Vorlage

Stromvertrag bei N-Ergie kündigen - so geht's!

Möchten Sie Ihren N-Ergie-Stromvertrag nach einer Preiserhöhung kündigen? Lesen Sie hier, wann Sie überhaupt selbst kündigen müssen und was es beim Stromanbieterwechsel zu beachten gibt

N-Ergie© N-ERGIE Aktiengesellschaft

Eine Kündigung des alten Stromtarifes ist nicht nötig, wenn Sie Ihren Stromanbieter wechseln möchten, denn das erledigt der neue Stromanbieter für Sie. Hat der alte Stromanbieter jedoch eine Preiserhöhung angekündigt, ist es ratsam, den Stromvertrag selbst zu kündigen. Grund dafür: Die Kündigungsfrist ist meist sehr kurz und der neue Anbieter könnte es eventuell nicht mehr rechtzeitig schaffen.

Vorlage für die Kündigung beim Stromanbieter N-Ergie

Sie möchten Ihren Stromvertrag bei N-Ergie kündigen? Mit unserer Kündigungsvorlagekönnen Sie Ihren N-Ergie Stromtarif nach einer Preiserhöhung kündigen. Und so einfach funktioniert es:

  • Laden Sie die N-Ergie Kündigung herunter
  • Füllen Sie alle nötigen Felder (grau markiert) aus
  • Drucken Sie die N-Ergie Kündigung aus. Unterschrieben Sie die Kündigung (wichtig!)
  • Schicken Sie die Kündigung an N-Ergie, die Adresse ist bereits in der Vorlage eingefügt. Am besten schicken Sie die Kündigung per Einschreiben, so haben Sie einen Beleg für das Absenden..

Kündigungsvorlage für N-Ergie herunterladen

Keine Strompreiserhöhung dank neuem Anbieter

Hat Ihr Stromanbieter eine Preiserhöhung angekündigt, dann müssen Sie das nicht tatenlos hinnehmen. Auch an Ihren Wohnort sind mehrere Anbieter verfügbar. Welcher Versorger der günstigste ist, zeigt Ihnen unser Stromvergleich schnell, bequem und kostenlos.

Strompreise vergleichen
Ausführliche Infos zum Thema Strom
  • Aktienkurs

    Negative Strompreise

    Negative Strompreise: Ursachen und Auswirkungen

    Negative Strompreise an der Börse sind keine Neuheit, kommen aber im Zuge der Energiewende häufiger vor. Sie entstehen, wenn es zu einem großen Gefälle zwischen Stromangebot und Nachfrage kommt.

  • Solarauto

    Brennstoffzelle

    Brennstoffzellen sind vielfältige Energiequellen

    Brennstoffzellen können vielfältig eingesetzt werden. Wurden sie früher noch hauptsächlich in der Militärtechnik und in der Raumfahrt eingesetzt, sind sie heute eher als Antrieb in Elektroautos und zum Betreiben von Blockkraftheizwerken bekannt.

  • Blauer Strom Zertifikat KWK

    Blauer Strom

    Blauer Strom zertifiziert KWK-Anlagen

    "Blauer Strom" heißt nicht nur eine Gaspipeline, sondern auch ein Zertifikat des Bundesverbandes für Kraft-Wärme-Kopplung, welches für mehr Transparenz am Strommarkt sorgen soll. Wer das Siegel unter welchen Bedingungen erhält und was Sie als Kunde davon haben, erklären wir hier!