Datenschutz

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von kretschia, 17. Oktober 2013.

  1. kretschia

    kretschia Starter

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Achtung! Vor jedem Wechsel sollte man sich auch über den neuen Anbieter im Punkt Datenschutz genau erkundigen. Hier nehmen es offensichtlich nicht alle Anbieter wirklich genau mit dem Umgang von Kundendaten.
    So kann es "passieren", dass Dritte per Telefon eben mal alle Daten zu aktuellen Verträgen, Verbrach und Kontostand erhalten. Mich hat dieses Fehlverhalten des Anbieters Pro Energie dank eines darauf folgenden Rechtsstreites mal eben 1000€ gekostet.
    Dafür muss man oft den Anbieter wechseln und viel sparen!
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    zunächst möchte ich festhalten, dass es sich bei Proenergie nicht um einen Versorger handelt sondern um einen Vertrieb, einen Makler, wenn man so will.

    Und über diesen Verein findet man nicht nur hier im Forum genug beiträge, um sich darüber ein Urteil zu bilden.

    Wenn Du einen Datenschtuzverstoß nachweisen kannst und Dir da ein Schaden entstanden ist (z.B. Gerichts- und Beratungskosten), solltest Du das einfordern.

    Generell ist eine telefonische Datenweitergabe von Kundendaten an Dritte bei Energieversorgern in gleichem Umfang üblich wie in allen anderen Branchen - nämlich garnicht.

    So long
     
  3. UweMeiners

    UweMeiners Starter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!