Das Strom-Magazin auf Ihrer Homepage

Das ist klasse! Mit den RSS-Feeds von Strom-Magazin.de haben Sie die News auf ihrem Handy, Tablet oder Computer immer im Blick und verpassen keine aktuellen Nachrichten mehr. Sie möchten unsere News auf Ihrer Webseite integrieren? Auch kein Problem. Den RSS-Feed können Sie natürlich auch kostenlos auf Ihrer eigenen Website integrieren

Aktuelle Nachrichten auf Strom-Magazin.de
  • Stromanbieter Berlin

    Berlin ist Vorreiter beim Braunkohle-Ausstieg

    In Berlin wird ab sofort kein Strom mehr mit Braunkohle erzeugt. Am 24. Mai ging das letzte Kraftwerk vom Netz. So sollen laut dem amtierenden Bürgermeister 600.000 Tonnen CO2 im Jahr eingespart werden.

  • CO2 Abgase

    US-Regierung verklagt Fiat Chrysler

    Wird es wegen beschönigter Abgas-Werte auch bei Fiat Chrysler zu einem Skandal kommen? Die US-Regierung beschuldigt den Konzern ebenso wie Volkswagen mit einer illegalen Software bei der Abgaskontrolle gearbeitet zu haben und hat Klage eingereicht.

  • Europa

    Kraft-Wärme-Kopplung: EU segnet Industrieausnahmen ab

    Die Kraft-Wärme-Kopplung wird von der Bundesregierung gefördert. Dazu müssen alle Stromkunden eine Umlage zahlen. Energieintensive Unternehmen bekommen jedoch Nachlässe. Diese Regelung hat jetzt auch die EU-Kommission gebilligt.

  • Windräder

    Windstrom-Auktion: 70 Gebote erhalten den Zuschlag

    Die Förderung von Windstrom an Land wird nun ebenfalls über Ausschreibungen festgesetzt. Von insgesamt 256 Geboten werden in dieser Runde 70 den Zuschlag erhalten. Auch viele kleinere Bürgerenergiegesellschaften waren vertreten.

  • Verivox

    Strom, Geld, Telekommunikation: Verivox bündelt Wissen in einem Buch

    Verivox ist seit langem bekannter Tarifexperte im Netz. Nun veröffentlicht das Unternehmen sein erstes Buch. Der "Verbraucher-Ratgeber 2017" informiert, gibt Tipps und zeigt dabei Sparpotenziale im Bereich Energie, Telekommunikation sowie Finanzen und Versicherungen auf.

  • Atomstrom

    Gemeinde will Castor-Transport auf dem Neckar stoppen

    Der Castor-Transport auf dem Neckar wurde vom Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit genehmigt. Energieversorger EnBW will so den Atommüll im stillgelegten AKW Obrigheim per Schiff nach Neckarwestheim transportieren. Die Gemeinde Neckarwestheim geht mit einem Eilantrag gegen die Verschiffung vor.

  • Solarenergie

    Solarworld setzt Produktion nach Insolvenzantrag fort

    Solarworld reichte in der vergangenen Woche Insolvenzanträge ein. Der Solarhersteller produziert aber vorerst weiter. Derzeit prüft ein Insolvenzverwalter das Unternehmen. Rund 3.000 Menschen sollen momentan bei der Firma beschäftigt sein.

  • Umweltfreundlich

    Paketdienst Hermes will auf E-Lieferwagen umsteigen

    Auch Paketzusteller Hermes plant den Umstieg auf elektronische Fahrzeuge. Für die Umsetzung wurde nun eine Vereinbarung mit Autobauer Daimler unterschrieben. Die Deutsche Post hat bereits vor einigen Jahren mit der Umstellung begonnen und ist mittlerweile selbst Hersteller von E-Lieferwagen.

  • Netzausbau Ökostrom

    Stromhandel mit Österreich: Deckelung soll Verbraucher entlasten

    Für den Stromhandel mit Österreich gelten ab Oktober 2018 neue Regelungen. Dann wird die Menge an Ökostrom, welche derzeit noch sehr günstig an das Nachbarland verkauft wird, gedeckelt. Letztendlich soll das auch Ersparnisse für deutsche Stromkunden bringen.

  • Atommüll Lagerung

    Behörde genehmigt Castor-Transport auf dem Neckar

    Gegen den Castor-Transport auf dem Neckar protestieren Atomkraftgegner seit der ersten Bekanntmachung vor rund zwei Jahren. Grünes Licht für das Vorhaben gab es nun vom Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit. Betreiber EnBW will noch in dieser Woche die Schiffe beladen.