Stromverbrauch nicht nachvollziehbar

Dieses Thema im Forum "Stromverbrauch" wurde erstellt von bienchen, 11. Februar 2015.

  1. bienchen

    bienchen Starter

    Registriert seit:
    11. Februar 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Rentnerin
    Ort:
    Hannover
    Hallo,
    wir 2 Personen bewohnen seit dem 23.09.14 eine modernisierte 72 m2 große Mietwohnung.
    Beim Einzug hatten wir einen Wechselstromzähler mit dem Stand 78328,5 kWH
    dann erfolgte am 04.11.14 der Zählertrausch (Drehstronzähler) Stand 78526,1 kWH

    ein normaler Stromverbrauch bis dahin.

    Der neue Drehstromzähler 1PAFC11551302 zeigte den Stand 6,7 kWh

    heute am 10.02.15 zeigt der Zähler einen Stand von 942,9 kWH

    diesen Verbrauch finde ich nicht mehr normal

    folgende Elektrogeräte sind vorhanden

    Gefrierkombi 1 jährlicher Energieverbrauch (AEc) in kwh:187
    Gefrierkombi 2 jährlicher Energieverbrauch (AEc) in kwh:198
    Elektroherd, Fernseh, 2 PC,

    Heizung und Warmwasser laufen über Gasetagenheizung.

    Unser Stromverbrauch in der alten Wohnung 70 m2 betrug in derr Zeit v. 15.05.14-30.09.14 gerade mal 801 kWH, so ungefähr war der Verbrauch mit dem alten Zähler ja auch noch.

    Seit der neue Zähler eingebaut wurde hat sich der tägliche Verbrauch fast verdoppelt. Kann das sein?

    Was ich allerdings bemerkt habe ist ein hoher Stromverbrauch in der Nacht zwischen 3,5 kwh+ 4,5 kwh (zwischen abends 20.00 Uhr und morgens 6.00Uhr. Es laufen aber keine Geräte( außer die beiden Gefriekombis) aber das taten sie auch vorher.

    Vielleicht liegt es an der Gasetagenheizung, die ist aber im Gasverbrauch *sparsam* ist. Die Nachtabsenkung ist über einen Junkers Raumtemperaturregler geregelt ( 22.20 Uhr - 5.00 ) Wir haben eine Junkers Ceranom ZWN 18-6 KE 21 S00925 Gastherme, das Instaltionsdatum zeigt Sep.2008 an.
    Leider kann ich nirgendwo was über den Stromverbrauch lesen.

    Grüße bienchen
     
  2. Trine81

    Trine81 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich würde mal Vorschlagen NAchts die Gefrierkombis auszuschalten und euch dann mal denn Zähler ansehen. Dann werdet ihr wissen ob es daran liegt. Falls ihr das Problem nicht schon gelöst habt.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!