Stromanbieter in Schleswig-Holstein

Sie suchen einen Stromanbieter, der an Ihrem Wohnort liefern kann? In unserem Deutschland-Verzeichnis zeigen wir, welche Stromanbieter in welchem Gebiet in Schleswig-Holstein tätig sind und welche Angebote sie bereit halten. Wählen Sie in der Liste unten Ihre Stadt oder Ihren Landkreis aus, um für diese Region einen günstigen Stromanbieter zu finden.

Oder nutzen Sie direkt unseren Stromtarifrechner - Postleitzahl und Jahresverbrauch eingeben - fertig! Unsere Datenbank zeigt Ihnen die Stromtarife auf, die für Sie in Frage kommen! Im Anschluss können Sie noch gezielter nach einem passenden Tarif suchen. Oberhalb der Ergebnisliste stehen zahlreiche Filteroptionen zur Verfügung, die Sie bei der Suche unterstützen können.

Stromanbieter in kreisfreien Städten in Schleswig-Holstein

Strompreisvergleich für Ihre Stadt in Schleswig-Holstein
Hotline

Fragen zum Stromanbieterwechsel?

Haben Sie Fragen zu Tarifen oder zum Stromanbieterwechsel? Gerne beantworten wir Ihre Fragen per E-Mail - natürlich kostenlos und unverbindlich. Schreiben Sie uns einfach an: beratung@strom-magazin.de

Nachrichten rund um Schleswig-Holstein
  • elektrotankstelle
    Kreditanstalt für Wiederaufbau

    Private E-Ladesäulen: Neue Zuschüsse vom Bund stehen bereit

    Private Ladestationen für das eigene Elektroauto werden wieder vom Bund bezuschusst. Ab sofort lassen sich wieder 900 Euro sichern, insgesamt stehen 300 Millionen Euro an Geldern bereit.

    weiter
  • Netzausbau Ökostrom
    Bundesrat stimmt zu

    Weg frei für neue Stromautobahn von der Nordsee nach NRW

    Der Bundesrat hat dem Netzentwicklungsplan zugestimmt, der den Bau etlicher neuer Stromtrassen vorsieht. Darunter ist auch ein Trassenprojekt von Schleswig-Holstein bis nach Nordrhein-Westfalen.

    weiter
  • Bahnnetz
    Sonnenstrom

    Deutsche Bahn will neuen Solarpark anzapfen

    Die Deutsche Bahn will bis 2038 komplett auf Ökostrom umsteigen. Für den nächsten Schritt hat das bundeseigene Unternehmen eine Kooperation mit der Enerparc AG geschlossen, um künftig Solarstrom direkt in das Bahnstromnetz einspeisen zu können.

    weiter