Das Strom-Magazin auf Ihrer Homepage

Das ist klasse! Mit den RSS-Feeds von Strom-Magazin.de haben Sie die News auf ihrem Handy, Tablet oder Computer immer im Blick und verpassen keine aktuellen Nachrichten mehr. Sie möchten unsere News auf Ihrer Webseite integrieren? Auch kein Problem. Den RSS-Feed können Sie natürlich auch kostenlos auf Ihrer eigenen Website integrieren

Aktuelle Nachrichten auf Strom-Magazin.de
  • EWE

    Aufsichtsrat entlässt EWE-Chef Brückmann

    Der Aufsichtsrat des Energieversorgers EWE hat den bisherigen Chef Matthias Brückmann einstimmig entlassen. Er hatte eine größere Summe an eine Stiftung gespendet, offenbar ohne den Aufsichtsrat zu informieren. Brückmann will klagen.

  • Laufzeitverlängerung

    Radioaktives Jod in der Luft – Wo kommt es her?

    Messstellen haben in weiten Teilen Europas radioaktives Jod in der Luft nachgewiesen, auch in Deutschland. Experten rätseln über die Herkunft; das Radionuklid muss erst vor Kurzem freigesetzt worden sein. Eine Gefahr soll nicht bestehen.

  • Zählrohr

    Fukushima: Sollen Anwohner zurückkommen?

    6.000 Bewohner eines Dorfes nahe Fukushima sollen in ihre Heimat zurückkehren dürfen. Umweltschützer jedoch warnen, das Strahlenrisiko sei zu hoch. Noch für Jahrzehnte sei die Strahlensituation "alles andere als normal".

  • Hunde

    Hund, Katze, Fisch: Wer verbraucht am meisten Strom?

    Exotische Haustiere in Aquarien und Terrarien können einen höheren Stromverbrauch verursachen als Kühlschrank und Waschmaschine. Anlässlich des "Liebe-Dein-Haustier-Tages" zeigt E.on, welche Haustiere wie viel Strom verbrauchen.

  • Care Energy AG

    Care Energy nach Tod des Gründers insolvent

    Care Energy hat rund einen Monat nach dem Tod des Firmengründers Kristek Insolvenz angemeldet. Die Notgeschäftsführer hatten diesen Schritt nach einem Blick in die Geschäftszahlen beschlossen. Der Betrieb geht vorerst weiter.

  • Schweiz

    Abgeschaltet: Fehlfunktion in Schweizer AKW

    Wegen einer technischen Fehlfunktion ist ein Schweizer AKW abgeschaltet worden. Das Kraftwerk Leibstadt war gerade erst nach einer längeren Pause wieder ans Netz gegangen. Das deutsche Umweltministerium forderte bereits vor einem Jahr Nachbesserungen.

  • Atomkraftgegner

    Hüttendorf von Atomkraftgegnern wird ausgegraben

    Im Jahr 1980 haben Atomkraftgegner bei Gorleben das Hüttendorf "Republik freies Wendland" gebaut. Nach gut einem Monat wurde es von der Polizei geräumt. Jetzt will ein Archäologe die Überreste ausgraben.

  • Offshore

    Siemens schließt Windkraftfabrik in Dänemark

    Siemens schließt eine Fabrik für die Herstellung von Rotorblättern. Die im dänischen Engesvang ansässige Fabrik habe nicht die Kapazitäten, große Rotorblätter zu produzieren, wie sie heute zunehmend benötigt werden. 430 Mitarbeiter müssen gehen.

  • Elektrorad

    Winora ruft E-Bikes der Marke "Haibike" zurück

    Der Hersteller Winora ruft rund 1.800 E-Bikes zurück. In Tests hat sich herausgestellt, dass bei starker Belastung die Gabel Risse bekommen kann. Acht Modelle der Marke "Haibike" sind betroffen.

  • Gesetz

    Kartellamt: Fernwärmekunden erhalten 55 Millionen zurück

    Viele Fernwärmekunden können sich auf eine Rückzahlung oder Preissenkungen bei ihrem Energieversorger freuen. Das Bundeskartellamt hatte bereits 2013 wegen des Verdachts auf überhöhte Preise Ermittlungen gegen einige Unternehmen eingeleitet. Einige Firmen gaben nun nach.