Aktuelle Nachrichten vom Strommarkt

Nachrichten, Hintergrundinformationen und Wissenswertes vom Strommarkt finden Sie hier in der News-Rubrik von Strom-Magazin.de. Die Informationen in dieser Rubrik wenden sich vornehmlich an Privatverbraucher und enthalten zahlreiche Verbrauchertipps und Preishinweise.

  • Ende der EEG-Vergütung: sonnenFlat für Betreiber älterer PV-Anlagen

    2021 läuft die EEG-Vergütung für viele Betreiber von Photovoltaik-Anlagen aus. Die sonnen Gruppe erweitert ihr Angebot: Ab Januar ist der Stromvertrag "sonnenFlat" für Anlagen mit einer Leistung von 3 kWp und 29,99 kWp verfügbar.

    weiter
  • Windkraft: Zweitschwächstes Ausbau-Halbjahr in 15 Jahren

    Windkraft liefert mit Abstand den größten Anteil an Ökostrom unter den erneuerbaren Energien. Der Ausbau schwächelt auch 2020 weiter, zeigen die vorläufigen Zahlen der Fachagentur Windenergie an Land.

    weiter
  • Smart Home und Datenmissbrauch: EU leitet Untersuchung ein

    Smart-Home-Geräte können Vorteile mit sich bringen, für die Funktionen müssen aber viele Daten hin uns her gesendet werden. Sogar schlaue Kühlschränke sollen so Risiken mit sich bringen. Auch die EU-Kommission sieht hier Gefahren.

    weiter
  • Neue solare Mieterstromanlage im Landkreis Oberspreewald-Lausitz

    Bei einem neuen Mieterstromprojekt im Landkreis Oberspreewald-Lausitz arbeiten Gemeinde und Energiedienstleister zusammen. Auf einem frisch sanierten Dach entsteht eine Solaranlage, die 70 Wohnungen mit Solarstrom versorgen soll.

    weiter
  • Elon Musk zeigt Pläne für Tesla-Fabrik auf Twitter

    Die Firma Tesla hat mit dem Bau ihrer Mega-Fabrik in Grünheide bei Berlin begonnen. Noch steht die abschließende umweltrechtliche Genehmigung für den Baus aus. Elon-Musk, der Chef des Unternehmens, hat jetzt erste Ansichten veröffentlicht.

    weiter
  • Verband: Stromtankstellen sollten über Netzentgelte finanziert werden

    400.000 zusätzliche Stromtankstellen werden dem Bundesverband eMobilität zufolge noch für eine gute Infrastruktur für Elektroautos benötigt. Der Investitionsbedarf liegt demnach bei rund 9 Milliarden Euro. Der Verband schlägt eine stärkere Einbindung der Netzbetreiber vor.

    weiter
  • Neues Förderprogramm für Solarspeicher in Wiesbaden

    Wer einen Solarspeicher für seine Photovoltaikanlage anschaffen möchte, sollte sich über Förderprogramme informieren. Viele Energieversorger, Kommunen und Städte bieten eigene Programme an. Auch die Wiesbadener ESWE Versorgungs AG führt jetzt ein Förderprogramm ein.

    weiter
  • Deutsche Post meldet Schwachstellen bei über 10.000 Streetscootern

    Die Deutsche Post muss zahlreiche Elektrotransporter auf eine technische Schwachstelle hin überprüfen. Betroffen sind rund 12.000 Streetscooter. Zwischen den aktuellen Problemen und den vor zwei Jahren aufgetretenen Batteriebränden besteht laut Unternehmen kein Zusammenhang.

    weiter
  • Eon verkauft tschechische Innogy-Tochter an eine ungarische Firma

    Der finale Schritt bei dem Mega-Deal zwischen Eon und RWE ist getan. Eon hat die Innogy Ceska Republika an den ungarischen Energieversorger MVM verkauft. Eon will aus dem Geschäft mit der Stromproduktion komplett aussteigen.

    weiter
  • Gericht: Anbieter muss transparent über Strompreiserhöhung informieren

