Smart Metering

Dieses Thema im Forum "Stromverbrauch" wurde erstellt von es80, 9. Oktober 2009.

  1. es80

    es80 Starter

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,..

    ich schreibe zur Zeit an meiner Diplomarbeit mit den Thema "Smart Metering".
    Für den empirischen Teil meiner Arbeit brauche ich ganz dringend Unterstützung.
    Diesbezüglich würde ich Euch gerne bitten bei meiner Umfrage mit zumachen. Sie dauert nicht lange und ist absolut anonym.
    Dazu klickt einfach diesen Link an.
    http://www.dise-online.net/surveystart.aspx?config=ESpahic
    Bin für jede Mithilfe sehr dankbar.


    daaaaaanke
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MoinMoin,

    das wird hier ja bald zu einem Universitätsnetzwerk :D :D ;)

    So long
     
  3. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MoinMoin,

    ich scheitere schon an der ersten Seite. Ich kann zwischen der aufgeführten Verbrauchsverteilung und den aufgeführten Geräaten keinen kausalen Zusammenhang erkennen.

    Für die gewünschte Aussage sollte z.B. das Wetter angeführt werden oder ob beispielsweise der Mittwoch der Waschtag ist. SO ist keine sinnvolle Aussage möglich.

    Da ich unausgefüllt nicht weiter komme, kann ich den Rest nicht beurteilen... schade

    So long
     
  4. es80

    es80 Starter

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke erst einmal, dass du dich dazu bereit erklärt hast bei meiner umfrage mit zu machen :)
    die grafik stellt den stromverbrauch einer woche dar. anhand der grafik ist (soll) zu erkennen das dieser hoch ist, die frage daher: was ist deiner meinung nach die ursache ( kühlschrank, e-ofen ,fernseher usw unter beachtung der jahre)und ob du deshalb eins der geräte austauchen würdest. so wars zumindest nach meiner prof. gedacht;)

    vielleicht versuchst du es nochmal, wäre super:)
    daaaaanke
     
  5. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MoinMoin,

    wie ich schon geschrieben habe - ohne weitere Angaben ist so eine Aussage nicht möglich.

    Würdest Du den Lastgang eines Tages so darstellen, ließe das evtl. Rückschlüsse zu. Ein hoher permanenter Verbrauch wäre z.B. ein Zeichen dafür, das Kühlschrank und Gefriertruhe viel Strom verbrauchen. Ist abends eine Verbrauchsspitze drin und ich weiß, dass der Verbraucher abends duscht, würde ich sagen, dass man den Boiler austauschen sollte.

    Mit einem Wochenprofil kann man aber solche Rückschlüsse nicht machen. Sorry, geht einfach nicht. Mit dem was Du da als Ergebnis der Umfrage erhälst kannst Du rein gar nichts anfangen....

    So long
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!