Erfahrungen mit VeNeKo GmbH

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von itfreak, 18. Dezember 2015.

  1. itfreak

    itfreak Starter

    Registriert seit:
    18. Dezember 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die VeNeKo GmbH ist eine Verwaltungsfirma welche z.B. den Stromzähler verwalten soll.
    [Werbung gelöscht]

    Gibt es hier Erfahrungen ??
    Bisher habe ich weder positives noch Negatives gelesen.

    Ähnliches hier:( Gleiche Adresse und GF !)
    [Werbung gelöscht]
     
  2. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Hallo itfreak,

    warum interessieren Sie sich für die von dieser "Verwaltungsfirma" angebotenen Leistungen, sind Sie Gewerbetreibender, Hausverwalter o.ä., wo es um größere Stromvolumen geht [oder wollen Sie hier womöglich eine Werbung unterbringen ;)]?

    Vor Klärung der vorstehenden Frage möchte ich vorab schon mal anmerken, dass nach meiner Erfahrung die angeblichen Vorteile solcher "Einkaufsgemeinschaften" im Regelfall nichts als heiße Luft sind und nicht wirklich etwas bringen !
     
  3. itfreak

    itfreak Starter

    Registriert seit:
    18. Dezember 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo REWE47,

    zu Deiner Frage, nein keine Werbung, ich möchte aber die Firma auch nicht direkt schlechtreden.
    Hatte halt gehofft das es hier generelle Erfahrungen gibt.

    Deine Erfahrungen würde ich auch unterschreiben.
    Ich bin privat und habe einen normalen Verbrauch.
    Ausschreibung hörst sich erst mal gut an, die Frage ist halt ob signifikant eine Ersparnis dabei rum kommt.
     
  4. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Als privater Verbraucher kann man gute Ersparnisse mit einem jährlichen Versorgerwechsel und Bonusmitnahme erreichen.

    Wichtig ist, dass man die immer wieder auffällig werdenden "Billiganbieter" meidet, die zwar in den Vergleichsportalen meistens ganz oben auftauchen, bei denen aber aufgrund der praktizierten "Geschäftsmodelle" häufig Probleme und Ärger vorprogrammiert sind.

    Brauchbare Anregungen für die Auswahl günstiger seriös agierender Anbieter mit monatlich aktualisierten Empfehlungen findet man auf der Website des gemeinnützigen e.V. www.bezahlbare-energie.de !

    Für diejenigen, die nicht regelmäßig wechseln möchten, sind m.E. bspw. die www.maingau-energie.de oder die www.stadtwerke-flensburg.de relativ günstige Alternativen.
     
  5. CGS70

    CGS70 Starter

    Registriert seit:
    29. April 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    :D also ich kann nur jedem Empfehlen, sich bei der Firma Veneko optimieren zu lassen, denn auf diesem Weg bekommt jeder der sparen will die besseren Preise und das nicht nur wie bei den ganzen Billiganbietern für 1 Jahr.
    Die Firma Veneko ist wirklich eine sehr empfehlenswerte Einkaufsgemeinschaft, wenn man Strom und Gaspreise senken ( optimiert ) möchte.
     
  6. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Mit dem ersten Beitrag die Empfehlung für eine Firma - Nachtigall, ick hör dir trapsen !

    Von solchen "Einkaufsgemeinschaften" wird immer viel versprochen, oftmals stellt es sich als "heiße Luft" heraus.
     
  7. CGS70

    CGS70 Starter

    Registriert seit:
    29. April 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    scheinbar hast du sehr viele negative Erfahrungen gesammelt lieber REWE 47, aber man kann nicht alle gleich beurteilen, es gibt immer viele schwarze Schafe, aber das kannst du nicht nicht verallgemeinern. Die Einkaufsgemeinschaft Veneko GmbH hält alles was sie auch schriftlich bestätigt und auch verspricht. Ich kann Dir nur einen Vorschlag machen, das Du es einfach mal durch uns versuchst, Deine Kostenopitímierung prüfen zu lassen, mehr als das Du Einsparung hast, kann nicht passieren und das halten die auch 3 Jahre lang.
     
