Musterkündigung

EWE: Vorlage für die Kündigung nach Preiserhöhung

Sie möchten Ihren EWE Stromvertrag nach einer Preiserhöhung kündigen? Mit dem Kündigungsvordruck kündigen Sie Ihren alten Stromvertrag schnell und einfach.

EWE© EWE Aktiengesellschaft

Bei Preiserhöhungen haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Sollte der Anbieter recht kurzfristig eine Preiserhöhung ankündigen und Sie möchten zu einem anderen Anbieter wechseln, schafft es der neue Versorger meist nicht rechtzeitig die Kündigung des alten Vertrages vorzunehmen, da die Kündigungsfrist oft sehr kurz ist. Deshalb ist es sinnvoll, wenn Sie mithilfe unserer Vorlage persönlich kündigen. Bei einer ganz knappen Frist empfehlen wir den Versand der Kündigung per Einschreiben.

Vorlage für die Kündigung bei EWE

Sind Sie Kunde des Stromanbieters EWE und möchten Ihren Vertrag kündigen? Mit unserer Kündigungsvorlage kündigen Sie im Handumdrehen. So geht’s:

  • Füllen Sie die erforderlichen Felder aus (blau markiert)
  • Der Text ist formuliert. Im Fall der Sonderkündigung muss das Schreiben dahingehen angepasst werden.
  • Unterschreiben Sie die Kündigung direkt im vorgesehenen Feld oder laden Sie Ihre zuvor gescannte Signatur hoch
  • Schicken Sie die Kündigung online an EWE (gegen ein Entgelt von max. 4,99 Euro).
Ein Service von aboalarm Datenschutzhinweise

Hilfestellung bei der Suche nach einem alternativen Anbieter

Die Suche nach einem neuen Stromanbieter, können Sie sich mit unserem Tarifvergleich vereinfachen. Nach der Eingabe der Postleitzahl und des Stromverbrauchs, wird Ihnen zunächst das Sparpotenzial im Vergleich zum Grundversorgertarif angezeigt. Sie haben aber oberhalb der Ergebnisliste die Möglichkeit, Ihre Suche individueller zu gestalten. Beispielsweise können Sie dort für den Preisvergleich einen anderen Tarif auswählen.

Strompreise vergleichen
Ausführliche Infos zum Thema Strom
  • Ökologische Fußabdruck

    Ökologischer Fußabdruck

    Was der ökologische Fußabdruck aussagt

    Beschäftigt man sich mit Umweltthemen, begegnet man immer mal wieder dem ökologischen Fußabdruck. Dieser trifft eine Aussage darüber, wie gut der eigene Lebensstandard mit der Umwelt verträglich ist und welche "Fußspuren" man hinterlässt.

  • Erneuerbare Energien

    Erneuerbare Energien

    Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien

    Unter dem Begriff der erneuerbaren Energien, auch regenerative oder alternative Energien genannt, sind Energieträger zusammengefasst, die sich verhältnismäßig schnell erneuern und quasi unerschöpflich sind. Somit stehen sie im Kontrast zu den fossilen Brennstoffen wie Erdöl und Erdgas, da sich diese nur sehr langsam über Millionen von Jahren regenerieren.

  • Ökogas

    Biomasse

    Strom aus Abfall und nachwachsenden Rohstoffen

    Biomasse ist eine der meistgenutzten erneuerbaren Energiequellen in Deutschland. Nicht nur zur Stromerzeugung wird Biomasse eingesetzt, sondern vor allem zur Wärmegewinnung.