Kündigung Stromanbieter

Dieses Thema im Forum "Yello" wurde erstellt von cosima, 6. Juli 2017.

  1. cosima

    cosima Starter

    Registriert seit:
    6. Juli 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    ich habe eine frage die ich anderweitig nicht beantwortet bekomme:

    ich war bis 8.3 bei yellow strom unter vertrag. dort wurde mir aus eigenverschuldung gekündigt.

    auf einmal bekommt mein wg mitbewohner post von dem grundversorger dass der gas zähler wieder auf ihn läuft.

    darf der grundversorger einfach auf einen anderen namen den zähler ummmelden?

    ich war der meinung das, wenn ICH gekündigt werde von yellow, das ich dann automatisch beim grundversorger angemeldet werde, da der zähler ja auf mich läuft.

    wäre wichtig hier eine antwotr zu bekommen, weil ich es nicht versthe.

    danke euch
     
  2. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Hallo cosima, um was geht es denn nun, um Strom oder um Gas ? ;)

    Und wieso "läuft" der Zähler auf Sie, sind Sie lt. Mietvertrag die/der Mieter/in der Wohnung = berechtigte/r Nutzer/in der Abnahmestelle/des Zählers oder ist das Ihr WG-Mitbewohner oder sie beide ?

    Der richtige Ansprechpartner in dieser Sache ist übrigens der Netzbetreiber (in dessen Auftrag übernimmt der Grundversorger die Belieferung, wenn es anderweitig keinen Energie-Liefervertrag gibt) !
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!