die Suche ablaufen und welche Kriterien gibt es hinsichtlich der Standortwahl?

    weiter
  • Tanken neben dem Discounter: Aldi vermietet Flächen

    Neben einigen Aldi Süd-Filialen wird wohl künftig eine Tankstelle errichtet. Der Discounter verpachtet Grundstücksflächen an die FE-Trading Deutschland. Eine ganz ähnliche Kooperation besteht bereits in Österreich.

    weiter
  • Neue Apps und Roboter auf der IFA: Weniger Haushalt - mehr Zeit

    Den Haushalt erledigen zunehmend auch kleine Roboter. Das spiegelt sich auch auf der diesjährigen IFA wieder, die am 1. September ihre Pforten für Besucher öffnet. Energiesparen spielt bei Kühlschränken und Co. mittlerweile aber nur noch eine untergeordnete Rolle.

    weiter
  • Vorsorge: In Aachen beginnt Jod-Verteilung

    In Aachen werden vorsorglich Jodtabletten an die Bevölkerung ausgegeben. Verteilungskoordinator Markus Kremer begründet die Maßnahme damit, dass im Falle eines Atomunfalls im Kernkraftwerk Tihange zu wenig Zeit zur Verteilung bestehen könnte.

    weiter
  • RWE-Zentrale zieht an alten Stammsitz zurück

    Energieversorger RWE will sich nach der internen Umstrukturierung auch räumlich neu organisieren. Die Firmenzentrale soll bis 2020 an den alten Stammsitz im Essener Norden verlagert werden.

    weiter
  • Smart Home: Medion und Innogy bündeln ihre Kompetenzen

    In Sachen Smart Home arbeiten der Energieversorger innogy und das Technikunternehmen Medion künftig zusammen. Beide Firmen unterschrieben hierzu einen Vertrag über eine langfristige Zusammenarbeit.

    weiter
  • Analyse: Studenten können Stromkosten deutlich senken

    Einer Analyse zufolge zahlen Studenten je nach Uni-Stadt unterschiedlich viel für Strom. Sparen können Studierende aber vor allem durch zwei Maßnahmen: Durch das Leben in einer WG und den Wechsel des Stromanbieters.

    weiter
  • Tennet: Anteil an Nordsee-Windkraft steigt um 50 Prozent

    In der deutschen Nordsee erzeugen mittlerweile 953 Windkraftanlagen Strom. Übertragungsnetzbetreiber Tennet zufolge ist die Menge an Windstrom aus der Nordsee im ersten Halbjahr 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 50 Prozent gewachsen.

    weiter
  • Innogy tauft CO2-neutrales Schiff

    Energieversorger Innogy hat ein Fahrgastschiff entwickelt, das von einem Elektromotor, Brennstoffzellen und Methanol angetrieben wird. Die Technik soll CO2-neutral funktionieren.

    weiter