Kriechstrom

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von EWS ist toll, 28. Juli 2013.

  1. EWS ist toll

    EWS ist toll Starter

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    kürzlich wurde bei mir im Bad Kriechstrom festgestellt, d.h. der Lichtschalter ist AUS u. trotzdem ist Strom da (Phasenprüfer leuchtet).
    Nun war ich kürzlich weg. Bei Abreise Hauptschalter abgestellt u. im Keller Zählerstand abgelesen u. bei Wiederankft. wieder abgelesen u. hochgerechnet aufs Jahr. Ergebnis 26 kWh.
    1.
    Ist das vernachlässigbar oder erheblich?
    (bei meinem Stromanbieter sind das zwischen 5-6 Euro pro Jahr.
    2.
    Läuft jeder Zähler unmittelbar nach dem Abstellen des Stroms noch nach?
    Für alle Antworten u. klärende Hilfe vorab schon mal vielen DANK!
    Gruß
    Sabine
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    wende Dich an Deinen Vermieter. Kriechströme (wenn es denn wirklich einer ist) sind nicht ok und bei abgestelltem Hauptschalter darf der Zähler nicht weiterlaufen. Wäre auch möglich, dass auf Deinem Zähler ein Stromkreislauf vom Nachbarn aufgeklemmt wurde.

    Da muss ein fachkundiger Elektriker her.

    So long
     
  3. EWS ist toll

    EWS ist toll Starter

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Hamburg
    Moin,

    der Elektriker der Hausverwaltg. war deswegen schon hier u. was dann passiert ist war zu erwarten:
    "Das ist normal" hat er wortwörtl. gesagt.

    Alle Handwerksfirmen, mit denen die Hausverwaltg. zus.arbeitet, ziehen zus. an einem Strang. D.h. für die Behebung des Schadens weigert sich die Hs.verw., um nicht zahlen zu müssen.
    Die Rechtsanwältin würde sich f. mich einsetzen, wenn der Kriechstrom groß ist, deswegen auch die Frage, ob gering oder erheblich.
    Aber Sie ist genauso wie ich kein Techniker oder wir haben keinerlei Elektro-Wissen.
    Kommt es für dich in Frage mir deine Antw. zu begründen, dass kein Kriechstrom normal ist. Dann kann ich das an Sie weiterleiten.
    Wenns nicht 100%ig korrekt ist, macht nix, aber dann kann die ganze Sache schon mal ins Rollen gebracht werden. Beurteilen wird es dann vermutl. (mal wieder) ein Sachverständiger. Und ich ahne schon: Ein gerichtl. bestellter. Wie immer. Aber dann soll es so sein.

    Vielen DANK nochmals!
    Gruß aus HH
    Sabine
     
  4. Gleichstrom

    Gleichstrom Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. Mai 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Sabine,

    ohne mich mit dem Thema Kriechströme auszukennen, frage ich mich, ob 5 - 6 Euro pro Jahr es wert sind, sich den Aufwand mit einer Anwältin und den möglicherweise anfallenden Kosten zu machen, falls ein Gericht anders entscheidet. So eine Sache kostet dann meist nicht nur Geld, sondern auch viel Zeit und Nerven und den guten Draht zum Vermieter.

    Ich verstehe absolut, dass es ärgerlich ist und wenn es nur ums Prinzip geht, bin ich vollkommen Deiner Meinung. Mein Tipp ist trotzdem, die Sache einfach ruhen zu lassen. 5 - 6 Euro / Jahr sind einen Krach mit dem Vermieter nicht wert (vielleicht spart das Wohlwollen des Vermieters an anderer Stelle einmal mehr Geld für Dich ein).

    Alles gute.
     
  5. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    das ist für mich keine Frage des Preises sondern eine Frage der Sicherheit.

    Gibt es Kriechströme bedeutet das, dass an einer Stelle der Installation Strom abfließt, an der es nicht vorgesehen ist. Ursache können z.B. defekte Isolationen oder Schalter sein. Mal abgesehen davon, dass man nicht ausschließen kann irgendwann eine gewischt zu bekommen wäre auch denkbar, dass Kabel das schmoren anfangen.....

    So long
     
  6. EWS ist toll

    EWS ist toll Starter

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Hamburg
    Alle meine "priv. Männer" sagen das gleiche: "das ist nicht normal"
    Habe alles ausgedruckt u.werde es mit der RA´ín besprechen.
    Vielen DANK an Mix u. an Gleichstrom!!!
    Sabine
    Interessierts was bei rauskommt?
    Falls ja, dann werde ich es posten.
     
  7. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    klar interessiert uns sowas immer.

    So long
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!