Reflektorfolie - taugt das was?

Dieses Thema im Forum "Strom sparen" wurde erstellt von toasty, 2. April 2012.

  1. toasty

    toasty Starter

    Registriert seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    meine Wohnung wollte diesen Winter einfach nicht richtig warm werden und das selbst wenn ich die Heizungen voll aufgedreht und die Heizkörper so richtig zum Glühen gebraucht habe. Es gab wohl ein Verteilungsproblem bei der Wärme. Nachdem wir ja nun einen Wetterumschwung von warm zu kalt hatten, spiele ich mit dem Gedanken solche Reflektionsfolien wie auf diesem Bild zu sehen zu kaufen. Habt ihr dazu eine Meinung? Kostet ja nicht so viel, wenn man das mal versucht.... Ach ja, und hierbei brauche ich auch noch euren Rat: Wie dichte ich meine Fenster so ab, dass es nicht mehr an allen Ecken reinzieht?

    Bis dann
     
  2. Gleichstrom

    Gleichstrom Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. Mai 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Solange es zu den Fenstern reinzieht, wird die Reflektorfolie hinterm Heizkörper nicht viel bewirken können, da der größte Wärmeverlusst nicht dort stattfindet. Dichtungsmaterial für Fensterrahmen gibt es im Baumarkt, je nach Fenster eignen sich unterschiedliche Dichtungen. Am besten einfach mal umsehen und ggf. beraten lassen. (Noch ein kleiner Tipp: Sofern vorhanden sollten Rollläden vor allem im Winter auch benutzt werden um zu isolieren und nicht nur, um vor fremden Blicken zu schützen; das macht schnell 5 Grad Unterschied an den Fenstern und kann eine Menge Geld sparen.)
     
  3. grumpi

    grumpi Aufsteiger

    Registriert seit:
    4. Mai 2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Deutschland
    danke gleichstrom für deine infos!
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!