Preiserhöhung nicht mitgeteilt. Wie soll ich reagieren ?

Dieses Thema im Forum "TelDaFax Energy" wurde erstellt von hovi, 6. Juli 2009.

  1. hovi

    hovi Starter

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Am 12.2.09 habe ich meine Jahresabrechnung erhalten und gleichzeitig wurde meine neuer Abschlag mitgeteilt.
    Soweit so gut.

    Am 22.06.09 bekomme ich einen Brief. Es werden die Tage 103 Euro von Ihrem Konto abgebucht. Es wurde eine Preiserhöhung zum 1.2.09 durchgeführt, die bei Ihnen aber noch nicht berücksichtigt wurde.

    Ich habe darauf sofort bei denen angerufen und mitgeteilt, daß ich keine Infos zur Preiserhöhung erhalten habe.

    Die nette Dame am Call-Centre teilte mir darauf hin mit, sie würde mir die Preiserhöhung schrift nachreichen und ich hätte dann ja ein Kündigungsrecht von 6 Wochen.

    Mit erstaunen musste ich heute feststellen, daß die 103 Euro abgebucht worden sind. Ich habe aber immer noch keine Post erhalten.

    Im ersten Schritt habe ich meine Bank angewiesen mir die 103 Euro wieder gut zu schreiben.

    Hat jemand einen Tip für mich wie ich mich jetzt weiterhin verhalten sollte ?

    Ich bin seit 1.2.08 Kunde bei Teldaxfax und habe auch einen einmaligen Sonderabschlag von 200 Euro geleistet.

    Vielen Dank für Eure Hilfe !

    LG Hovi
     
  2. Trucker24

    Trucker24 Kenner

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    erwerbslos
    Ort:
    Hannover
    @hovi,

    hallo,also da würd ich aber Putz machen bei denen,das ist ja schon unter aller ....Oder hast Du vielleicht im Vorfeld,denn mein Anbieter
    FlexStrom,die ähneln sich ja sowieso alle,schickt ja gerne Preiserhöhungen mit Flyer raus und die Wandern ja meist ungelesen in den Müll,hast vielleicht auch sowas ähnliches bekommen?Genaues kann ich Dir da auch nicht sagen,nur meine Meinung,die hätten Dir das eigendlich vorher mitteilen müssen.Hast keine Rechtschutz?Würd mal Anwalt fragen oder erst mal den Verbraucherschutz,wozu sind die sonst da.Viel Erfolg in Deiner Sache,kannst mir ja mal Bescheid geben was bei raus kam.

    Gruß der Trucker24 :rolleyes:
     
  3. MJOLNIR

    MJOLNIR Starter

    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Instandhaltungsmechaniker
    Ort:
    Deutschland,Berlin
    Hallo!
    Wenn Du damit nicht einverstanden bist und Die das dir auch nicht zeitgerecht mitgeteilt haben(Erhöhungen sollten Monate vor Preiserhöhung bekannt gegeben werden)dann kündige oder wechsel doch einfach!
    Zurück gebucht hätte ich die Summe auch erstmal,denn wenn die Bekanntgabe nicht richtig war haben Die kein Recht auf das Geld!
    Ein Bekannter hatte das selbe Problem!
    Ging bis zum Schiedsgericht.
    Und nun wechselt er fröhlich jedes Jahr wenn eine Preiserhöhung kommt zu einem anderen Anbieter!Zahlt sich übrigens aus!
    Grüße
     
  4. Trucker24

    Trucker24 Kenner

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    erwerbslos
    Ort:
    Hannover
    ja genau,da möcht ich Dir ja Recht geben,klappt aber nicht unbedingt bei jedem Anbieter,bezüglich des Bonusses beispielsweise.Aber ich werd das auch machen,dann eben alle 2 Jahre.

    Gruß Trucker24 8o :evil:
     
  5. TelDaFax Online

    TelDaFax Online Stammgast

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    http://www.teldafax.de
    Hallo Hovi,

    ist die Sache noch aktuell ? Dann mal bitte die Kundennummer an presse@teldafax.de schicken - wir klären die Angelegenheit, ok ?

    Beste Grüße & bis bald,
    Judith Tausendfreund
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    TelDaFax Holding AG
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!