Vorlage

Stromvertrag bei den Stadtwerken München kündigen

Sie sind Kunde der Stadtwerke München und möchten Ihren Stromvertrag nach einer Preiserhöhung kündigen? Wir erklären, ob und wann sie selbst den alten Stromvertrag kündigen müssen.

Stadtwerke München© SWM Stadtwerke München

Beim Stromanbieterwechsel ist normalerweise keine Kündigung des alten Vertrages nötig, darum kümmert sich ihr neuer Stromanbieter. Den alten Stromvertrag sollte man nur dann selbst kündigen, wenn der Stromanbieter eine Strompreiserhöhung angekündigt hat. Dann ist die Kündigungsfrist für den Vertrag meist sehr kurz, so dass Sie den Stromtarif vorsorglich selbst kündigen sollten.

Vorlage für die Kündigung: Stadtwerke München kündigen

Sie möchten Ihren Stromvertrag bei den Stadtwerken München kündigen? Mit unserer Vorlage für eine Kündigung nach einer Preiserhöhung können Sie Ihren Stadtwerke-München-Tarif kündigen. Das ist besonders bequem, weil Sie nicht zur Port müssen. Unser Partner Aboalarm berechnet für den Service zwischen 2,99 Euro und 4,99 Euro. Möchten Sie die Kündigungsvorlage nutzen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Füllen Sie in der Kündigungsvorlage die markierten Felder aus.
  • Unterschreiben Sie die Kündigung für die Stadtwerke München (Unterschrift zeichnen oder hochladen).
  • Schicken Sie die Kündigung direkt online an die Stadtwerke München.
Ein Service von aboalarm Datenschutzhinweise

Vergleichen, wechseln, sparen: Hier finden Sie günstigen Strom

Um einer Strompreisentwicklung zu entgehen, können Sie sich mit unserem Stromrechner auf die Suche nach einem neuen Tarif begeben. Das Angebot ist kostenfrei und unverbindlich. Einfach die Postleitzahl und den Verbrauch eingeben und schnell wird das mögliche Sparpotenzial ersichtlich. Wenn Sie Ihren genauen Verbrauch nicht kennen, dann können Sie mit den Standardwerten arbeiten, die sich hinter den Symbolen zu denen im Haushalt lebenden Personen befinden.

Strompreise vergleichen
Ausführliche Infos zum Thema Strom
  • Erneuerbare Energien

    Erneuerbare Energien

    Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien

    Unter dem Begriff der erneuerbaren Energien, auch regenerative oder alternative Energien genannt, sind Energieträger zusammengefasst, die sich verhältnismäßig schnell erneuern und quasi unerschöpflich sind. Somit stehen sie im Kontrast zu den fossilen Brennstoffen wie Erdöl und Erdgas, da sich diese nur sehr langsam über Millionen von Jahren regenerieren.

  • Photovoltaik

    Photovoltaik

    Photovoltaik: Umweltfreundlicher Strom durch Sonnenenergie

    Photovoltaik ist ein Bereich der Solartechnik. Photovoltaik-Anlagen wandeln die Lichtenergie der Sonne mittels Solarzellen in elektrische Energie um. Im privaten Bereich werden Solarzellen häufig auf der Sonne zugewandten Dachflächen montiert.

  • Hochspannungsleitungen

    Ultranet

    Mit Ultranet regenerativen Strom von A nach B transportieren

    Ultranet heißt eine der neuen Stromleitungen, mit der Energie leichter quer durch Deutschland transportiert werden soll. Wo entlang verläuft die neue Stromtrasse? Und was ist das besondere an dem Projekt der beiden Netzbetreiber Ampiron und TransnetBW?