Lieferantenwechsel trotz Ratenzahlung

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von knusenkarl, 9. Oktober 2008.

  1. knusenkarl

    knusenkarl Starter

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,

    ich habe eine Frage, die natürlich zum Thema passt :). Wenn man bei seinem bisherigen Stromanbieter einen Ratenvertrag über noch einen Monat hat, darf man dann trotzdem den Stromlieferanten wechseln? Wenn ja, dann gleich die Frage, wo ist das gesetzlich oder überhaupt geregelt. Ich möchte mich absichern, bevor ich damit zu meinem bisherigen Anbieter gehe.
    Danke.
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MoinMoin,

    es gibt kein Recht auf eine Ratenzahlungsvereinbarung! Wenn Dir Dein Versorger eine eingeräumt hat, ist das ein zivilrechtlicher Vertrag zwischen Euch beiden. In diesem Vertrag sind normalerweise die Bedingungen geregelt, also z.B. eine Lieferantenbindung bis zum Ablauf der Vereinbarung oder was passiert, wenn eine Rate ausbleibt.

    Folglich musst Du Dir die Vereinbarung mit Deinem Stromanbieter anschauen. Wenn da nichts steht, kannst Du wechseln.

    Aber frag´ doch mal zuerst Deinen bisherigen Anbieter, ob er nicht noch einen günstigeren Preis bieten kann. Immerhin war er bereit, Dir mit der Ratenzahlung zu helfen. Da wäre das doch nur fair, oder?

    So long
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!