  8. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    1. Danke für die Bestätigung, dass Sie hier -wie vermutet- Werbung betreiben ;)
    und
    2. Danke, ich verzichte auf Ihre "Kostenoptimierungsprüfung"; komme aufgrund meiner über 10jährigen Erfahrung bzgl. Energiekostenoptimierung sehr gut allein zurecht! :D

    PS:
    Welche Garantien gibt die VeNeko GmbH denn für die Versprechungen? Die Erfahrungen Ihrer erst im August 2014 gegründeten Firma können ja noch nicht groß sein, oder?
     
  9. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    CGS70,
    wenn Sie sich nochmal mit 'Werbung' versuchen, dann besser jemanden 'Korrektur lesen' lassen oder ein 'Rechtschreib-Prüfprogramm' aktivieren! 8)
     
  10. TomTom100

    TomTom100 Starter

    Registriert seit:
    2. Mai 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sozialarbeiter
    Ort:
    Planet Erde
    Stimmt, ziemlich offensichtliche Werbung. Der Tip mit den Bonusmitnahmen ist allerdings auch recht blauäugig. Vor allem weil eben genau diese Bonusversprechen in der Regel erst im Folgejahr verrechnet werden. Bei vorherigem Wechsel, z.B. wegen Preiserhöhung, gibts nix. Ätsch reingefallen.

    hg
    TomTom100
     
  11. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    TomTom100,
    wenn Sie meinen "Tip" vom 22.12.2015 meinen, dann liegen Sie mit Ihrer vorstehenden Meinung falsch!

    Ich hab bereits mehr als ein Dutzend mal den Strom- und Gasversorger gewechselt und weit über 100 Versorgerwechsel im Bekannten- und Verwandtenkreis begleitet. Bei allen mir bekannten Versorgern wird der Neukundenbonus in der Abrechnung für das erste Vertragsjahr vergütet. Da ich zudem die wichtigsten Klauseln der AGB lese, gab es noch nie Probleme mit der Bonusauszahlung; der jährliche Wechsel nach dem Konzept des gemeinnützigen e.V. 'Bezahlbare Energie' ist also völlig unproblematisch!

    Der einzige Versorger der mal versucht hat, die Bonuszahlung vom Verbleib eines weiteren Vertragsjahres abhängig zu machen, war FlexStrom. Da hat der BGH dann aber zu Gunsten der Kunden entschieden, was allerdings leider nur wenigen etwas gebracht hat, da der Laden kurz danach Pleite war.

    Preiserhöhungen im 1. Vertragsjahr sind kein Thema, da nur Tarife mit wenigstens 12-monatiger mindestens "eingeschränkter" Preisgarantie abgeschlossen werden. Dann kann es schlimmstenfalls eine "Weiterreichung" der EEG-Umlage etc. geben. Eine daraus resultierende Preiserhöhung hat noch nie mehr als ein Bruchteil des Bonusbetrages ausgemacht, sodass es keine Veranlassung für eine vorzeitige Sonderkündigung gab.

    Tipp: Erst mit dem Wechselkonzept sowie den Fakten vertraut machen und nicht "schlaumeiern" ! ;)
     
  12. j.hauke

    j.hauke Starter

    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich habe gute Erfahrungen mit der Firma bisher gemacht. Bin noch nicht solange dabei, das muss ich zugeben, aber mir wurde auch keine Ersparnis versprochen oder irgendetwas aufgequatscht. Sie prüfen einfach anhand des angegebenen letzten Jahresverbrauchs ob sie einen günstigeren Anbieter für einen finden. Und in meinem Fall haben sie das. Ich zahle weiterhin einen monatlichen Abschlag an meinen neuen Versorger. Die VeNeko GmbH bekommt für Ihre Leistung 24% von dem was ich einspare. Somit habe ich keine Extrakosten. Vielleicht sollte man auch mal neuen Firmen eine Chance geben. Ich habe es getan und es hat sich gelohnt.
     
