Strom versehentlich nicht gezahlt

Dieses Thema im Forum "Tarif- und/oder Anbieterwechsel" wurde erstellt von Sepp2905, 4. November 2005.

  1. Sepp2905

    Sepp2905 Starter

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,

    folgendes Problem:

    Am 01.02.04 bin ich von zu Hause ausgezogen.
    Da ich keinen Plan hatte was so alles zu tun ist, bin ich davon ausgegangen, dass der Strom in den Mietnebenkosten enthalten ist.
    Jetzt wo ich die Wohnung zum 31.12.05 gekündigt habe, und mich ja auch schon nach einer neuen Wohnung umgesehen habe, habe ich zusammen mit anderen festgestellt, dass das alles ein Irrtum war.
    Ich habe also vergessen mich beim Stromanbieter anzumelden.
    Den Zählerstand hatte ich allerdings beim Einzug notiert.
    Warum hat sich eigentlich nie jemand bei mir gemeldet von denen???

    Meine Frage also: Was nun?
    1) Mit dem Anbieter in Verbindung setzen und alles aufklären?
    2) Abwarten was passiert? (Was kann passieren wenn ich jetzt einfach ausziehe und der Nachmieter meldet sich an?)

    Für eure Ratschläge wäre ich echt dankbar.

    Schöne Grüße
    SF
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MoinMoin,

    klare Antwort - anrufen, klären und zahlen.

    Vermutlich läuft die Stromlieferung auf den Vermieter oder den Vormieter. Wenn jetzt ein neuer Mieter in die Wohnung einzieht und sich beim Netzbetreiber anmeldet, erhält der Vertragspartner eine Rechnung. Normalerweise fliegt das dann auf.

    Probleme hat dann in erster Linie der Vertragspartner des Stromversorgers. Der wird aber dann zu Dir kommen und das Geld sehen wollen. Wenn Du das von Dir aus erledigst, hast Du eine gute Chance auf eine Ratenzahlung.

    Zum Ablauf von Stromlieferungen:
    Die Stromversorger können nicht jede Wohnung überwachen. Es kann sich also von denen keiner melden. Sie sind auf die Meldungen der Mieter oder der Vermieter angewiesen. Normalerweise muß sich der gehende Vertragspartner mit einer Kündigung melden und der kommende Vertragspartner muß sich anmelden.

    Da Du über ein Jahr in der Wohnung warst, hat bestimmt jemand eine Rechnung erhalten. Seltsam, dass sich da keiner an Dich gewendet hat. Und Dir ist auch nicht aufgefallen, dass der Strom auf Deiner Nebenkostenabrechnung fehlt?

    So long

    Mix
     
  3. Sepp2905

    Sepp2905 Starter

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    wir werden heute beim Stromversorger anrufen und alles klären. Ich sag dann mal was dabei rausgekommen ist.

    Eine Nebenkostenabrechnung haben wir vom Vermieter nie erhalten.
    Da wir Warmmiete zahlen ist das doch auch nicht erforderlich, oder?
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!