Tipps zum Tank und zum Kauf

Flüssiggas kaufen: Anbieter, Preise und Tipps

Flüssiggas ist ein fossiler Energieträger, der in unterschiedlichen Heizsystemen zum Einsatz kommt. Wer eine solche Heizung besitzt, erfährt in unserem Ratgeber, wie man erkennt, dass der Tank leer ist, was Flüssiggas kostet und wann man am besten nachkauft.

25.01.2021, 09:45 Uhr
Heizung Kosten© Alexander Raths / Fotolia.com

Flüssiggas ist ein vielseitiger, effizienter und flexibel einsetzbarer Brennstoff. Gerade auf dem Wärmemarkt erfreut sich verflüssigtes Gas hoher Beliebtheit, denn der Energieträger verbrennt in effizienten Thermen nicht nur schadstoffarm, sondern auch mit einem vergleichsweise geringen CO2-Ausstoß.

Wenig verwunderlich, dass 44,1 Prozent der weltweiten Flüssiggas-Produktion in privaten Haushalten verheizt werden. Das belegen Zahlen des DVFG (Deutscher Verband Flüssiggas). Dabei steigt der Bedarf von Jahr zu Jahr. Allein zwischen 2014 und 2018 stieg der Absatz in Deutschland von 2,7 Millionen Tonnen auf 3,6 Millionen Tonnen.

Was kostet Flüssiggas?

Flüssiggas wird in Litern berechnet. Andere Energieträger dagegen in Kubikmeter oder wie z.B. Strom gleich anhand des Energiegehalts in kWh. Dieser Fakt sollte immer berücksichtigt werden, um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Immerhin ist der Heizwert eines Liters Heizöl ein anderer als der Heizwert eines Liters Flüssiggas. Zum Vergleich:

  • 1 Liter Flüssiggas hat einen Heizwert von 6,57 kWh (1 Liter wiegt ca. 500 Gramm)
  • 1 Kilogramm Flüssiggas hat einen Heizwert von rund 13 kWh
  • 1 Kilogramm Heizöl hat einen Heizwert von etwa 12 kWh
  • 1 Kilogramm Erdgas hat einen ungefähren Heizwert von 10 kWh

Beim Kauf von Gas sollte der Augenmerk immer auf der Bezugseinheit liegen. Der Preis pro Liter Flüssiggas (inkl. MwSt.) schwankt täglich. Zudem hängt er von der Bestellmenge ab. Derzeit schlägt der Liter ca. mit 38 bis 42 Cent zu Buche.

Wie lang hält eine Tankfüllung?

Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der Größe des Gastanks und der Zeit, für die eine Füllung ausreicht. Ebenfalls wichtig ist die Qualität der Wärmedämmung des Hauses. Je besser ein Haus gedämmt ist, desto länger reicht der Tankinhalt. Typischerweise haben die Tanks ein Fassungsvermögen von ca. 2.700, 4.850 oder 6.400 Litern. Multipliziert mit dem Heizwert von 6,57 kWh pro Liter lässt sich der Heizwert des Tankinhalts berechnen:

  • 2.700 Liter = 17.739 kWh
  • 4.850 Liter = 31.864 kWh
  • 6.400 Liter = 42.048 kWh

Zum Vergleich: Ein Einfamilienhaus, das nach dem Baustandard der 60er-Jahre errichtet wurde, benötigt ca. 28.000 kWh Heizwärme pro Jahr. Ein modernes Haus aus den 1990er- oder 2000er-Jahren dagegen verbraucht jährlich rund 14.000 kWh. Bei einem KfW-Effizienzhaus sind es sogar nur 8.400 kWh. Diese Zahlen bieten eine gute Orientierung für die Halbwertszeit einer Tankfüllung.

Woran erkenne ich, dass mein Gasvorrat zur Neige geht?

Wer mit Erdgas heizt, muss sich dank Dauerversorgung niemals die Frage stellen, wann der Brennstoff zur Neige geht. Beim Heizen mit verflüssigtem Gas sieht das anders aus. Wer möchte schon mitten im Winter einfach auf dem Trocknen bzw. im Kalten sitzen?

Umso wichtiger ist es, den Füllstand stets im Auge zu behalten. Das funktioniert ganz einfach durch eine Füllstandsanzeige, die in der Regel einer Skala von 0 bis 100 entspricht. Abhängig vom verbauten Gastank und der Heizanlage gibt es hier unterschiedliche Möglichkeiten der Füllstandsmessung.

Ablese des Gasfüllstands bei verschiedenen Messeinrichtungen

Flüssiggas-Tank Beim Ablesen des Füllstands des Flüssiggas-Tanks können moderne Zähler eingesetzt werden. Bei der Planung für den Standort kommt ebenfalls aktuelle Technik wie Augmentet Reality zum Einsatz. © PRIMAGAS Energie GmbH & Co. KG

Mechanische Messeinrichtungen: Ist eine mechanische Einrichtung verbaut, befindet sich im Gastank ein Schwimmer. Dieser Schwimmer ist über einen Stab mit dem Boden des Tanks und einer analogen Anzeige verbunden. Das Ablesesystem befindet sich entweder oben oder unten am Gastank.

Je leerer der Gastank ist, desto geringer ist der Füllstand. Um den Füllstand bei einer rein mechanischen Messeinrichtung zu prüfen, ist ein direkter Zugang zum Tank nötig. Die Anzeige befindet sich unter einer abschließbaren Abdeckung. Bei Erdtanks findet sich die Anzeige im Domschacht.

