TelDaFax / Mercedes-Benz

Dieses Thema im Forum "TelDaFax Energy" wurde erstellt von thepicturefox, 8. Januar 2008.

  1. thepicturefox

    thepicturefox Starter

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Deutschland
    Teldafax belohnt Vertriebleute mit Mercedes-Benz

    Hallo Stromsparer,

    in einem anderen Forum habe ich die Tage gelesen, daß wohl in Magdeburg so eine Art Meeting der TelDaFax Vertriebsleute stattgefunden haben muß. Einem anschließenden Gespräch unter verschiedenen Vertriebsleuten, welches wohl mitgeschnitten worden ist, unterhält man sich darüber, welche Bedingungen zum Erhalt des Benz zu erfüllen seien und wer in Magdeburg schon einen bekommen hätte usw.

    Dem Gespräch war folgendes zu entnehmen:

    Wer im Monat 500 "Scheine bringt", (Neukunden) erhält wohl einen Mercedes Benz. Wer aber im Folgemonat nur einen Schein weniger bringt (Also 499) gibt den Benz wieder ab.

    Wer wie ich sein ganzes Arbeitsleben als Außendienstler seriöser Firmen gearbeitet hat, weiß, daß diese Art der
    Auslobung von Erfolgsprämien zum Himmel stinkt und im höchsten Grade unseriös ist. Anständige Firmen stellen einen Firmenwagen oder zahlen wenigstens Kilometergeld.

    Was tut so ein Vertriebsheini von TelDaFax nicht alles, um einmal im Leben einen Benz zu fahren. Wie viele von den 500 Neukunden im Monat muß er dabei so richtig übers Ohr hauen ?

    So ist es aber halt im Network-Marketing. Man sucht immer nach Leuten, die ihr bisheriges Leben mehr oder weniger als Looser verbracht haben. Zeigt Ihnen Leute, die es angeblich "geschafft" haben. Und auch deren Schecks werden
    fotografiert und über den Overhead-Projektor dem staunenden Looser gezeigt. Dann noch eine gründliche Gehirnwäsche und ab geht´s auf Kundenfang.

    Schönen Tag noch an alle.
     
  2. catchup

    catchup Stammgast

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aktuelle Kundenbewertung findet man z.B. hier:

    Teldafax

    Ganz unten, um niemanden zu verschrecken :)
     
  3. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MoinMoin,

    und immer noch ist das Label "Günstigster Anbieter ohne Vorauskasse" von Focus Money drin. Den Test würde ich ja schon zu gern mal sehen.

    Verivox kann man übrigens darauf aufmerksam machen, dass das nicht sein kann, ohne eine Reaktion zu erhalten.

    So long
     
  4. catchup

    catchup Stammgast

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Mix

    Moin,

    ja das mit vervox ist schon ein Ding. Ich habe eine eMail von deren Kundenbetreuung in der steht u.a. wörtlich "...ist TelDaFax mit verivox geschäftlich nicht verbunden."

    Auf einer der verivox Seiten im Internet findet man aber "Der TelDaFax ENERGY GmbH-Partner Verivox informiert Sie telefonisch unter 0800....."

    Höchst seltsam.
     
  5. Bavaria69

    Bavaria69 Fachmann

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Verivox macht den Massenvergleich ja nicht aus Langeweile, das ist deren Geschäft.

    Man munkelt etwas zwischen 500000 bis 1Mio Euro hätte Verivox für die Listung von Telda verlangt / bekommen...
    Aktuell soll Telda die neue Preisrunde nicht mitgemacht haben, seither soll es an schlechten Bewertungen von Verivox hageln.

    Nur kenne ich das Spiel seitens Auto Motor Sport und Stiftung Warentest... man kann mit Zuwendungen den Redaktionellen Teil schon beeinflussen.
     
  6. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MoinMoin,

    je mehr der Markt in Bewegung kommt und je bekannter Verivox wird, desto aufwändiger ist die Pflege und der Service.

    Vielleicht auch hier ein Problem der Unterbesetzung. Oder einfach nur schlampig.

    Oder Vorsatz. Aber wozu? Bleibt da soviel hängen, dass man den eigenen guten Ruf riskiert?

    ?(
     
  7. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MoinMoin bavaria69,

    so schnell kann ein Posting überholt sein. :)

    Klar kann man die Redaktionen beeinflussen. Bei der Nennung von Summen bin ich aber immer skeptisch. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das was so im Gespräch ist oder in der Zeitung steht mit der Wahrheit selten vollständig übereinstimmt - in allen Bereichen.

    Also wenn die Quelle nicht bekannt und zuverlässig ist ...

    Und die Kundenbewertung kann man bei Verivox als Anbieter problemlos manipulieren.

    Das Verivox-Ranking ist eine andere Sache. Aber hier sei die Frage gestattet, wie ernst das genommen wird.

    So long
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!