Post vom Anwalt

Dieses Thema im Forum "TelDaFax Energy" wurde erstellt von Munsel Landmann, 9. Januar 2011.

  1. Munsel Landmann

    Munsel Landmann Starter

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    TELDAFAX, so springt man nicht mit seinen Kunden um. Die Erklärungen dieses Unternehmens sind kläglich u. bescheiden. Hotlines-Anrufe werden weggedrückt bzw. ignoriert. Verständlich, dass bei den ausufernden Gerüchten Fragen auftreten.
    Da ist es von Nutzen, Erfahrungen in einem Forum auszutauschen.
    Man glaubt es jedoch kaum, in einem ähnlichen Forum wurde bei gleichem Thema auf den „mangelnden
    L i b e r a l s i e r u n g s w i l l e n“ der Ossis hingewiesen. Was damit auch immer gemeint sein könnte. Ach so die Ossis, na ja das hatten wir schon…

    Bei berechtigten Forderungen würde ich nach Klärungsversuch (…) mit dem Vertragspartner, auf jeden Fall Rechtshilfe in Anspruch nehmen.

    Aber was ist eigentlich passiert?
    Über Teldafax, und insbesondere bzgl. der Lastschriftseinzug-Stornierung kursieren die Insolvenzgerüchte. Wie gesagt, da hat das Troisdorfer Unternehmen selbst Schuld, S.o.!
    Wir, Kunden seit 2007, haben jedoch keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht. Trotz einer vorübergehenden „Holprigkeit“, welche geklärt wurde. (ohne Anwalt)
    D.h.: Rechnungen wurden pünktlich und korrekt erstellt, die Ersparnis gegenüber anderen Anbietern war u. ist immens und der Strom fließt nach wie vor mit gleicher Geschwindigkeit.

    Mein persönlicher u. ganz individueller Rat:
    Bei Insolvenzgerüchten, Unstimmigkeiten, wie z.B. die Weigerung des Unternehmens, vorzeitigen Vertrags- Auflösungen zuzustimmen oder vereinbarte Vorauszahlungen rück zu Erstatten und das noch ohne 8%ige Zinsgewährung, unbedingt einen Anwalt einschalten. (Bei dieser Gelegenheit die Unterlassung des bösen Blickes von Nachbars Kater erwirken)
    Wenn das nicht hilft: Zwei Anwälte bemühen.
    Ansonsten den Landesvati konsultieren,
    Frau Merkel (kann dauern) in die Spur schicken,
    die UNO anrufen,
    die NATO könnte helfen.
    ansonsten bliebe noch der Weg zum Weißen Haus.
    (Den Vatikan zu bemühen halte ich für wenig sinnvoll. Die haben genug Baustellen vor der eigenen Haustür.

    Wenn das alles nichts nützt, Meyer Lansky fragen, da wird Sie mit Sicherheit geholfen geholfen.

    PS
    Schon wieder so ein Taltafax-Sympathisant. Wer mag sich wohl hinter dem Namen Munsel Landmann verstecken? Mit Sicherheit ein Teltafax-Mitarbeiter. Oder nicht? Dann ist es der Rasenheizer von Bayer 04 Leverkusen!
     
  2. marsupulami

    marsupulami Starter

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Herr Landmann,
    sie haben ihren Beitrag wohl aus ihrer Sicht sehr amüsant geschrieben.
    Leider ist es für betroffene Telfafax Kunden (Opfer) nicht wirklich witzig und ihre Übersteigerung könnte man als Hohn empfinden. Viele Betroffene kostet es derzeit viel Nerven und Aufregung. Für meinen 70 jährigen Vater ist die Auseinandersetzung mit TelDaFax einfach zuviel. Er kann nicht begreifen wie so etwas möglich ist. Ich übrigens auch nicht.
    Ich finde ihren Beitrag einfach nur unangebracht und unsensibel. Wenn sie nun selber schon den Verdacht äußern als TelDaFax Mitarbeiter verdächtigt zu werden, dann haben sie mit ihrer Vorgehensweise mich nicht vom Gegenteil überzeugen können.
    Bitte machen sie nicht weiter so! :O
     
  3. MeyerLansky

    MeyerLansky Fachmann

    Registriert seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Neuer, etwas krude und wenig erhellend Ihr Beitrag. Aber auch so etwas gehört zur Abwechslung mal in dieses Forum, zumal Sie sich mit Ihrem Traktat ja offenbar sehr viel Mühe gemacht zu haben scheinen. Hoffentlich geht es Ihnen jetzt wenigstens ein bisschen besser. Das wäre jedenfalls für mich die Hauptsache ;-).

