- Creditreform bietet Zahlungsnachlass von unberechtigter Forderung an -

Dieses Thema im Forum "TelDaFax Energy" wurde erstellt von TelDaFuck, 20. Juli 2014.

  1. TelDaFuck

    TelDaFuck Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallöchen,
    diese mega-nervige Insolvenzverwaltergesellschaft versucht bei mir jetzt mit einer neuen Masche Geld zu scheffeln!
    Habe kürzlich von Creditreform das freundliche Angebot erhalten, nach Zahlung von 50% der unberechtigten Forderung von denen in Ruhe gelassen zu werden.
    Falls ich innerhalb von 10 Tagen nicht zahle, müsste ich mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.

    Eigentlich bekomme ich noch ca.1000 EURO von TELDAFAX muss aber ca.1000 EUR an eine weitere [vom Admin gelöscht] TELDAFAX-Tochterfirma zahlen (was nicht aufgerechnet werden kann).

    Ich werde an diese Abzocker auf keinen Fall zahlen.
     
  2. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    TelDaFuck ( :rolleyes: )

    Sie hätten sich in Ihrer leidigen und rechtlich komplexen TelDaFax-Angelegenheit besser schon längst durch einen sachkundigen Anwalt beraten und vertreten lassen sollen. Mit Ihren laienhaften "Selbstversuchen" geht die Sache womöglich voll in die Hose 8o .

    Und einen Insolvenzverwalter als "Abzocker" zu bezeichnen, ist weder hilfreich noch besonders klug !
     
  3. TelDaFuck

    TelDaFuck Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo lieber REWE!
    Was soll denn diese Teldafaxbande denn sein als eine Abzockergesellschaft?
    Das ist hier schließlich ein Forum, wo man seine Meinung öffentlich posten darf, wenn man schon von diesen [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf evtl. Rechtsgründe, die Redaktion] übers Ohr gehauen wurde. Wahrscheinlich bist du selbst nicht Betroffener!
    Denkst du etwa, ich werde einen RA für eine Beratung kostenpflichtig beauftragen um mir sagen zu lassen, das ich nicht zahlen muss?? Wer zahlt mir das?
     
  4. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Aber man kann doch nicht den vom Gericht eingesetzten Insolvenzverwalter, der seinen gesetzlichen Pflichten nachkommt, mit den TelDaFax-Abzockern gleichsetzen !

    Und ich habe sehr begründete Zweifel, dass Sie die Sache - insbesondere bzgl. der Aufrechnung - richtig angehen, damit Sie nicht doch noch etwas zahlen müssen ?( .
     
  5. TelDaFuck

    TelDaFuck Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallöchen,
    also diese "Saubermänner" von Crditreform melden sich nicht mehr. Nach dem Dumpingangebot, die Hälfte der Phantasieforderung in den Rachen von Dr. Biner B*** zu werfen, haben se vermutlich diese Sache eingestellt.

    Nach meiner Erfahrung mit diesesm [aus rechtlichen Gründen vom Admin gelöscht]: NIEMALS ZAHLEN ! [vom Admin gelöscht]

    Ansonsten sollte man mal den Creditreform-Laden durchleuchten. Ich glaube nicht das man so mit uns Gläubigern umspringen darf.


    :p

    MFG
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!