Grotesker Disklaimer in TelDaFax e-mail

Dieses Thema im Forum "TelDaFax Energy" wurde erstellt von JohannK, 4. Mai 2010.

  1. JohannK

    JohannK Starter

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    TelDaFax antwortet in deren e-mail stets mit folgenden irren, sehr winzig geschriebenen Disklaimer:
    ________________________________________________________________________
    Diese Nachricht ist vertraulich. Sie ist ausschließlich für den im Adressfeld ausgewiesenen Adressaten bestimmt. Sollten Sie nicht der vorgesehene Empfänger sein, so bitten wir um eine kurze Nachricht. Jede unbefugte Weiterleitung oder Fertigung einer Kopie ist unzulässig. Da wir nicht die Echtheit oder Vollständigkeit der in dieser Nachricht enthaltenen Informationen garantieren können, schließen wir die rechtliche Verbindlichkeit der vorstehenden Erklärungen und Äußerungen aus. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auch auf die für uns geltenden Regelungen über die Verbindlichkeit von Willenserklärungen mit verpflichtendem Inhalt, die in den bank- bzw. unternehmensüblichen Unterschriftenverzeichnissen bekannt gemacht werden.
    ________________________________________________________________________

    Ab dem fünften Satz teilt hier TelDaFax mit :
    „….... schließen wir die rechtliche Verbindlichkeit der vorstehenden Erklärungen und Äußerungen aus.“
    D.h., alles was TelDaFax geschrieben hat, gilt eigentlich nicht.

    Ich habe TelDaFax heute auf die Nichtigkeit derer Bestätigung hingewiesen und um einer rechtlich verbindlichen Bestätigung gebeten.

    Bin mal gespannt, wie TelDaFax antwortet. Wenn sie es mit e-mail tut, muß sie wohl deren Vistenkarte ändern, sonst erscheint in deren e-mail wieder der Blödsinn-Disklaimer.
     
  2. JohannK

    JohannK Starter

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    TelDaFax hat nun geantwortet, selbstverständlich mit dem „gilt-eigentlich-alles-nicht-Disklaimer, wie folgt:
    ============================================================
    Sehr geehrter Herr xxxxx,

    vielen Dank für Ihre Nachricht.
     
    Bitte reichen Sie Ihren Wunsch, nach einer schriftlichen Widerrufsbestätigung, noch einmal schriftlich an folgende Adresse ein
     
    T_D_F_ SERVICES GmbH
    M_____str. 2
    5___ T___dorf
     
    Dort wird Ihnen dann schnellstmöglich eine Bestätigung zugesandt.
     
    Bei weiteren Fragen senden Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen unser Service-Team unter der Rufnummer 0180 / xxxxxxx* an.

    Mit freundlichen Grüßen

    ========================================================================

    Na gut, mach ich aber nicht, weil ich schon vorgestern ein Telefax dorthin gesendet habe. Telefax deshalb, weil ich einen Nachweis brauchte, daß rechtzeitig widerrufen wurde.
    Immerhin hat der Absender verstanden, daß seine e-mail Bestätigung mit solch einem Haftungsauschluß nichts taugt.
     
  3. MeyerLansky

    MeyerLansky Fachmann

    Registriert seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lieber Johann,
    glauben Sie wirklich, dass Teldafax jetzt seine Disclaimer-Praxis ändern wird? Ich glaub das nicht ;-) Sie gehen davon aus, dass diese Firma manches "versteht". Wenn man sich die Beiträge hier im Forum durchliest, ist allerdings m.E. von "Verständnis" keine Spur vorhanden, wenn es um das "Verstehen" von Kundenwünschen geht. Trotz der vermeintlichen Reklamations-Hotline behandelt Teldafax Tausende Kunden seit Jahren immer nach den gleichen unseriösen Mustern. Und Tf hat allenfalls "verstanden", dass man mit einem solch unseriösen Verhalten bei ängstlichen Kunden vielleicht noch den ein oder anderen (unverdienten) Euro machen kann. Also nix für ungut: Teldafax und Verständnis für Kunden ist m.E. ein absoluter Widerspruch in sich. Etwas anderes kann ich den eklatanten Beschwerden über Teldafax in diesem Forum jedenfalls nicht entnehmen.

    Viele Grüße
    ML
     
  4. JohannK

    JohannK Starter

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Diesen Strang habe ich eröffnet, um die Leser auf die allgemeine Ungültigkeit der TelDaFax e-mail-Texte aufmerksam zu machen. TelDaFax hat schon verstanden, auch wenn der Disklaimer nicht geändert wurde, und sendete per Post, sogar zweimal, die fehlende verbindliche Bestätigung.

    Insgesamt gesehen, habe ich Glück gehabt, von TelDaFax nicht mit unseriösen Geschäftsverhalten belästigt worden zu sein, und möchte es auch nicht versuchen.

    Es gibt für mich jetzt keine Geschäftsverbindung mit TelDaFax mehr und habe auch keinen Grund über TelDaFax zu meckern.

    Freundliche Grüße
    JohannK
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!