    Ihnen und den vielen betroffenen Teldafax-Kunden einen schönen Restsonntag

    ML
     
  4. ligrau

    ligrau Kenner

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zwickau
    Hallo,
    ein als witzig gedachter Beitrag schlägt ins Gegenteil um! Ich fühle mich tatsächlich verhöhnt!
    Ein gewisses Maß an Sachlichkeit muß ich anmahnen.
    "Post vom Anwalt"-wollen Sie uns etwa suggerieren, Sie seien ein Anwalt? Das kann nicht sein, bei diesen zahllosen orthographischen Fehlern in Ihrem Beitrag.

    Gruß und gehen Sie in sich.
     
  5. mohlo

    mohlo Stammgast

    Registriert seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zurzeit blicke ich der gegenwärtigen Situation relativ entspannt entgegen.

    TDF hat mir zugesichert, dass man auf Wunsch der Kunden, die das Lastschriftverfahren weiterhin nutzen möchten, die Moglichkeit anbietet, dies wieder in den Vertrag aufzunehmen. Hierzu veweise ich gerne auf eine E-Mail, die von TDF auf meinen Wiederspruch zur LSV-Kündigung erhalten habe:

    Im Falle einer möglichen Insolvenz habe ich somit immer noch die Möglichkeit bereits abgebuchte Beiträge zum Rücklauf kommen zu lassen.
     
  6. Munsel Landmann

    Munsel Landmann Starter

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    lass Ihn (den Beitrag) ruhig schlagen.
    Mit der Rechtschreibung ist das so eine Sache. Ich praktiziere eben das phonemische Richtigschreiben.
    Aber, von Ihrem Mitstreiter Herrn (?) Meyer Lansky bin ich gelobt worden! Danke dafür.

    PS
    Frau oder Herr ligrau, Orthographie wird mit drei ooo geschrieben.
    Schalten Sie doch am besten einen Anwalt ein. Die Hauptsache: Sie denken dabei nicht an mich!

    Einen schönen Tag allerseits
     
  7. mohlo

    mohlo Stammgast

    Registriert seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sehr geehrter Herr Landmann,

    als ich Ihren Beitrag las, musste ich ehrlich gesagt feststellen, dass sich mir nicht dessen Bedeutung ergab. Ihr Beitrag ist völlig sinnfrei platziert, nimmt keinerlei Bezug auf irgendein in diesem Forum erstelltes Thema und ist für mich nur eine krude Darstellung von aus dem Zusammenhang gerissenen Inhalten.

    Was wollen Sie den Hilfesuchenden in diesem Forum vermitteln?

    Wie wäre es, wenn Sie stattdessen Ihre Finger still halten oder substanzielle Inhalte posten würden, die den Forenteilnehmer Informationen liefern, die auf Basis Ihrer persönlichen Erfahrungen beruhen. Immerhin geht es hier für einzelne Kunden von TDF um „sehr viel“ Geld, welches sich der Großteil hart erarbeitet hat.

    Als Abschluss meines Beitrages erlaube ich mir Nieter Nuhr zu zitieren, der einst sagte „Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten!“

    Schöne Grüße aus dem Rheinland!
    Markus M.
     
  8. Munsel Landmann

    Munsel Landmann Starter

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi mohlo, jetzt haste es mir aber gegeben…! Und das alles sinn(un)frei.
    Mit der Fresse und dem Rheinländer kenne ich mich ein klein wenig aus. Das passt. Das hat die Niete Nur zwar nicht ganz so gemeint. Aber macht nichts, immer dranbleiben, dann findet das (weitsichtige) Huhn auch das Korn.

    Zu meinen Beitrag hier exklusiv für Sie die Erläuterung:
    Das Verhalten von TelTaFax ist unakzeptabel und ein diesbezüglicher Erfahrungsaustausch ist auf jeden Fall von Nutzen. B e r e c h t i g t e Forderungen sollte man natürlich geltend machen.
    Mein Sarkasmus war ausschließlich dem manischen Drang meiner Mitbürger, zur unbedingten Einschaltung eines Anwaltes gewidmet . Diese Leute verdienen sich an uns dumm und dämlich. Vielleicht leuchtet es sogar Ihnen ein, dass eventuell die Gegenpartei ebenfalls juristisch vertreten wird.
    So, sollte der Cent immer noch nicht fallen, einfach solange lesen bis es klapp macht oder ….einen Anwalt einschalten.

