Bonuserhalt (Hier Stromio)

Dieses Thema im Forum "Tarif- und/oder Anbieterwechsel" wurde erstellt von Toppa, 13. März 2013.

  1. Toppa

    Toppa Starter

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zum Erhalt eines Bonus:

    Erst nachdem ich mich über die sinnvolle und verlässliche Vorgehensweise des Anbieterwechsels informiert hatte, hatte ich bereits für einen Verwandten einen neuen Stromvertrag bei Stromio abgeschlossen.

    Erstlieferungstermin: 15.03.2013
    1 Jahr Preisfixierung, 1 Jahr Mindestlaufzeit.
    Nach dem ersten Jahr der lückenlosen Strombelieferung gibt es einen 25%igen Rabatt auf die erste Jahreskostenabrechnung.
    Kündigungsfrist 6 Wochen.

    1.) Wie ist dieser Bonus zu bekommen, ohne ein weiteres, zweites Jahr bei Stromio bleiben zu müssen?
    Kündigung vor Kündigungsfrist absenden, ok. Aber muss im Schreiben ein genauer Zeitpunkt angegeben werden?
    Reicht es zu sagen, zum 15.04.2014? Ist dann die lückenlose Belieferung gegeben?

    Habe schon über Google Fälle gefunden, in denen Stromio den Kunden nach dem ersten Jahr, trotz Kündigung im ersten Jahr, den Bonus ausgezahlt hat.
    Wie rechnet sich das für die?


    2.) Wie ist generell das Vorgehen eines Stromanbieters, nach Ablauf der 12 monatigen Preisfixierung?
    Wird der Preis nach 12 Monaten erhöht, besteht doch ein Sonderkündigungsrecht?
    Somit würde man doch den Bonus erhalten, weil in jedem Fall 12 Monate vergangen sind, und könnte sofort den Anbieter wechseln?


    Demnach dürfte doch in beiden Fällen nie wirklich ein Problem bestehen die hohen Boni zu erhalten, und man könnte jedes Jahr den Anbieter wechseln, um den Bonus zu erhalten, oder?
     
  2. TrisPower

    TrisPower Starter

    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey Hallo,

    ich habe gerade deinen Forumsbeitrag "Bonuserhalt (Hier Stromio)" gelesen und stehe in kürze vor dem gleichen Problem. Konntest du oder jemand das Problem lösen?
     
  3. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    was steht denn in den Verträgen drin?

    Gewährung nach 12 Monaten lückenloser Belieferung würde doch bedeuten, dass 12 Monate an der selben Verbrauchsstelle ohne Unterbrechnung beliefert werden muss, um den Bonus gutgeschrieben zu bekommen. Die Kündigung hat m.E. darauf keinen Einfluss.

    Gewährung nach 12 Monaten ungekündigter Belieferung würde bedeuten, dass die Kündigung vor Ablauf der 12 Monate der Verrechnung eines Bonus widerspricht.

    Und natürlich darf davon ausgegangen werden, dass sich der Strom in der Folgeblieferung verteuert. Auch hier in den Vertrag schauen, wenn es um das Sonderkündigungsrecht geht. Wobei hierzu zu sagen wäre, dass es derzeit eigentlich keine gültige Formulierung für Preisänderungen gibt. Normalerweise sollte man bei jedem Anbieter mit etwas Hartnäckigkeit nach einer Preisänderung aus dem Vertrag rauskommen.

    So long
     
  4. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Unter Beachtung der vorgegebenen Kündigungsfrist und dem Formerfordernis lt. AGB (Schriftform, schriftlich oder Textform) "zum Ablauf des 1. Lieferjahres" kündigen, dann sollte eigentlich nichts schief laufen.

    Wer jährlich unter Bonusmitnahme wechseln will, kann auch gleich nach Lieferbeginn entsprechend kündigen. Dann wird a) die rechtzeitige Kündigung nicht verpasst und b) hat man genügend Zeit zur Klärung, falls es mal "haken" sollte (wenn bspw. die Kündigungsbestätigung nicht innerhalb von 2 Wochen zugeht).
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!