Arbeitspreisanpassung wegen EEG zum 1.6.2013??

Dieses Thema im Forum "Stromtarife" wurde erstellt von Friefrie, 21. April 2013.

  1. Friefrie

    Friefrie Gast

    Hallo Fachleute,

    muss man bei einem Vertrag, der am 1.2.2013 begonnen hat, zum 1.6. eine Preisanpassung wegen der erhöhten EEG-Umlage akzeptieren?

    Viele Grüße
    Fritz Frie
     
  2. desonic

    desonic Kenner

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Friefrie,

    man muss nie eine Preisanpassung akzeptieren und kann vom Sonderkündigungsrecht zum Tage der Wirksamkeit der Anpassung Gebrauch nehmen. Grundsätzlich sind Versorger die mit so einer Argumentation kommen meines Erachtens wenig seriös und für mich keine Geschäftspartner!
    Gruß
    desonic
     
  3. Friefrie

    Friefrie Gast

    Hallo

    danke für deine Antwort. Alles gut und schön, klar das Sonderkündigungsrecht ist gegeben. Ich will das aber gar nicht, warum soll ich einen günstigen Vertrag kündigen??

    Meine Frage ist eigentlich, ob ich unter der geschilderten Konstellation mit Aussicht auf Erfolg gegen die Preiserhöhung Widerspruch einlegen kann und bis Vertragsende meine günstigen Konditionen behalte und bezahle.

    Viele Grüße
    Fritz
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!