Girokonto eröffnen: Sich durch Prämien ködern lassen?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von JeverZ, 17. September 2013.

  1. JeverZ

    JeverZ Starter

    Registriert seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt viele kostenlose Girokonten bei Direktbanken und ich möchte gerne der Hausbank kündigen. Sollte ich beim Anbieterwahl auf eine Prämie für Kontoeröffnung achten oder einen speziellen Anbieter wählen?
     
  2. grumpi

    grumpi Aufsteiger

    Registriert seit:
    4. Mai 2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Deutschland
    ich würde an deiner stelle auf diesen winzigen Boni verzichten...
    dafür ne sicher Nummer schieben
    lg
     
  3. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    "ködern" ist das richtige Wort und sagt alles !

    Bei Sparkassen oder Volks-/Raiffeisenbanken ist der Privatkunde/kleinere Gewerbetreibende/Mittelständler im Regelfall gut aufgehoben.

    Direktbanken versprechen viel und halten eher wenig. Mir ist die räumliche Nähe zu Ansprechpartnern meiner Bank/Sparkasse wichtig. Und wenn man Online-Banking nutzt, dann sind die Kontogebühren zu vernachlässigen.
     
  4. Matthias_W

    Matthias_W Gast

    Besser nicht, lieber auch auf Filialdichte und Preise achten!
    Aber auch ein pfndungssicheres Girokonto würde in deinem Fall Sinn machen: [Werbung gelöscht]
     
  5. UnforE

    UnforE Starter

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vorsicht vor hohen versteckten Gebühren kann ich nur sagen!
     
  6. TorbenZ

    TorbenZ Starter

    Registriert seit:
    2. September 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, ich habe einst einen Forexhaendler gesucht mit http://www.forexhaendler.net , hab mich ködern lassen und als ich es gerafft hab, bin ich doch zum anderen Anbieter gegangen. Besser schauen, welche Banken alles bieten und aus diesen die beste wählen.
     
  7. Scholes

    Scholes Gast

    Es ist ein großes Problem heutzutage ein Girokonto zu eröffnen, weil es zu viele Anbieter gibt mit unterschiedlichen Angeboten und Konditionen.
    In diesem Fall den Überblick zu behalten ist kein Kinderspiel, aber Online kann man eine Lösung finden.

    Ein Vergleich kann viel von Hilfe sein.
    So einen Vergleich kann man zum Beispiel auf (https://www.kostenloser-girokontovergleich.de/) finden, außerdem kann man sich hier schlaumachen und mit genug Infos die Entscheidung Treffen.

    Es ist sicher von Hilfe.

    Grüß
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!