  13. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Neu ist auch die Firma www.switchup.de und deren überzeugender "Rundum-Kümmer-Service" kostet NICHTS ! ;)
     
  14. SSF

    SSF Starter

    Registriert seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0


    Wenn ein Service für den Endverbraucher kostenlos ist, stellt sich immer die Frage, wer dann den Service finanziert... - im Regelfall sind das dann Kickbacks der Energielieferanten, womit der Service nicht mehr unabhängig ist.

    Die ursprünglich erwähnte Firma vertreibt ihre Dienstleistung telefonisch und versendet daraufhin "Mitgliedsbestätigungen", ohne dass Konditionen genannt wurden oder einer Mitgliedschaft zugestimmt wurde.
    Die Inhalte der Homepage bestätigen dieses wenig seriöse Auftreten.
     
  15. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Ja, "im Regelfall", aber nicht immer ! ;)

    Schauen Sie sich deren Seiten an (die Anforderung eines "Test-Angebots" ist möglich) und dann urteilen Sie.
     
  16. Rolandhro

    Rolandhro Starter

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Das kenne ich. Veneko macht auf dem Papier einen Vergleich von ihren neuen Lieferanten und deinen alten oder wenn du keine Abrechnung lieferst zum Grundversorgungstarif. Auf diese Ersparnis die sie dann erzielen zahlt der Kunde ein Honorar für 12 Monate.
    Wahrscheinlich bekommen sie auch noch eine Provision vom neuen Versorger, also aus 2 Richtungen Geld abkassieren. Ich weiß nicht genau ob das rechtlich eigentlich ok ist?
    Für den Kunden auf jeden Fall nicht gut. Gruß Roland

    An Rewe47 natürlich sind das für dich zusätzliche Kosten
     
  17. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    @ Roland,

    versteh ich jetzt nicht, W A S sollen für mich zusätzliche Kosten sein ?
     
  18. Diter

    Diter Starter

    Registriert seit:
    28. März 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann das alles nicht glauben was ich hier im Netz finde. Angefangen hat das alles mit einer Telefonwerbung. Normalerweise lege ich da immer auf. Das was hier versprochen wurde hörte sich aber gut an. Alles wie oben schon beschrieben. Nur wollte ich ein Angebot und keinen Vertrag. Jetzt kündigt mir die Firma Veneko GmbH dauernd meine Stromanbieter und ich kann nichts dagegen machen. Was bis jetzt immer geht ist Einspruch einlegen und selber einen Anbieter suchen. Aber das kann ja nicht die Lösung sein. Kann mir einer Helfen wie mann diese Firma wieder los wird?
     
  19. Clarno

    Clarno Starter

    Registriert seit:
    27. Mai 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mich von Veneko überzeugen lassen. Hm... um eine lange Geschichte kurz zu machen: Es hat mich viel Ärger und höhere Stromrechnung gekostet. Die haben meine Rückmeldung zu tatsächlichen Stromkosten nicht abgewartet, den Grundtarif in meinem Ort angenommen... Ich habe ihnen gekündigt. Fordere von ihnen Geld. Mal schauen was passiert...
    Fazit:
    Wenn du den Strom günstiger haben willst - nimm es selbst in die Hand!
     
  20. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    ... und besser an Empfehlungen halten/orientieren von seriösen/sachkundigen und vom Bundesamt der Justiz anerkannten Verbraucherschutzorganisationen wie z.B.
    dem Bund der Energieverbraucher e.V. http://www.energieanbieterinformation.de ,
    den Verbraucherzentralen bspw. https://www.marktwaechter-energie.de oder
    dem gemeinnützigen e.V. http://www.bezahlbare-energie.de
    anstatt fragwürdige kommerzielle Vermittler zu beauftragen, die einen (m.E. zu hohen) %-Anteil einer (angeblichen) Ersparnis in Rechnung stellen!
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!