Neben dem Wechsel zu einem billigen Stromanbieter, kann man auch mit diesen Strom-Spartipps die Stro

Dieses Thema im Forum "Strom sparen" wurde erstellt von Dörte, 8. Oktober 2015.

  1. Dörte

    Dörte Starter

    Registriert seit:
    8. Oktober 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Neben dem Wechsel zu einem billigen Stromanbieter, kann man auch mit diesen Strom-Spartipps die Stromrechnung dauerhaft senken:

    - Vorheizen vermeiden, immer einen Deckel benutzen, Restwärme nutzen, Wasser statt auf dem Herd im Wasserkocher erhitzen,

    - Zeitschaltuhren sparen Strom bei Heizung und Warmwasser
    Steckdosen mit Schalter nutzen (denn TV und PC verbrauchen auch im Standby-Modus Strom)

    - Beim Duschen: Wassersparbrausen verwenden

    - Beim Fernsehen: Helligkeit & Kontrast senken

    - sehr wichtig: energiesparende Haushaltsgeräte verwenden (Energieklasse A+, A++, A+++)

    - Kühl- und Gefriergeräte nicht neben die Heizung oder den Herd stellen und direkte Sonneneinstrahlung vermeiden

    - bei der Beleuchtung: Energiesparlampen statt Glühlampen

    Viele Grüße,
    Dörte
     
  2. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Besser nicht zu einem der "billigen" sondern zu günstigen SERIÖSEN
    Stromanbieter wechseln - siehe bspw. hier www.bezahlbare-energie.de !
     
  3. Gamma

    Gamma Starter

    Registriert seit:
    14. Januar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt noch viele weitere Wege Strom und Energie zu sparen. Alleine durch richtiges Heizen und Lüften kann man schon einiges reißen. Aber auch das Achten auf vermeintliche Kleinigkeiten kann sich im Endeffekt lohnen.Zum Beispiel Stromfresser identifizieren und beseitigen, Stand-by-Modi vermeiden, Waschmaschine voll beladen und den Energiesparmodus verwenden und und und... Ausführliche Energiespartipps können hier im Detail eingesehen werden: [Werbung gelöscht]
    Ich würde sagen die Summe macht es eben ;-)
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!