Zu hoher Stromverbrauch

Dieses Thema im Forum "Stromverbrauch" wurde erstellt von mpekas, 18. Mai 2008.

  1. mpekas

    mpekas Starter

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    hallo ich wohne in einer 3-zimmer-wohnung mit 80 m2. Wir haben einen 2-Personen-Haushalt und sind beide berufstätig. Wir besitzen keine größeren "Stromfresser" außer einen PC und einen Fernseher. Aber wir verbrauchen ca. 3500 kw pro Jahr. Ist das nicht zu viel für einen 2 Personen-Haushalt?
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MoinMoin,

    eigentlich müsstet ihr mit 1000 kWh weniger auch auskommen. Aber ungewöhnlich hoch ist das jetzt nicht.

    So long
     
  3. mpekas

    mpekas Starter

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    gipt es keine haushalt der so viel verbraucht 1000 KWH sind ja nicht so wenig!?
     
  4. Stromhändler

    Stromhändler Fachmann

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    @mpekas:

    Ihr habt bestimmt nen Durchlauferhitzer (Warmwasser mit Strom) oder??

    Das würde den hohen Stromverbrauch erklären.

    Einfaches Beispiel:

    Meine Frau und ich haben früher in einer 45 m² Wohnung mit Durchlauferhitzer gewohnt - 4500 KWh/a Verbrauch bei zwei Personen.

    Jetzt in der neuen Wohnung mit Gasversorgung ist der Stromverbrauch auf 1800 KWh gesunken.

    Du siehst, Wohnungen mit zwei Personen lassen sich stromseitig nicht verallgemeinern.
     
  5. mpekas

    mpekas Starter

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    wir haben kein Tageslichtbad und -wc. Sobald man in beiden Räumen das Licht über 1 min. anlässt startet der elektrische Durchzug. Kann dies die Ursache für die 1000 kw mehr Verbrauch sein?

    Wir haben keine Durchlauferhitzer. Wir heizen mit Gas.
     
  6. Smillilein

    Smillilein Starter

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Drebber/ Niedersachsen
    hallo,

    also wir haben nur 40m² mit 2 Personen und haben einen Verbrauch zur Zeit von 5000 kWh...das finde ich etwas hoch, zumal wir wirklich nur 2 kleine Aquarien haben, Energiespatlampen benutzen... wie kann das kommen?
     
  7. Gridpem

    Gridpem Routinier

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    @ alle

    wir sind ein 2-Personenhaushalt mit einer 73 Quadratmeterwohnung
    Waschmaschine, Geschirrspüler, Kühl/TK-Kombination 2x Fernseh, 1x Computer und haben so etwa 2800 kWh. Wir achten jedoch auch nicht auf verbrauch. Computer läuft schon mal das Wochenende durch.

    Gruß aus Meck-Pomm
     
  8. gerd12

    gerd12 Starter

    Registriert seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ich würde sagen, das ist der Normalverbrauch für so einen Haushalt. Ich kenne auch Fälle, wo auch nur eine Person so viel Strom verbraucht. Sicherlich lässt es sich etwas sparen, etwa mit Energiesparlampen, aber radikal wird der Unterschied nicht sein, denke ich.
     
  9. jvollmer

    jvollmer Starter

    Registriert seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube das kommt schon hin, vor allem mit dem elektrischen Durchzug im Bad, der muss wohl ein ziemlicher Stromfresser sein. Den simpelsten Tipp kennst du sicherlich: Fernseher und PC nicht auf Standby stellen, sondern ganz ausschalten wenn sie nicht benutzt werden. Das spart schonmal erstaunlich viel ein. Viel Erfolg.
     
  10. Konrad 41

    Konrad 41 Starter

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    NRW
    Hallo liebe Sparfüchse,
    hohe Stromverbräuche gehen häufig auch auf die Kühlgeräte zurück, die laufen bekanntlich rund um die Uhr.
    Sind sie auf zu kalte Temperatur eingestellt? (Für den Kühlschrank reichen 6-7°, der Gefrierschrank sollte nicht mehr als -18° bringen.)
    Falls keine Abtauautomatik eingebaut ist, muss man das mindestens 1x pro Jahr selbst machen.
    Beim Geschirrspüler und der Waschmaschine reicht meist das Sparprogramm.(45-50°). Die Waschmaschine befülle ich mit Warmwasser, das ich vorher mit Gas erhitzt habe, denn Gas ist effektiver und billiger beim Heizen.

    Viel Erfolg!
     
  11. Anneke

    Anneke Starter

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hannover
    Bei uns zu Hause sind viele der technischen Geräte, die man nicht oft am Tag einschaltet, Fernseher, Computer, Kaffeemaschine, Radio, an Steckerleisten die man ausschalten kann. Dazu haben wir noch Energiesparlampen. Ich finde der Unterschied macht sich schon bemerkbar.
    Aber wenn der Preis dir zu hoch ist solltest du evtl. einfach den Anbieter wechseln. Tarifrechner gibt es ja im Internet genug. Und selbst wenn du nur ein paar Euro sparst hat sich der Aufwand schon gelohnt.

    Grüße
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!