Zu niedrige Stromabrechung

Dieses Thema im Forum "Rechnung und Verbrauch" wurde erstellt von Katharina, 12. September 2012.

  1. Katharina

    Katharina Starter

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Problem bei den ich gerne einmal ein paar Meinungen dazuhören würde.
    Ich habe eine riesige Summe an Geld wiederbekommen von meinen Stromanbieter, an für sich ist das ja nicht schlecht, jedoch habe ich bei den Abrechnung bemerkt, das es vollkommen unrealistische Zahlen waren, die ich NUR verbraucht haben soll. Auf der Abrechnung habe ich den Fehler gesehen.
    Der Stromanbieter hat mit einen falschen Anfangswert gerechnet. Ich habe nachgeschaut und ich hatte denen damals einen ganz anderen angegeben, der viel niedriger war. (es handelt sich hier um so ca. 500 KW Differenz)
    Was soll ich jetzt tun? Entweder meinen Anbieter bescheid sagen, das er sich da vertan hat oder es einfach so lassen, weil er ja letztendlich selbst dran schuld ist, wenn er mit einen falschen Wert rechnet.
    Und kann mein Anbieter, sollte er das irgendwann mitbekommen, Geld wieder von mir vordern?


    Lg
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    im Grunde stellst Du hier eine moralische Frage ;) .

    Ich befürworte, dass man so handelt, wie man selbst behandelt werden möchte. Zu einem fairen Miteinander gehört, dass man Geschäftspartner auf Fehler aufmerksam macht. Auch dann, wenn sie zu eigenen "Nachteil" sind. Ist ja schließlich nicht so, dass Du das Geld über Deine Verpflichtung hinaus zahlst sonder den vertraglich vereinbarten Preis für den von Dir tatsächlich verbrauchten Strom.

    Außerdem - wenn Dein Lieferant die Netznutzungsrechnung erhält wird ihm wahrscheinlich auffallen, dass etwas nicht stimmen kann, weil ihm dann eine größere Menge in Rechnung gestellt wird als er mit Dir abgerechnet hat ;) .

    So long
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!