    Eine Strompreiserhöhung in einer Mitteilung erst auf einer Folgeseite und dann auch noch in den Erläuterungen mitzuteilen, verstößt einem Gerichtsurteil zufolge gegen das Gesetz. Kunden müssen demnach transparent und verständlich informiert werden.

    weiter
  • Solaranlagen "Made in Germany" – Branche schöpft neue Hoffnung

    Die Produktion von Solaranlagen erlebte in Deutschland vor noch gar nicht langer Zeit einen Crash. Der größte Solarmodulhersteller Solarworld meldete Insolvenz an. Ausgerechnet in den alten Hallen des Herstellers will die Schweizer Meyer Burger Technology AG mit Solarzellen und Modulen durchstarten.

    weiter
  • Kartellamt nimmt Preise an Ladesäulen für E-Autos unter die Lupe

    Die Anbieter von Ladesäulen für Elektroautos bieten sehr unterschiedliche Preismodelle an. Das Bundeskartellamt hat deshalb schon mehrere Beschwerden erhalten. Deshalb soll es eine Untersuchung geben.

    weiter
  • EU beschließt Wasserstoff-Strategie

    Wasserstoff ist der "Rockstar sauberer Energien", sagt EU-Kommissionsvize Frans Timmermans nach der Entscheidung, entsprechende Technologien in Europa fördern zu wollen. Dafür müssen Milliarden Euro mobilisiert werden.

    weiter
  • Höhere Kaufprämie für E-Autos kann rückwirkend beantragt werden

    Von der höheren Kaufprämie für Autos mit Elektromotor können auch Käufer profitieren, die sich bereits im Juni ein Elektroauto gekauft haben. Die Entscheidung ist ab 8. Juli offiziell gültig. Die Prämien können auch für Gebrauchtwagen beantragt werden.

    weiter
  • Eon, EWE und swb streichen Facebook-Werbung

    Facebook muss im Juli auf weitere Werbeeinnahmen verzichten. Nachdem viele weltweit agierende Firmen bereits angekündigt hatten, im Juli keine Werbung mehr auf dem sozialen Netzwerk zu schalten, haben sich auch einige deutsche Energiefirmen angeschlossen.

    weiter
  • Yello Strom übernimmt NaturEnergiePlus

    Der Ökostromanbieter NaturEnergiePlus wird Teil der Yello Strom GmbH. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die bei NaturEnergiePlus abgeschlossenen Verträge sollen aber ihre Gültigkeit behalten. Mutterkonzern beider Unternehmen ist EnBW.

    weiter
  • Bundestag legt Regeln für den Kohleausstieg fest

    Bis 2038 soll der Kohlelausstieg in Deutschland abgeschlossen sein. Dem Vorschlag der Kohlekommission stimmte jetzt auch der Bundestag zu. Die Abschaltung der Kraftwerke erfolgt etappenweise und die Versorgungssicherheit soll regelmäßig überprüft werden.

    weiter
  • Forscher tüfteln an Verfahren für den heimischen Lithium-Abbau

    Lithium wird bisher hauptsächlich überwiegend in Chile, Argentinien und Australien produziert. Der Bedarf wächst und wächst. Jetzt wollen Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie ein Verfahren entwickelt haben, mit der Lithium auch hierzulande kostengünstig abgebaut werden kann.

    weiter
  • Unfallzahlen für E-Scooter veröffentlicht

    E-Scooter und ihre Sicherheit im Straßenverkehr ist ein umstrittenes Thema. Das Statistische Bundesamt hat erstmals gesicherte Zahlen zu Unfällen mit den Tretrollern veröffentlicht. Unfallforscher Siegfried Brockmann hält die Zahlen aber für nicht besonders aussagekräftig.

    weiter
  • Eon und Thyssenkrupp wollen mit Wasserstoff das Stromnetz stabilisieren

    Wasserstoff gilt als eine der Kraftstoffquellen der Zukunft. Eon und Thyssenkrupp wollen die Wasserstoffproduktion dazu nutzen, besser auf den zunehmenden und abnehmenden Energiebedarf im Stromnetz reagieren zu können.

    weiter