Mechanische Einrichtungen mit Fernanzeige: Die mechanische Messeinrichtung mit Fernanzeige funktioniert bis auf das Ablesen genau so wie die rein mechanische Variante. Die oberirdisch sitzende Anzeigeuhr wird hier durch einen Hall-Effekt- bzw. Magnetfeldsensor ersetzt.

Dieser ist dazu in der Lage, das Füllstandsignal der mechanischen Messeinrichtung ist ein Digitales Signal umzuwandeln und an ein Display weiterzuleiten, das sich beispielsweise im Heizungsraum befindet.

Elektronische Messeinrichtungen: Vollständig elektronische Messlösungen sind nochmals deutlich komfortabler. Sie bieten praktische Zusatzfunktionen wie die Überwachung des Füllstands direkt via Smartphone oder Tablet von überall auf der Welt.

Gleichzeitig erinnern Füllstands-Alarmmeldungen daran, rechtzeitig Flüssiggas nachzukaufen. Einige Systeme lassen sich sogar in Smart-Home-Systeme integrieren und lösen bei der Unterschreitung eines gewissen Flüssiggas-Füllstands automatisch eine Bestellung aus.

Wann muss ich Flüssiggas kaufen?

Grundsätzlich ist es immer möglich, Flüssiggas zu kaufen. Bei welchem Füllstand dies geschieht, bleibt jedem Verantwortlichen selbst überlassen. Wichtig sind vor allem zwei Dinge: Erstens sollten bei der Bestellung genügend Reserven eingeplant werden, denn ab der Bestellung dauert es eine Weile, bis das Flüssiggas geliefert wird. Daraus ergibt sich gleich der zweite Punkt: Der Gastank sollte nach Möglichkeit niemals trockenlaufen. Ein Füllstand von ca. 30 Prozent ist ein guter Richtwert, um Flüssiggas nachzukaufen.

Darum sollte der Trockenstand im Flüssiggas-Tank vermieden werden

Ist der Tank trocken, geht nicht nur die Heizung aus. Daraus ergeben sich weitere Unannehmlichkeiten. Ein restlos entleerter Gastank darf aus Sicherheitsgründen beispielsweise nur durch ein Fachunternehmen wieder in Betrieb genommen werden. Hintergrund ist, dass beim Befüllen des Tanks zu einem schlagartigen Druckwechsel im Tank kommt.

Dadurch werden die Sicherheitsventile ausgelöst, die die Gasleitungen schützen. Das Gaszufuhr zur Heizanlage ist damit unterbrochen. Für das sichere Entriegeln durch einen Fachbetrieb fallen weitere Kosten an. Wer mit Flüssiggas heizt, sollte den Trockenstand durch regelmäßige Füllstandkontrollen und eine rechtzeitige Nachbestellung verhindern.

Zu welchem Zeitpunkt sind die Preise für Flüssiggas in der Regel niedrig?

Grundsätzlich ist Flüssiggas ebenso wie andere Brennstoffe den Schwankungen der Marktpreise unterworfen. Ähnlich wie bei Heizöl und anderen Brennstoffen, die auf Vorrat ein lagerbar sind, ist Flüssiggas immer dann günstig, wenn die Nachfrage niedrig ist.

Der ideale Zeitpunkt zum Nachkaufen von Flüssiggas liegt daher außerhalb der Heizperiode im Sommer. Wer dagegen im Winter nachkaufen möchte, muss aufgrund der hohen Nachfrage mit deutlich höheren Preisen rechnen.

Es kann sich aber auch lohnen, zwischendurch nachzukaufen. Da der Flüssiggaspreis u.a. an den Ölpreis gekoppelt ist, können die Preise auch abseits der Heizperioden-Regel einmal in den Keller gehen. Etwa dann, wenn der Ölpreis an der Börse durch "Querelen" der OPEC-Staaten massiv einbricht.

Achtung: Der Kauf von kleinen Mengen lohnt sich oftmals nicht. Hier heben die Lieferkosten und Service-Pauschalen den niedrigeren Flüssiggas-Preis auf. Aus diesem Grund liefern viele Flüssiggas-Anbieter auch nur Mengen über 2.000 Liter oder mehr.

War dieser Artikel hilfreich?

Ausführliche Infos zum Thema Heizung
  • Fenster

    Wärmeschutzfenster

    Mit Wärmeschutzfenstern Heizkosten sparen

    Wärmeschutzfenster lassen durch ihre Beschaffenheit weniger Wärme aus dem Haus oder der Wohnung nach draußen dringen. Das kann zusammen mit einer guten Dämmung helfen, die Heizkosten zu reduzieren. Welche Ausführungen gibt es hier?

  • Heizöltank

    Öltank

    Der Öltank – Wissenswertes zu Material, Größe und Kosten

    Ein neuer Öltank benötigt Platz. Wie viel Raum sollte man für den Tank einplanen, welche Arten gibt es ganz generell und welche rechtlichen Vorgaben gibt es? Alle Basisinformationen finden Sie im folgenden Beitrag.

  • Energieeffizienz

    Null-Energie-Hotel

    Null-Energie-Hotel: Übernachten mit gutem Gewissen

    Das Thema Nachhaltigkeit spielt in immer mehr Bereichen unseres Lebens eine Rolle. Wer zum Beispiel umweltfreundlich verreisen möchte, kann in einem sogenannten Null-Energie-Hotel übernachten. Was ist das genau?