Für mich ist Teldafax insolvent !

Dieses Thema im Forum "TelDaFax Energy" wurde erstellt von pinki123, 20. Januar 2011.

  1. pinki123

    pinki123 Starter

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sorry, dass ich mich soweit aus dem Fenster lehne.

    Ich beziehe seit 01.12.2010 Strom von Teldafax und habe aufgrund der negativen Presse meine Budgetvorauszahlung vom Oktober 2010 von knapp 1000 EUR bereits Anfang Dezember zurueckbuchen lassen.
    Die Zaehlermiete sollte ich trotz vereinbartem LSV ab Januar ueberweisen. Dies habe ich nicht getan !

    Bis jetzt habe ich absolut nichts von Teldafax gehoert und ich kenne bereits einige Faelle die genauso gehandelt haben und ebenfalls keine Rueckmeldung von Teldafax erhielten.

    Das ganze erinnert mich stark an die ZEUS Strom Pleite von vor einigen Jahren. Ich bin damals genauso vorgegangen und habe auch im Anschluss nichts von ZEUS gehoert.

    Fuer mich steht fest, die bringen aktuell ihre Schaefchen ins trockene und melden dann den Laden insolvent.
    Die Nummer mit dem russischen Investor ist fuer mich definitiv ein Maerchen !

    pinki
     
  2. mohlo

    mohlo Stammgast

    Registriert seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die 1.000 EUR wirst Du wohl zahlen müssen. Gerüchte hin oder her. Du bist mit TDF einen Vertrag eingegangen und hast dort 1.000 EUR als Vorauszahlung vereinbart.

    Es ist davon auszugehen, dass zum Teil durch solch ein Kundenververhalten wie deines, TDF in eine finanzielle Schieflage geraten ist.

    Dies soll kein Vorwurf sein - ich hätte bestimmt genauso gehandelt. Allerdings liegen meine jährl. Vorauszahlungen bei 50 EUR (für Strom) und bei 200 EUR (für Gas)
     
  3. stromer55

    stromer55 Kenner

    Registriert seit:
    14. Februar 2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    RE: Fuer mich ist Teldafax insolvent !
    Die Rückbuchung von pinki123 mag eine Vertragsverletzung sein.
    Dafür hat sich TelDaFax abgesichert mit AGB 8.2 vorletzer Absatz.

    Bis zur Beendigung des Stromliefervertrags ist natürlich Wertersatz zu leisten.Dafür wird TelDaFax sicher den teuersten Tarif nehmen.
    Was TelDaFax kann, kann auch der Kunde, sich vertragswidrig zu verhalten. Wieviele tausende Kunden warten auf die Rückzahlung von Guthaben inclusive Sonderabschlag?
    Ich warte zB. seit 05.01.2011 auf die Beantwortung von 3 Mails. Jetzt nach 14 Tagen sind 3 weitere Mails zum beruhigen eingetroffen:

    Lieber Kunde,
    vor einiger Zeit haben Sie uns eine E-Mail geschickt.
    Leider konnten wir Ihr Anliegen auf Grund der momentanen hohen Nachfrage bisher noch nicht bearbeiten und bitten Sie noch um etwas Geduld. Wir bemühen uns, Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten.
    Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Verständnis.
    Dies ist eine automatisch generierte E-Mail. Direkte Antworten auf diese E-Mail können aus systemtechnischen Gründen von uns nicht bearbeitet werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr TelDaFax Service Team

    --------------
    und vor 14 Tagen kam diese automatische Mail:

    Vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Die Anfragen unserer Kunden sind uns sehr wichtig. Deshalb bemühen wir uns, Ihre Nachricht schnellstmöglich zu beantworten. Aktuell haben wir leider eine verzögerte Bearbeitung, da wir auf Grund unserer kostengünstigen Angebote allein in den letzten 2 Monaten über 80.000 neue Kunden begrüßen konnten. In Einzelfällen kann eine Bearbeitung daher bis zu 15 Werktage in Anspruch nehmen. Wir bitten um Verständnis und möchten das auch ausdrücklich entschuldigen.
    Seien Sie versichert, dass wir uns um Ihr Anliegen kümmern und Ihnen selbstverständlich schnellstmöglich eine Antwort zukommen lassen. Um die vielen Telefon- und Mail-Anfragen bearbeiten zu können, haben wir 80 neue Mitarbeiter eingestellt und arbeiten diese derzeit ein. Wir bitten Sie um etwas Geduld und danken für Ihr Verständnis.

