technische Fragen zum Strommarkt

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von hans, 1. Mai 2006.

  1. hans

    hans Starter

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Weiß hier zufällig jemand, wo mir die folgenden Fragen beantwortet werden können:

    An den Strombörsen wird der Strom ja mehr oder weniger in Echtzeit gehandelt. Wenn ein Anbieter merkt, dass seine eigenen Kraftwerke nicht genug Leistung liefern, muss er was dazukaufen. Aber wer kontrolliert dann, ob er tatsächlich alles gekauft hat, was nicht aus den eigenen Kraftwerken gekommen, aber dafür bei den Kunden angekommen ist?

    Werden die Leistungswerte der Endkunden eifach gemittelt, sodass bei höherer Spitzenleistung gleichmäßig alle Anbieter mehr reinstecken müssen?

    Wie wird geregelt, ob bestimmte Anbieter nun Strom erhalten oder nicht? Oder ist einfach alles als Netz zusammengeschlossen, d.h jeder Verbraucher erhält die Leistung die er zieht, wobei bei Überlastung dann automatisch die Spannung für alle leicht sinkt, und an allen Übergabestellen zwischen den Kraftwerken und netzen wird feinsäuberlich kontroliert und protokoliert, sodass man hinterher genau sagen kann: Der Anbieter XY hat am soundso um sovielUhr nicht genügend eingespeist/gekauft im Verhältnis zum Verbrauch seiner Kunden?

    Danke!
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MoinMoin,

    Deine Fragen zu beantworten dürfte die Möglichkeiten dieses Forums sprengen.

    Vielleicht kommst Du mit den Begriffen "Bilanzkreis" und "Synthetische Lastprofile" im Internet weiter. So weit ich gesehen habe, ist der Inhalt bei Wikipedia ganz brauchbar.

    So long.
     
  3. hans

    hans Starter

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke vielmals!

    Bei Wikipedia bin ich immer wieder positiv überrascht ob der Qualität der Beiträge :))

    Stichworte: Kraftwerksmanagement, Regelenergie, Lastprofil

    Es kommt meiszens nur darauf an, den Zugang zu finden (hier der Bilanzkreis) und alles andere erschließt sich aus links!
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!