Aktuelle Nachrichten vom Gasmarkt

Nachrichten, Hintergrundinformationen und Wissenswertes vom Gasmarkt finden Sie hier in der News-Rubrik von Strom-Magazin.de. Die Informationen in dieser Rubrik wenden sich vornehmlich an Privatverbraucher und enthalten zahlreiche Verbrauchertipps und Preishinweise.

  • Klimakiller Bitcoin: Forscher berechnen CO2-Ausstoß der Währung

    Bitcoin ist die mit Abstand bekannteste digitale Währung. Die Herstellung findet an Computern statt, die wiederum auf Kühlung und Zusatzgeräte angewiesen sind. Einer Studie sorgt dieser Prozess für einen erheblichen CO2-Ausstoß.

    weiter
  • Benzinpreise je Bundesland im Vergleich

    Bei den Benzinpreisen gibt es in den Bundesländern Unterschiede von mehreren Cent pro Liter, zeigt eine aktuelle Auswertung des ADAC. Wo tanken die Deutschen derzeit am günstigsten?

    weiter
  • Politiker diskutieren Kerosinsteuer – Wird Fliegen bald teurer?

    Die Einführung einer Kerosinsteuer gehört zu den Maßnahmen, die aktuell diskutiert werden, um den Klimaschutz zu verbessern. Während die deutsche Luftbranche vor den Folgen warnt, kritisieren die Grünen die eher skeptische Haltung von Bundeswirtschaftsminister Altmaier.

    weiter
  • US-Autofirmen bessern Umweltbilanz mit Tesla-Emissionsrechten auf

    Elektroautohersteller Tesla verkauft einem Bericht zufolge US-Emissionsrechte an General Motors und Fiat Chrysler. Die beiden Firmen können so ihre Umweltbilanz aufbessern. Tesla soll auf diese Weise seit 2010 fast zwei Milliarden Dollar eingenommen haben.

    weiter
  • BfS will bundesweite Radon-Studie in Privathaushalten durchführen

    Radon ist ein Gas, welches das Risiko für Lungenkrebs erhöht. Es entsteht im Erdreich und gelangt unbemerkt in Wohnungen. Das Bundesamt für Strahlenschutz will die Konzentrationen messen und sucht Haushalte, die sich freiwillig beteiligen.

    weiter
  • CO2-Reduzierung: Forscher testen Meeresboden als Speicherort

    Das Treibhausgas CO2 ist Hauptverursacher dafür, dass die Temperaturen auf der Erde steigen. Bei der Reduzierung der Emissionen geht es aber kaum voran. Ist der Meeresboden ein geeigneter Ort, um das Gas verschwinden zu lassen?

    weiter
  • Nachrüstung von Diesel-Pkw lässt auf sich warten

    Noch kein einziger Autohersteller habe einen Antrag auf Zulassung für Nachrüstsets gestellt, klagt Verkehrsminister Scheuer. Vonseiten der Grünen kommt Kritik, Scheuer selbst sei wegen zu hoher Auflagen nicht unschuldig am Problem.

    weiter
  • Europa reduziert CO2-Emissionen

    Die CO2-Emssionen in der EU sind 2018 im Vergleich zum Vorjahr gesunken - in Deutschland um ganze 5,4 Prozent. Der Rückgang fällt stark ins Gewicht: 22,5 Prozent der CO2-Emissionen aller 28 EU-Staaten werden in Deutschland verursacht.

    weiter
  • Benzinpreise Ende April auf neuem Jahreshoch

    Die Benzinpreise waren am 28. April so hoch wie im gesamten bisherigen Jahr noch nicht, so der ADAC. Im April war der Liter Super E10 demnach im Schnitt 12 Cent teurer als im Januar. Der Autoclub empfiehlt Verbrauchern, abends zu tanken.

