TelDaFax zockt ab

Dieses Thema im Forum "TelDaFax Energy" wurde erstellt von Haubndaucher, 23. Juli 2010.

  1. Haubndaucher

    Haubndaucher Starter

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seit dem 01.02.2010 bin ich bei Flexstrom, vorher bei TelDaFax. Mit der ersten Abrechnung von Flexstrom habe ich registriert, dass TelDafax einen zu hohen Verbrauch mit der Schlußrechnung zum 01.02.2010 abgerechnet hat. Meine lokalen Stadtwerke habe dies bestätigt und TelDaFax hat eine Stornorechnung erstellt, die Auszahlung des Betrag ist nicht erfolgt; momentan läuft die erste Mahnung.
    Diese Woche hat TelDaFax ohne Rechnung und ohne Einzugserlaubnis die Abschlagsrechnung für 2010 abgebucht, obwohl ich bei Flexstrom bin und auch von TelDaFax auch eine ordentliche Schlußrechnung bekommen habe (mit den überhöhten Werten).
    Ich habe die Lastschrfit zurückgehen lassen, laut meinem Anwalt erfüllt dies evtl. den Tatbestand einer Straftat. Ich habe heute die Situation zusammengefaßt und an TelDaFax gesendet mit der Aufforderung den Sachverhalt richtig zu stellen und den Stornorechnungsbetrag auf mein Konto zu überweisen. Ein entsprechende Mail ging auch an die Reklamationsabteilung von TelDaFax. Eine Reaktion bleibt abzuwarten!

    Dieses Gebaren kenne ich von meinem letzten Jahr als Kunde in 2009 als ich sehr oft mahnen mußte, bis ich meine Gutschrift auf dem Konto, insgesamt waren es 3 Monate - ich hätte es damals schon konsequent dem Anwalt geben sollen.

    Viele Grüße
    Haubndaucher
     
  2. TelDaFax Online

    TelDaFax Online Stammgast

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    http://www.teldafax.de
    Hallo!

    Leider können wir dich ohne Kundennummer nicht zuordnen - bitte mal mit derselben bei reklamation@teldafax.de melden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr TelDaFax Kundenservice
     
  3. Haubndaucher

    Haubndaucher Starter

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Mail an Reklamation mit KD 2589060 ging am 23.07.10 um 18:02 raus, bislang ohne jede Antwort von Seiten Reklamation. Von dem normalen Support bin ich auf eine Schlußrechnung in 2-3 Monaten vertröstet worden und habe die Infoi erhalten, dass ich noch immer als Kunde geführt werde!!!
    Hier habe ich ernet widersprochen und das Mahnverfahren bereits angekündigt.
     
  4. supastah13

    supastah13 Starter

    Registriert seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist nunmal TelDaFax wie es leibt und lebt. Einfach abbuchen ohne Einzugserlaubnis und Rechnung und wenn man das Geld zurück geholt hat schicken sie sofort eine Mahnung raus, so schnell kann man gar nicht gucken. Aber wenn man sich sonst an TelDaFax wendet per Einschreiben, Telefon oder Mail kann man auf eine Reaktion warten bis man grau wird. Ich habe von 3 Einschreiben noch nicht ein Einschreiben beantwortet bekommen und die ersten 2 sind schon über ein halbes Jahr her.
    Mal gespannt wie das bei meiner Abschlussrechnung abläuft. Das wird sicherlich noch richtig Lustig. :p
     
  5. Haubndaucher

    Haubndaucher Starter

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Moment läuft die 2. Mahnung und ich habe heute die Endabrechnung erhalten :D
    Ich bin jetzt reich, da ich wegen der zu hohen Abrechnung an kWh eine Rücküberweisung von € 112,74 erwartet habe und nun eine Gutschrift von € 1485,54 erhalten habe!!
    Unglaublich, wie oft ich TelDaFax die Details vorgebetet habe, TelDaFax es aber trotzdem nicht schafft eine simple Abrechnung zu erstatten. :evil:
    Ich werde wieder monieren und hoffe auf baldige Erledigung!
     
  6. Haubndaucher

    Haubndaucher Starter

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Angelegenheit ging letztendes an den Anwalt und dort wurde die Angelegeneheit ohne jeden Rechtsstreit zügig erledigt and das zu meiner vollen Erwartung sprich Rückerstattung in kompleter Höhe --> also von daher schnell den Anwalt einschalten!!
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!