Unberechtigte Geldvorforderung von TelDaFax

Dieses Thema im Forum "TelDaFax Energy" wurde erstellt von fcbfreak, 28. November 2010.

  1. fcbfreak

    fcbfreak Starter

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe am 29.08.2010 825 Euro überwiesen. Dieses Geld war die Vorrauszahlung für Strom, den Sie mir nächstes Jahr liefern wollten. (Angebot 5500 kilo Watt)
    Jetzt bekomme ich eine neue Forderung in Höhe von 1181 Euro von Ihnen.
    Das wären zusammen 2838 Euro. Das kann unmöglich stimmen.
    Soviel Geld habe ich längst nicht bei meinem altem Stromlieferant Eon bezahlt.

    Die Forderung von 1181 Euro war von Ihnen ungerechtfertigt verlangt worden, deshalb habe Ich Ihnen die Einzugsermächtigung entzogen. Da sie sonst den Betragt abgebucht hätten.

    Der Fehler lang also bei Ihnen.

    Anstatt Sie sich bei mir zu Entschuldigen, teilen Sie mir mit nun mit: Das sie Einen Aufschlag von 8% auf den Vereinbarten Preis berechnen wollen.

    Das Finde ich unmöglich.

    Ich Habe noch keine Abrechnung für das Letzte Jahr (2009) erhalten. Letztes Jahr habe ich Ihnen ein Betrag 1181 Euro überwiesen. Den einmaligen Sonderabschlag von 200 Euro den ich Ihnen am 2.09.09 überwiesen habe, den Sie mir Beim verlassen den Tarifescode 1570 gutschreiben müssen habe ich nicht erhalten.

    Das Bedeutet: Das ich bei Ihnen noch ein Guthaben von 200 Euro habe zusätzlich habe ich für nächstes Jahr (November 2010 bis November 2011) 825 euro Überwiesen. Zusammen also 1025 Euro. Dafür steht mir Strom bis November 2011 zu. Ich verstehe deshalb nicht warum sie schon wieder mit einer Geldforderung ( Abschlagszahlung ) von 242 Euro an mich tretten.

    Auf die unberechtigte Forderung von 1181 Euro schlagen Sie noch 5 Euro Mahngebür und 4,13 Verzugszinsen drauf?!
     
  2. geprellterKunde

    geprellterKunde Starter

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Auch bei mir ist der Ärger mit Tel DA Fax sehr groß.1 Jahr ging es gut.Obwohl ich für nächstes Jahr schon im vorraus bezahlt habe,kommen ständig Mahnungen.Ich bin jetzt leider gezwungeneinen mir einen Rechtsanwalt zu nehmen.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!