    weiter
  • Innogy-Deal: RWE verkauft Gasnetzbeteiligung doch nicht an Eon

    RWE ist von seinen Plänen zur Austeilung seiner Tochter Innogy abgewichen. Bereits im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass RWE und Eon die Firma unter sich aufteilen wollen. Der RWE-Anteil am tschechischen Gasnetzbetreiber ING ging nun aber an die australische Bank Macquarie.

    weiter
  • ADAC: Benzin- und Dieselpreise steigen um 1,7 Cent

    Sowohl Benzin als auch Diesel kosten über einen Cent mehr pro Liter als noch in der vergangenen Woche, zeigt eine Auswertung des ADAC. Vor allem im Vergleich zum Tiefststand zu Beginn des Jahres ist das Tanken demnach deutlich teurer geworden.

    weiter
  • Mehr Klimaschutz: Ist ein CO2-Preis die Lösung?

    CO2 gilt als Klimakiller schlechthin. Wie der Ausstoß von Treibhausgasen weiter gesenkt werden soll, so dass Deutschland seine Ziele aus dem Pariser Klimaabkommen erreichen kann, wird schwer diskutiert. Das aktuelle Schlagwort lautet hier: CO2-Preis.

    weiter
  • Strenge CO2-Regeln für Autos festgelegt

    Die EU-Staaten haben den neuen Regeln für den CO2-Ausstoß bei Neuwagen zugestimmt, das Europaparlament hatte dies bereits im März getan. Die neuen CO2-Regeln der EU sind deutlich strenger als die Bundesregierung und die Autoindustrie ursprünglich wollten.

    weiter
  • Daimler soll Abgaswerte von SUVs manipuliert haben

    Daimler soll bei rund 60.000 SUVs per Computerprogramm die Abgaswerte auf dem Prüfstand gesenkt haben. Das Unternehmen bestätigt eine entsprechende Anhörung. Insgesamt sind die Autobauer bei Nachrüstungen im Verzug.

    weiter
  • Spritpreise schwanken stark im Tagesverlauf

    Die Spritpreise schwanken stark, was wohl auch eine Folge der harten Konkurrenzsituation ist. Bis zu 20 Cent Unterschied pro Liter sind innerhalb einer Stadt an einem Tag möglich. Wer günstig tanken will, sollte sich im Internet informieren.

    weiter
  • Experten halten Fahrverbote für wenig hilfreich

    Diesel-Fahrverbote sollen in einzelnen Städten dazu beitragen, die Schadstoffe in der Luft zu begrenzen. Experten der Wissenschaftsakademie Leopoldina halten das für wenig hilfreich und empfehlen eine grundlegende Verkehrswende.

    weiter
  • Fortschritt beim Klimaschutz – Ziele bleiben weiter in Gefahr

    In Sachen Klimaschutz geht es nach mehreren Jahren ein wenig voran, zeigt eine Prognose des Umweltbundesamtes. Allerdings ist das nicht maßgeblich auf aktive Maßnahmen zurückzuführen, sondern auf die Wetterbedingungen im vergangenen Jahr.

    weiter
  • Studie: Rabatte kurbeln Diesel-Verkauf wieder an

    Die Neuzulassungen für Diesel-Autos sind zuletzt in Deutschland wieder angestiegen. Einer Studie zufolge ist das auch auf Sonderrabatte der Hersteller zurückzuführen. Indessen gilt in Stuttgart ein neues Fahrverbot für die PKW.

    weiter
  • Scholz will Elektroautos länger fördern

    Beim Umstieg auf Elektroautos sollen die Autobauer nach dem Willen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz stärker unterstützt werden. Bisherige Förderprogramme sollen über die kommenden zehn Jahre ausgedehnt werden.

    weiter
  • Kommission tagt stundenlang: Kein Plan für den Klimaschutz im Verkehr

    Wie genau die Ziele für den Klimaschutz der Koalition erfüllt werden sollen, bleibt ungewiss. Auch die hierfür eingesetzte Regierungskommission konnte nach stundenlangen Beratungen keine vollständigen Vorschläge machen.

    weiter