Wie lange dauert es noch ??

Dieses Thema im Forum "TelDaFax Energy" wurde erstellt von FaxDaTel, 15. Februar 2008.

  1. FaxDaTel

    FaxDaTel Starter

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    made in germany
    Hallo,

    ich habe im November den Antrag rausgeschickt, Anfang Dezember die Bestätigung erhalten und das war`s dann. Ich würde sagen, der Erstbetrag ist auch noch nicht abgebucht ...

    Weiß jemand, wie lange das Umstellungs- Prozedere im Moment dauert ?

    Grüße
    :]
     
  2. christa080

    christa080 Fachmann

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,
    meinen Sie mit Erstbetrag den Sonderabschlag, oder die erste
    Abschlagszahlung?
    Sind Sie bisher in der Grundversorung oder haben Sie einen Laufzeittarif. Bei zweitem kann es sein das der örtliche Versorger eine Kündigung ablehnt.
    Der Wechselprozeß ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben.
    Bis zum 31 eines Monats muss beim Versorger gekündigt werden
    und gleichzeitig eine Neuanmeldung beim Netzbetreiber beantragt werden. Dann vergeht ein voller Monat und am
    darauffolgenden 1. gehts mit dem neuen Anbieter los.
    Hat es TelDaFax nicht geschafft einen Kunden am Monatsende
    auf die Liste für den jeweiligen Stromversorger zu setzen verzögert sich die Umstellung um genau 4 Wochen.
    Haben Sie einen Laufzeitvertrag könnten Sie ja mal bei
    Ihrem Versorger nachfragen wann eine Kündigung möglich wäre.
    Aber niemals selber kündigen, das bringt den Wechselprozeß derart durcheinander, das zB. kein neuer Vertrag zustande kommt. Vielleicht gehts bei Ihnen am 1.3. los. Dann wird
    sich der alte Versorger vorher melden und sie vielleicht bitten den Zählerstand mitzuteilen. Das ist der Zeitpunkt
    wo sie wissen es geht los. TelDaFax meldet sich dann etwa
    14 Tage nach dem 1. und schickt die erste Rechnung.
    mfg
    Christa
     
  3. FaxDaTel

    FaxDaTel Starter

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    made in germany
    Hallo,

    Sonderabschlag oder Erstbetrag, weder, noch.
    Ich habe nämlich jetzt von meinem derzeitigen Versorger noch mal Post bekommen, ob ich mit einer online- Rechnung einverstanden bin. Hört sich dann ja nicht gerade nach Wechsel an, denke mal, irgendwas läuft aus dem Ruder ???
    Telefon bei Teldafax is ja nich, ich versuchs mal mit einer email bei denen.
     
