Stromvertrag

EnBW kündigen: Vorlage zur Kündigung für EnBW

Sie möchten Ihren EnBW Stromvertrag nach einer Preiserhöhung kündigen? Die Kündigungsvorlage hilft Ihnen beim unkomplizierten Kündigen des alten Stromvertrages.

EnBW  Energie Baden-Württemberg© EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Wenn Sie Ihren Stromanbieter wechseln möchten, so ist eine Kündigung des alten Stromtarifes nicht nötig. Der neue Anbieter übernimmt die Kündigung für Sie. Den Stromvertrag selbst zu kündigen ist jedoch empfehlenswert, wenn ihr alter Stromanbieter eine Preiserhöhung angekündigt hat, denn die Frist für eine Kündigung ist oft sehr kurz. Auch ein Umzug kann es beispielsweise nötig machen, dass man selbst kündigt.

EnBW kündigen: Vorlage für die Kündigung

Sie sind Kunde des Stromanbieters EnBW und möchten Ihren Stromvertrag kündigen? Mit der Vorlage unseres Partners Aboalarm können Sie Ihren EnBW-Tarif kündigen. Für den Service wird ein Betrag von bis zu 4,99 Euro berechnet. Dafür müssen Sie nicht zur Post und der Vorgang ist in wenigen Minuten erledigt. Und so gehts:

  • Füllen Sie die markierten Felder in der Kündigungsvorlage aus. Der Kündigungstext ist bereit formuliert: Hier sollten lediglich Besonderheiten (z.B. Sonderkündigung/ Aktueller Zählerstand etc.) ergänzt werden
  • Unterschreiben Sie die Kündigung, indem Sie eine Unterschrift hochladen oder ins Formular zeichnen.
  • Schicken Sie die Kündigung direkt online an EnBW, die Adresse ist bereits in der Vorlage eingefügt.

Kündigungsvorlage für EnBW

Ein Service von aboalarm Datenschutzhinweise

Tarife mit dem Stromrechner vergleichen

Auch wenn keine Strompreiserhöhung vom Energieanbieter im Briefkasten liegt, lohnt sich der Preisvergleich. Mit unserem Stromanbieter können Sie das mögliche Sparpotenzial schnell und unkompliziert ermitteln. Nach Eingabe der erforderlichen Daten wird für den Preisvergleich zunächst der Grundversorgungstarif herangezogen. In den weiteren Einstellungen kann der Vergleich dann aber auch mit einem anderen Tarif abgerufen werden.

Jetzt einen günstigen Strom-Tarif finden
Ausführliche Infos zum Thema Strom
  • Braunkohletagebau

    Kohlekraftwerk

    Kohlekraftwerk: Energiegarant oder Klimasünder?

    Kohle ist ein ist ein wichtiger Energieträger in Deutschland. 2014 betrug der Anteil an Kohle bei der Stromerzeugung in Deutschland rund 43 Prozent. Braunkohle lag dabei mit 25,4 Prozent noch vor der Steinkohle (17,8 Prozent). Trotzdem gilt die Kohleverstromung als höchst umstritten – und das gleich aus mehreren Gründen.

  • Stromkosten

    Energieeffizienz-Netzwerke

    Energieeffizienz-Netzwerke unterstützen den Klimaschutz

    Energieeffizienz-Netzwerke sollen unter anderem geschlossen werden, um den Klimaschutz in Deutschland voranzutreiben. Natürlich bieten die Zusammenschlüsse Firmen auch die Möglichkeit, über den gemeinsamen Austausch Energie und damit Geld zu sparen.

  • Nachtstrom

    Tag- und Nachtstrom

    Stromtarife nach Uhrzeit: Tag- und Nachtstrom

    Ein Relikt aus den 70er Jahren ist der Tag- und Nachtstrom. Warum zwei Tarife nach Tageszeit getrennt werden, wer heute noch von Tag- und Nachtstrom profitiert und woher das ganze überhaupt kommt, erfahren Sie hier!