Stromanbieterwechsel NICHT MÖGLICH ?!?

Dieses Thema im Forum "Tarif- und/oder Anbieterwechsel" wurde erstellt von schlaue Funzel, 22. September 2008.

  1. schlaue Funzel

    schlaue Funzel Starter

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Liebe Mitstreiter, folgendes hat sich tatsächlich zugetragen und ist ein Hinweis, was einen erwarten kann, wenn man von der N-Ergie zu Vattenfall wechseln möchte:

    Offener Brief an Vattenfall

    Sehr geehrter Kundenservice,

    am 23.03.09 habe ich bei Ihnen gekündigt.
    Zuerst haben Sie beim falschen Netzbetreiber gekündigt (sprich umgemeldet), weil Sie nicht in der Lage waren, diesen herauszufinden.
    Mein Ort wird nicht von E-ON Bayern versorgt, sondern von der N-Ergie.
    Das habe daraufhin ich erledigt und Sie darauf hingewiesen.
    Danach haben Sie es bis heute nicht erreicht, mich fristgerecht bei der N-Ergie (= Netzbetreiber und Stromversorger bisher bei mir gewesen) abzumelden UND wieder FRISTGERECHT anzumelden.

    Zu keinem Zeitpunkt haben Sie sich in der Pflicht gesehen, mich als zukünftigen Kunden über den aktuellen Stand der Dinge zu informieren, sei es telefonisch, schriftlich oder per Mail!

    Aus diesem Grund bin ich nicht mehr an einer Geschäftsbeziehung interessiert und bitte Sie meinen Datensatz vollständig zu löschen.

    Ich habe mich jetzt für die Firma EPRIMO entschieden und hoffe hier auf mehr Kompetenz.

    Diese Mail werde ich ebenfalls an die Presse, Verivox, die N-Ergie und EPrimo weiterleiten. Die Bundesnetzagentur werde ich ebenfalls in Kenntnis setzen.

    Da ich nicht weiss, ob E-Primo in der Lage ist, den Wechsel zu vollziehen, wäre ich für TIPPs dankbar!

    Ach ja, die Bundesnetzagentur konnte oder wollte mir nicht weiterhelfen ?!?

    gruß von der schlauen funzel
     
  2. Clemens_Krecek

    Clemens_Krecek Starter

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Liebe Schlaue Funzel

    Dein Offener Brief schildert ein wirklich erschreckendes Szenario. Meine Erfahrung lief eher umgekehrt. Ich bin (in Hamburg) von Vattenfall weg, zu Clevergy hin gewechselt (Clevergy ist ja interessanterweise ein Tochterunternehmen des Nürnberger Grundversorgers N-Ergie). Das lief entspannt und ohne Reibungsverluste ab. Bisheriger und zukünftiger Stromanbieter wickelten den Wechsel ab, ohne dass ich dahinter sitzen musste. Der Service, den ich jetzt habe, ist ungewöhnlich gut für ein Dienstleistungsunternehmen.

    Ich hoffe, dein Kuddel-Muddel klärt sich und du hast keinen weiteren Ärger mit Vattenfall oder Eprimo. Falls doch, prüf doch über Verivox, wie die Angebote von Clevergy im Vergleich abschneiden.

    www.verivox.de
    www.clevergy.de

    Clemens Krecek
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!