  4. christa080

    christa080 Fachmann

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,
    da haben wir wieder einen interessanten Fall.
    Ich habe selbst zu TelDaFax gewechselt, hat 3 Monate länger
    gedauert, weil der falsche Versorger angeschrieben wurde.
    Da ich selber Stromverträge vermittle bin ich immer daran
    interessiert warum ist der Anbieterwechsel mit solchen Problemen verbunden.
    1. Punkt ohne Abbuchung und Eingang des Sonderabschlags (ich nenne es Kaution) läuft gar nichts.
    Wenn Sie das 1. Schreiben, die Auftragsbestätigung erhalten haben steht darunter die Kundennummer. Mit der können Sie anrufen und nach dem Status fragen
    Wenn eine Zweitschrift des Auftrages vorhanden ist, bitte nachsehen ob Kontoverbindung stimmt, alle 3 Unterschriften vorhanden sind (wie Online abgeschlossen wird weis ich allerdings nicht). Wir verwenden die Original Anträge oder
    das PDF Formular von der TelDaFax Seite.
    Ist bei Ihnen da kein Fehler vorhanden, können Sie wenn ein
    Wechsel noch gewünscht ist, eine Kopie des Auftrages mit einem Anschreiben noch mal zusenden. Daraus muss aber hervorgehen das ein Wechsel nur zu den Bedingungen vom
    Datum des Orginal Auftrages zu erfolgen hat.
    Wenn Sie sich ganz sicher sind das der Sonderabschlag nicht
    abgebucht wurde, das Konto zu dem Zeitpunkt gedeckt war auf dem Auftrag alles richtig ausgefüllt ist, liegt der Fehler
    bei TelDaFax.
    Wenn Sie in der Zwischenzeit von Ihrem Versorger kontaktiert wurden und Sie einen neuen Vertrag abgeschlossen haben,(da reicht schon am Telefon ja sagen) ewtl auch durch Rechnung Online, ist eine neue Vertragsbeziehung zustande gekommen. Da wird Ihr jetziger Versorger einer Kündigung widersprechen. Diese kleinen Tricks sind legal und dienen der Kundenbindung. In der Regel ist die Laufzeit meist 12 Monate, in der ein Wechsel ausgeschlossen ist. (es soll aber auch Kulanzfälle geben)
    Da sie ja Ihre Kundennummer kennen würde ich die kostenlose
    Nummer 0800-1111030 täglich von 6Uhr bis 23Uhr anrufen und
    nachfragen.
    mfg
    Christa
     
  5. FaxDaTel

    FaxDaTel Starter

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    made in germany
    Telefon ist sinnlos, wer viel Zeit hat, kann sich dort gern ganztägig mit Musik und Daueransage unterhalten lassen, ansonsten geht da keiner ran. Ich habe jetzt eine Mail geschrieben.
    Ich frage mich allerdings, wie die Vertriebsleute dort Geld verdienen wollen, wenn nichts abgearbeitet wird.
     
  6. TomTom123

    TomTom123 Starter

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Da wirst ne ganze weile drauf warten können bei Telda Fax gab es in letzter Zeit oft beim wechsel Komplikationen ließ hier mal genau nach beim Telda Fax Tread, kann dir nur eins Raten wechsel wieder dahin wo du warst oder laß dich vernünftig beraten von einem Energieberater hier ne Adresse , die-energieberater@gmx.de bei mir hat bei den Jungs und Mädels alles geklappt die haben nicht mal was gekostet weil die von den Energie Unternehmen bezahlt werden.
     
  7. Angel

    Angel Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Deutschland / NRW
    Wie haben Sie den Auftrag den aufgegeben? und wann?
    Gruß Angel
     
  8. FaxDaTel

    FaxDaTel Starter

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    made in germany
    Gestern habe ich nun von meinem Grundversorger * eon * die Bestätigung erhalten, dass beim alten Versorger zum 1. März gekündigt ist und * TelDaFax * ab dann liefert. Also eine Ablesung des Zählerstandes und dann gibts günstigen Strom.

    Im Hintergrund von TeDaFAx scheint es also doch zu laufen, auch wenn es immer nur spärliche Infos gibt.
    Also Leute - Nerven behalten !!

    bis dann
     
  9. TomTom123

    TomTom123 Starter

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Kann meinen Text einfach nur Wiederholen kopier ihn einfach noch mal rein, ich hab es Aufgegeben Anzurufen und hab mich über den Energieberater einfach bei nem neuen Unternehmen angemeldet vergesst es einfach ...

    Kopie Kopie Kopie Kopie Kopie

    Da wirst ne ganze weile drauf warten können bei Telda Fax gab es in letzter Zeit oft beim wechsel Komplikationen ließ hier mal genau nach beim Telda Fax Tread, kann dir nur eins Raten wechsel wieder dahin wo du warst oder laß dich vernünftig beraten von einem Energieberater hier ne Adresse , die-energieberater@gmx.de bei mir hat bei den Jungs und Mädels alles geklappt die haben nicht mal was gekostet weil die von den Energie Unternehmen bezahlt werden.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!