    Da wir uns in jedem Fall um sämtliche eingegangenen Anliegen kümmern, ist es nicht notwendig, dass Sie uns Erinnerungen bezüglich Ihrer ursprünglichen Anfrage zusenden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr TelDaFax Service Team
    -----------------------------------------------------------------------------------------------

    Sie sehen also nach meiner Meinung ist TelDaFax nicht mehr bereit zu antworten und hat das nett verpackt. Anders kann ich diese Antworten nicht bewerten.(vor einiger Zeit sind genau 14 Tage)
    Und da sind wir wieder am Ausgangspunkt, sehen Sie zu das sie von dieser Firma wegkommen.
    mfg
    stromer55
     
  4. hgause

    hgause Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe heute nach meiner Mail vom 01.12.2010 eine Antwort erhalten.

    Wie aber nicht anders erwartet, ist/war der Bearbeiter nicht auf dem neusten Stand und hat mir irgendeinen Mist mitgetielt, der seit 2 Wochen überholt ist (mein Grundversorger und mein zukünftiger Lieferant haben vor 2 Wochen einige Dinge gerade gezogen).

    Also gedulde Dich noch ein wenig und erwarte nicht zuviel von einer möglichen Antwort. Man kann eigentlich davon ausgehen, dass Du unterschiedliche Antworten erhalten würdest, sollten Deine Fragen von unterschiedlichen Mitarbeitern beantwortet werden. Ich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, dass ich auf dem Postwege eine andere Antwort erhalten habe, als nach meiner telefonischen Nachfrage. Sprich: hier weiß die linke Hand nicht, was die rechte tut.
     
  5. pinki123

    pinki123 Starter

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    -------------schnipp------------------
    Fuer mich steht fest, die bringen aktuell ihre Schaefchen ins trockene und melden dann den Laden insolvent.
    Die Nummer mit dem russischen Investor ist fuer mich definitiv ein Maerchen !
    -------------schnapp-----------------

    Tja, da werde ich wohl doch recht behalten.
    btw. mir ist absolut schleierhaft, dass in Deutschland über Jahre eine Insolvenz verschleppt werden kann, und das trotz staatsanwaltschalftlichen Ermittlungen nichts passiert.

    Wie blind sind die Ermittlungsbehörden und Regulierer, schon vor Monaten hätte man das Ende bei Blick in die Bücher vorhersehen können und niemand hat etwas unternommen.

    Zich Kunden und Netzbetreiber haben Millionen von Euros verloren und Herr Höppner hat nichts besseres zu tun wie sich mit Kunz und Konsorten nochmal schnell die Taschen vollzumachen bevor der Laden dann komplett über die Wupper geht. Wenn ich schon solche Pressemledungen lese, das Vertrauen der Banken kehrt zurück, oder neuer Investor gefunden könnte ich kotzen !
    Wahrscheinlich zaubern sie sogar noch einen neuen Investor aus dem Hut, damit noch weiteres Geld vernichtet werden kann.

    Wie kann es sein, Teldafax in diesem Zustand auch noch eine Kreditkarte rausbringen kann (vielleicht nur um weitere Barmittel zu erhalten?)
    Jeder Kneipenwirt der ein paar hundert Euro am Fiskus vorbei mogelt, bekommt die Konzession entzogen. Hier wird vorsätzlich Geld verbrannt und niemand unternimmt was.

    Sorry, aber hier stinkts gewaltig zum Himmel, mit klarem Menschenverstand kann das nichts mehr zu tun haben.
    ich stelle mal konkret die Frage
    "Wer und was wurde hier alles geschmiert?"

    pinki
     
  6. Doktor

    Doktor Starter

    Registriert seit:
    14. Mai 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    bist Du von TDF sonst würdest Du den kriminellen Haufen nicht so verteidigen
     
  7. Gasverbraucher

    Gasverbraucher Kenner

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    DAS ist der eigentliche Skandal!

    Wurden eigentlich schon von Gläubigern Insolvenz-Anträge gestellt?

    Oder haben die vielen Netzbetreiber die TelDaFax wegen nicht bezahlter Rechnungen rausgeworfen haben ihre Aussenstände schon abgeschrieben?

    Bananenrepublik Deutschland. Irgendwer schmiert hier irgendwen und sorgt damit das die Sache unter der Decke bleibt und dunkle Machenschaften weiter ungestört durchgeführt werden können.

    DAS schadet den Wirtschaftsstandort Deutschland. Nicht das Ende von TelDaFax mit Schrecken. Der Schrecken ohne Ende den wir zur Zeit haben ist da schädlicher!
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!