Erfahrungen / Wechsel zu YelloStrom

Dieses Thema im Forum "Yello" wurde erstellt von lucasw, 13. Januar 2003.

  1. lucasw

    lucasw Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Hallo!

    Habe Anfang Januar den Schnuppertarif online beantragt. (199EUR für 3 Monate) Leider habe ich bis jetzt noch nichts von denen gehört? Ist das normal?
    Gibt's hier jemanden, der schon Erfahrungen mit dem Wechsel zu Yello hat?

    Gruß,

    Lucas
     
  2. AY4

    AY4 Kenner

    Registriert seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da kann ich nur raten, täglich anrufen und denen tierisch auf die Nerven fallen, bis sich etwas tut, es kostet dich ja nichts bei der 0800-Nummer. Schliesslich lautet der Grundsatz: Wer billigen Strom will, muss sich selber kümmern. Vielleicht liegt deinem Vor-Ort-Versorger bereits eine Kündigung durch Yello vor. Ansonsten teil doch mal später mit, welches Nachfolgeangebot unterbreitet wird.

    CU

    AY4
     
  3. lucasw

    lucasw Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    ich habe ja auch nichts besseres zu tun... ;-)

    reichen die denn die kündigung bei meinem alten anbieter ein, ohne dass ich einen vertrag unterschrieben habe?
     
  4. StromMonster

    StromMonster Fachmann

    Registriert seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du eine Vertragsbestätigung für die drei Monate erhalten hast, hat Yello bei Deinem Vorlieferanten gekündigt.
    Du müsstest eine Schlussrechnung des Altvertrages erhalten. Läuft Dein Vertrag nach 3 Monaten aus, ohne daß Du verlängert hast, beendet Yello die Netznutzung bei Deinem Netzbetreiber und schickt Dir eine Schlussrechnung. Hast Du Dich bei Deinem Altlieferanten nicht wieder für ein Produkt entschieden und beziehst Du weiter Strom auf Deiner Abnahmestelle, kommt ein Stromliefervertrag nach AVBEltV zu allgemeinem Tarif zu stande und Du erhälst vom Regionallieferanten wieder eine entsprechende Vertragsbestätigung. Da es gewisse Anmelde-/Abmeldefristen gibt (in der Regel 4 Wochen vor Beginn/Ablauf), mußt Du rechtzeitig einen anderen Lieferanten mit der Belieferung beauftragen, sonst bist Du wie gerade beschrieben halt wieder bei Deinem Regionallieferanten.
    Yello muß Dir also mindestens 5 Wochen vor Auslaufen des Dreimonatsvertrages ein neues Angebot machen, sonst klappt die lückenlose Belieferung durch Yello nicht.

    CU
     
  5. lucasw

    lucasw Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    ich habe von yello aber seit meiner bestellung noch nichts erhalten... ist das also noch normal?
     
  6. berlin

    berlin Starter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    0800 19 000 19

    DORT WIRD DIR GEHOLFEN!
     
  7. StromMonster

    StromMonster Fachmann

    Registriert seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ohne Vertragsbestätigung kein Geld. Und wenn Du von Deinem Altlieferanten die erste Mahnung erhälst, schickst Du diese an Yello mit der Bitte um Klärung. Kriegst Du keine Info, zahlst Du an den Altlieferanten und wünschst Yello alles Gute.

    CU
     
  8. shadow

    shadow Starter

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo Lucasw und StromMonster,

    ich glaube, ihr habt Euch etwas missverstanden(14.01.03).

    Wenn Du keinen Vertrag unterschrieben hast, kann Yello natürlich auch nicht bei deinem Vorversorger kündigen und ohne Kündigung keine Vertragsbestätigung von Yello - und ohne Vertragsbestätigung wollen die auch keine Kohle von Dir.
     
  9. lucasw

    lucasw Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    schon klar... mittlerweile habe ich auch eine vollmacht für yello unterschrieben, damit die bei meinem bisherigen versorger kündigen können. es scheint also doch zu klappen.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!