Kriminell

Stromzähler manipulieren - geht das wirklich?

Seinen Stromzähler manipulieren und kostenlos die Geräte laufen lassen: In Zeiten, in denen die Strompreise quasi in den Himmel schießen, stellen sich immer mehr Menschen die Frage: Wie kann ich möglichst effektiv Strom sparen?

StromverbrauchDas wünschen sich viele: Strom verbrauchen ohne mehr bezahlen zu müssen.© M.Rosenwirth / Fotolia.com

Strom verbrauchen so viel man möchte und nichts dafür zahlen, das wünschen sich viele. Doch kann man einen Stromzähler wirklich manipulieren und welche Konsequenzen drohen, wenn die Strompiraterie auffliegt?

Stromzähler manipulieren lohnt sich nicht

Gerade im Internet finden sich zum Thema "Stromzähler manipulieren" zahlreiche Tipps in den verschiedensten Foren. Diskutiert wird beispielsweise, ob man mittels eines Magneten den Zählerstand einfrieren oder den Zähler gar rückwärts laufen lassen kann. Als anderweitige Alternative wird auch schon mal empfohlen, den Zählerkasten anzubohren. Doch Vorsicht! Mal abgesehen davon, dass wie bei allen Tipps und Tricks in Internetforen vieles ins Reich der Legenden gehört, ist eines ganz sicher: einen Stromzähler manipulieren ist auf jeden Fall illegal, wird man erwischt muss man mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Manipulationen des Zählerstandes fallen außerdem auch relativ schnell auf, da bei Differenzen zwischen dem Zählerstand und der tatsächlich vom Stromversorger gelieferten Menge an Strom, die meisten Anbieter eine Überprüfung des Zählers vornehmen.

Stromkosten sparen ohne Stromzähler zu manipulieren

Manipulationen des Zählers fallen aber spätestens beim Ablesen des Zählerstandes auf. Besser ist es daher, zunächst einmal den eigenen Stromverbrauch zu senken. Das kann man relativ einfach, beispielsweise durch das Verwenden von Energiesparlampen. Auch wenn man Geräte wie Computer und Fernseher ganz vom Netz nimmt, anstelle sie im Standby-Modus zu lassen, kann man eine ganze Menge Energie sparen.

Eine weitere Möglichkeit, schnell und einfach seine Stromkosten zu senken, ist der Wechsel des Stromanbieters. Eine vierköpfige Familie kann so oft mehrere hundert Euro im Jahr spare, und das ohne eine Straftat zu begehen. Um zu erfahren, welcher Tarif für den eigenen Haushalt in Frage kommt, kann unser Stromtarifrechner helfen.

Jetzt Strompreise vergleichen
Ausführliche Infos zum Thema Strom
  • Energiewende

    dena

    Dena: Die Deutsche Energie-Agentur und ihr Wirken

    Die dena – kurz für Deutsche Energie-Agentur GmbH – wurde im Jahr 2000 auf Initiative der damaligen rot-grünen Bundesregierung gegründet. Wer die dena genau ist und welche Ziele sie verfolgt, erklären wir hier.

  • Solarauto

    Brennstoffzelle

    Brennstoffzellen sind vielfältige Energiequellen

    Brennstoffzellen können vielfältig eingesetzt werden. Wurden sie früher noch hauptsächlich in der Militärtechnik und in der Raumfahrt eingesetzt, sind sie heute eher als Antrieb in Elektroautos und zum Betreiben von Blockkraftheizwerken bekannt.

  • CO2 Abgase

    Emissionshandel

    Der Emissionshandel als Instrument zur CO2-Reduzierung

    Der Emissionshandel ist ein politisches Instrument, mit dem der Ausstoß an Treibhausgasen seitens der Industrie reduziert werden soll. Dazu werden Zertifikate erworben, die weiterverkauft werden können, wenn man weniger ausstößt als erlaubt ist.