Bei Strompreiserhöhung

Vattenfall: Wie man seinen Stromvertrag kündigt

Sie sind Kunde des Stromanbieters Vattenfall und möchten Ihren Stromvertrag kündigen? Erfahren Sie hier, wann Sie sich selbst um die Kündigung kümmern müssen und wann nicht.

Vattenfall© Vattenfall Europe Sales GmbH

Bei einem Stromanbieterwechsel ist eine Kündigung des alten Stromtarifes nicht nötig, denn das übernimmt der neue Anbieter für Sie. Den alten Stromvertrag selbst zu kündigen ist nur dann ratsam, wenn der alte Anbieter eine Preiserhöhung angekündigt hat. Dann ist die Frist für eine Kündigung meist sehr kurz, so dass Sie den Stromtarif vorsorglich selbst kündigen sollten.

Vorlage für die Kündigung eines Vattenfall Stromtarifs

Sie sind Kunde des Stromanbieters Vattenfall und möchten Ihren Stromvertrag kündigen? Mit unserer Vorlage für eine Kündigung bei einer Preiserhöhung können Sie Ihren Vattenfall Stromarif kündigen. Und so geht’s:

  • Laden Sie die Vorlage für die Kündigung herunter
  • Füllen Sie die grau markierten Felder in der Kündigungsvorlage aus
  • Drucken Sie die Vattenfall Kündigung aus und unterschreiben Sie diese
  • Schicken Sie die Kündigung an Vattenfall, die passende Adresse ist bereits in der Vorlage eingefügt. Am besten schicken Sie die Kündigung per Einschreiben, so haben Sie einen Beleg für das Absenden.

Kündigungsvorlage für Vattenfall herunterladen

Strompreise vergleichen und zu einem günstigen Tarif wechseln

Gegen die hohen Strompreise können Verbraucher zumindest etwas tun: den Preisvergleich nutzen und zu einem günstigeren Anbieter wechseln. Mittlerweile gibt es nämlich über 1.000 Stromanbieter in Deutschland. Unser Tarifrechner unterstützt Sie dabei - schnell, einfach und kostenfrei!

Strompreise vergleichen
Ausführliche Infos zum Thema Strom
  • Aktienkurs

    Negative Strompreise

    Negative Strompreise: Ursachen und Auswirkungen

    Negative Strompreise an der Börse sind keine Neuheit, kommen aber im Zuge der Energiewende häufiger vor. Sie entstehen, wenn es zu einem großen Gefälle zwischen Stromangebot und Nachfrage kommt.

  • Ökostrom

    Stromerzeugung in Deutschland

    Stromerzeugung in Deutschland: Woher kommt die Energie?

    Die Stromerzeugung in Deutschland befindet sich seit einigen Jahren im Wandel. Hintergrund ist die Energiewende und der damit beschlossene Ausstieg aus der Atomkraft und eine Steigerung der Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Quellen.

  • Kernenergie

    Fukushima

    Was im Atomkraftwerk Fukushima passierte

    Im März 2011 wird Japan von einem Erdbeben mit darauffolgendem Tsunami getroffen. Als wäre dies nicht genug, kommt es in der Provinz Fukushima zu einem folgenschweren Atomunglück. Die Kühlung im Atomkraftwerk fällt aus und es kommt zur Kernschmelze.