Zählerstand dem örtlichen Grundversorger mitteilen???

Dieses Thema im Forum "Tarif- und/oder Anbieterwechsel" wurde erstellt von majorjaba, 29. Oktober 2017.

  1. majorjaba

    majorjaba Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo liebe Gemeinde,

    gestern bekam ich Post von dem hier örtlichen Grundversorger und bittet mich per 31.10. den Zählerstand mitzuteilen, obwohl mit diesem nie in einem Vertragsverhältnis stand. Bei meinem derzeitigen Stromanbieter (immergrün-Energie) habe ich zum 31.10.2017 meinen Vertrag gekündigt und bin ab 01.11.2017 bei Greenline in der Versorgung. Müsste ich nicht dem gekündigten Anbieter, hier immergrün-Energie, den Zählerstand per 31.10.2017 mitteilen, damit dieser die Schlussrechnung erstellen kann? Ich bin irritiert.

    Warum mischt sich der örtliche Grundversorger hier ein?

    Grüße
    majorjaba
     
  2. Redaktion

    Redaktion Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    Hallo Marjorjaba,

    möglicherweise handelt es sich bei dem örtlichen Grundversorger gleichzeitig um den Netzbetreiber, an den der aktuelle Zählerstand in der Regel auch übermittelt wird.

    Haben Sie denn sonst alle Unterlagen für den Wechsel erhalten, die den "nahtlosen" Übergang bestätigen (Bestätigung der Kündigung/ Neuer Stromvertrag)?

    Viele Grüße
    Redaktion Strom-Magazin.de
     
  3. KostenSenker45

    KostenSenker45 Starter

    Registriert seit:
    18. Januar 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Journalist und Autor
    Ort:
    Hannover
    Homepage:
    Der Zählerstand dürfte für deinen Grundversorger nicht von Interesse sein. Es sei denn er beliefert dich :)
    Da er das ja nicht tut, macht es eigentlich nur Sinn, wenn der örtliche Grundversorger auch der Verteilernetzbetreiber vor Ort ist. Dem gehört der Zähler und er fragt den Stand auch jährlich ab.
     
  4. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Beitrag gelöscht, da sich meine vorstehende Frage

    durch die Löschung des Links durch die Redaktion

    erledigt hat ! :))
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!