    Im Übrigen jeder zweite u. bedeutende Satz meines (rheinischen) Kollegen ist: „Da kriegen se Post von meinen Anwalt“!

    Mit freundlichen Grüßen, aber nicht aus dem Rheinland!

    M.L.
     
  9. Munsel Landmann

    Munsel Landmann Starter

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mohlo, hätte doch fast die Hauptsache vergessen:
    Beim Rheinländer macht es nicht klapp sondern tärä, tärä tärä! (Oder war es tätä, tätä, tätä), na ist ja egal, wir wissen was Er meint.

    L.M.
     
  10. mohlo

    mohlo Stammgast

    Registriert seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lieber Landmann,

    wie wäre bloß dieser Thread verlaufen, wenn Sie einfach mal Klartext gesprochen hätten? Dann wäre hier sicherlich nicht so viel Unruhe entstanden. In anderen Foren tummeln sich ihresgleichen sogenannte "Trolle" rum und denen widmet man nicht so viel Aufmerksamkeit und wirft ihnen stattdessen den einen oder anderen Fisch zum Fraß vor.

    Kurzum: Hätten Sie mal den Großteil der Beiträge in diesem Forum gelesen, wäre Ihnen aufgefallen, dass meist auch ein Schreiben/Fax/E-Mail an die wehrte Geschäftsleitung von TDF von Erfolg gekrönt ist. Den Anwalt bemüht man(n)/Frau erst dann, wenn alle Stricke reißen.

    In diesem Sinne… Helau… Alaaf… Egal, hier ist Ihr Fisch: >++++°>

    Schöne Grüße aus… [Bitte selber ausfüllen]
    Mohlo

    PS: Ich hoffe, Sie gehen zum Lachen nicht in den Keller! ;-)
     
  11. MeyerLansky

    MeyerLansky Fachmann

    Registriert seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lass mal, mohlo, den Rest machen wir Munsel-Landmann-like besser per pm ;-)
     
  12. Munsel Landmann

    Munsel Landmann Starter

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi mohlo,

    der Fisch das Lachen und der Keller:

    Das humorloseste was mir bisher über den Weg gelaufen ist, ist der Rheinländer. Aber selbst dazu gibt es eine Steigerung: Den kölschen Rheinländer.
    Eine Spezies welche keine Räumlichkeiten zum Lachen aufsuchen muss. Man gibt ihn dazu das Kommando.
    Dieses Kommando dringt aber nur an sein geschätztes Ohr wenn er sich nicht gerade selbst besingt.

    Aber Meister mohlo, es ist nicht der Fisch sondern die Birne: Denn jeglicher Klartext löst bei Ihnen den Pawlowschen Reflex aus.
    Ja, was meint dieser Troll wohl damit? Herrn Meyer Lansky muss ich das nicht erläutern, es ist gebüldet.

    Nun für Sie:
    Herr Pawlow ist nicht der mit der Butterblume neben der Bütt, sondern der mit dem Hund u. der Glühbirne.
    Dieser Herr ging einst mit seinen Hund zur Karnevalszeit in die lachende Köln Arena. Dat Botterblömche stand auf der Bühne und brachte das erlesene Publikum zum Toben. Der Hund konnte dem Treiben nicht so recht folgen und schon gar keine Pointen erkennen. Da ging ihm ein Licht auf, er fing kläglich an zu jaulen, dachte an seinen heimischen Knochen und geiferte, geiferte, geiiiiiiiiiiiferte und…. na jetzt sind Sie jedenfalls über den kölschen Quellfluss des Rheines informiert!

    freundlichst M.L.
     
  13. mohlo

    mohlo Stammgast

    Registriert seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Herr Landmann,

    hier geht es weder um das Karnevalistische Treiben im Rheinland noch um die Konditionierung eines Hundes, sondern lediglich um die Anliegen hilfesuchender Teldafax-Kunden.

    Sie sind scheinbar darauf konditioniert, immer Ihren Senf zu posten, was man auch sehr schön aus dem Verlauf dieses Threads erkennen kann: Latente Selbstdarstellung mit wenig Substanz und dazu noch eine Prise Beratungsresistenz hinsichtlich der Bitte einfach mal die Finger still zu halten.

    Und Bitte – und das meine ich wirklich ernst – schreiben Sie doch mal ein paar sinnvolle Zeilen zum Thema TDF. Dann wären wir alle glücklich und hätten Sie bestimmt wieder lieb.

    Schöne Grüße
    Markus
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!