Stromanbieterwechsel / Rechnung Grundversorger

Dieses Thema im Forum "Tarif- und/oder Anbieterwechsel" wurde erstellt von shabbyaddicted, 13. Juli 2013.

  1. shabbyaddicted

    shabbyaddicted Starter

    Registriert seit:
    13. Juli 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich wechsel zu Yello Strom. Aktuell bin ich noch beim Grundversorger. Dieser hat mir nun eine Abschlussrechnung über 235.- € Nachzahlung gesendet.

    Meine Frage:

    Wenn ich dann z.B. ab dem 01.08.13 bei Yello Strom beziehe, aber die Nachzahlung noch offen ist, kann dann die Stromversorgung nach § 19 Abs. 2 GVV eingestellt werden vom Grundversorger!?

    Gruß.
     
  2. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Wenn der Grundversorger nicht mehr der Lieferant ist, kann er die Stromversorgung selbstverständlich nicht einstellen (lassen), auch wenn er gleichzeitig Verteilernetzbetreiber sein sollte.

    Eine berechtigte Restforderung wird der Grundversorger bei Nichtzahlung aber sicherlich auf dem Rechtsweg geltend machen, was für Sie zusätzliche Kosten bedeutet!
     
  3. Gleichstrom

    Gleichstrom Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. Mai 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo shabbyaddicted,

    bei einer hohen Nachzahlung den Stromanbieter zu wechseln ist sicherlich nicht verwerflich, aber um die Zahlung des offenen Restbetrags wirst Du nicht herumkommen, schließlich hast Du den Strom verbraucht und musst diesen folglich auch bezahlen. (Ich nehme an, Du klaust im Supermarkt ja auch keine Äpfel. ;) )
    Natürlich ist es ärgerlich, falls der Grundversorger zu teuer ist, aber mit Mahngebühren wird der Betrag sicherlich nicht kleiner.
    Am besten vergleichst Du die Preise vor dem Wechsel ganz ausführlich, sonst steht am Ende mit der Nächsten Rechnung die nächste Enttäuschung ins Haus.

    Viele Grüße.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!