Plädoyer

Forderung: Erdgas zum Tanken in Litern ausschreiben

Inzwischen gibt es zwar Vorgaben zum Aufbau eines flächendeckenden Netzes für Erdgastankstellen, doch weiterhin wird das Gas an Tankstellen in Kilogramm statt in Litern angegeben. So könnten Verbraucher nur schwer erkennen, wie günstig Erdgas als Kraftstoff eigentlich sei, sagen Interessenverbände.

Benzinpreise© Petra Beerhalter / Fotolia.com

Berlin (red) - Der Beirat von erdgas mobil, der Interessenvertretung der beteiligten Energieversorger, begrüßt den aktuellen Vorstoß der Europäischen Kommission für den Ausbau eines flächendeckenden Erdgas-Tankstellennetzes in Europa. Jedoch müsse die Auszeichnung von Erdgas und Bio-Erdgas an Tankstellen europaweit vereinheitlicht werden, denn nur so könne das Potenzial der Erdgasmobilität ausgeschöpft werden. Darin war sich der Beirat, dem unter anderem Vertreter der Mineralöl-, Energie- und Automobilbranche, der Biogasproduktion, Wissenschaft und Forschung sowie Kunden- und Nutzerverbände angehören, auf seiner jüngsten Sitzung einig.

Gasnetz zum Tanken soll europaweit ausgebaut werden

Die Europäische Kommission hatte im Januar ein Strategiepapier herausgegeben, das den Aufbau eines flächendeckenden Erdgastankstellennetzes in allen EU-Mitgliedsländern anhand konkreter Vorgaben empfiehlt. Demnach sollen in Europa die Erdgastankstellen künftig maximal 150 Kilometer voneinander entfernt liegen. Zudem sollen eine einheitliche Gasqualität sowie konforme technische Spezifikationen für Erdgastankstellen durchgesetzt werden.

Auszeichnung in Litern statt in Kilogramm

Nur wenn es ein gut ausgebautes Tankstellennetz gibt, so die Meinung des Beirats, werden sich noch mehr Autofahrer für umweltfreundliche und sparsame Erdgasfahrzeuge entscheiden. Jedoch sei auch eine transparente Preisauszeichnung für den Kraftstoff unerlässlich. Bisher wird der Preis für Erdgas und Bio-Erdgas an den Tankstellen in Kilogramm statt in Litern angegeben. Dadurch sei für den Verbraucher auf den ersten Blick nicht zu erkennen, dass Erdgas der günstigste Kraftstoff ist.