Strompreiserhöhung

E wie Einfach kündigen: Vorlage und Infos zum Sonderkündigungsrecht

Der E wie Einfach Stromvertrag ist teurer geworden und Sie wollen kündigen? Mit unserem Kündigungsvordruck erledigen Sie die Kündigung einfach und schnell.

e wie einfach© E WIE EINFACH GmbH

Normalerweise übernimmt der neue Anbieter für Sie die Kündigung. Jedoch ist es ratsam, den alten Stromvertrag selbst zu kündigen, wenn ihr alter Stromanbieter eine Preiserhöhung angekündigt hat. Denn die Frist für eine Kündigung ist meist sehr kurz, so dass Sie den Stromtarif vorsorglich selbst kündigen sollten.

E wie einfach: Vorlage für die Kündigung nach Stormpreisehöhung

Sie sind Kunde des Stromanbieters E wie Einfach und möchten Ihren Stromvertrag kündigen? Mit unserer Vorlage für eine Kündigung bei einer Preiserhöhung können Sie Ihren E wie Einfach Tarif kündigen. Und so geht's:

  • Füllen Sie die grau markierten Felder in der Kündigungsvorlage aus
  • Drucken Sie die E wie Einfach Kündigung aus und unterschreiben Sie die Kündigung
  • Schicken Sie die Kündigung an E wie Einfach, die Adresse ist bereits in der Vorlage eingefügt. Am besten schicken Sie die Kündigung per Einschreiben, so haben Sie einen Beleg für das Absenden.

Kündigungsvorlage für E wie Einfach herunterladen

Mit Stromvergleich zum günstigen Tarif

Ihr Stromanbieter hat eine Strompreiserhöhung angekündigt? Finden Sie mit unserem Stromrechner einen Tarif, der zu Ihnen passt und wechseln Sie zu günstigem Strom! Jetzt Strompreise vergleichen, natürlich kostenlos:

Jetzt einen günstigen Strom-Tarif finden
Ausführliche Infos zum Thema Strom
  • Atomenergie

    CO2-Abscheidung und -Speicherung (CCS)

    CCS-Technologien dienen Speicherung von CO2

    CCS ist die Abkürzung für ein Verfahren, bei dem CO2 aus den Abgasen der Kraftwerke abgeschieden werden kann, um anschließend unterirdisch gelagert zu werden. Das Verfahren gilt vor allem bei Umweltschützern als höchst umstritten.

  • Klimaschutz

    UN-Klimakonferenz

    UN-Klimakonferenzen und ihre Ergebnisse

    Um die stetige Erderwärmung zu stoppen, müsste die ganze Welt Hand in Hand arbeiten. Zahlreiche Länder machen mit den UN-Klimakonferenzen einen Anfang. Hier treffen sich die Vertreter der Staaten, um Maßnahmen gegen den Klimawandel zu diskutieren.

  • Ökostrom

    Mieterstrom

    Mieterstrom: Ökoenergie vom Dach des Vermieters

    Dank Mieterstrom können auch Bewohner von Mietwohnungen und –häusern von örtlich erzeugtem Ökostrom profitieren. Solche Modelle werden von der Bundesregierung unterstützt. Was sind die Vor- und Nachteile?