Sprunghafter Anstieg des Stromverbrauchs für einen Tag (60kwh)

Dieses Thema im Forum "Rechnung und Verbrauch" wurde erstellt von TwoBad, 1. August 2008.

  1. TwoBad

    TwoBad Starter

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wir (2 Personen) sind in eine neue Wohnung (Mehrfamilienhaus) eingezogen und unser Stromverbrauch lag in den letzten Wochen bei ca. 3-6 kwh je Tag. Alle E-Geräte sind neu, Energieeffizienzklasse A oder besser und seit mind. 2 Wochen in Betrieb. Warmwasser und Heizung läuft über Gas. Um sicherzustellen dass alles in Ordung ist notiere ich den Stromzählerstand in unser Wohnung jeden Abend. Am 31.07 hatten wir einen Verbrauch von 59 kwh 8o ! Geräte wurden im selben Umfang genutzt wie an den anderen Tagen und auch der PC kann als Ursache ausgeschlossen werden. Heute läuft wieder alles normal. Hat jemand eine Idee was die Ursache gewesen sein könnte?

    Vielen Dank und Grüße
    TwoBad
     
  2. Gridpem

    Gridpem Routinier

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    @ TwoBad

    es scheint so zu sein, dass an Deinem Zähler noch irgendetwas angeschlossen ist, was nicht zu Deiner Wohnung gehört.

    Du kannst ja auch mal alle Deine Sicherungen entfernen und dann im Haus nachfragen, ob irgendetwas nicht funktioniert. Bitte dabei nicht die Gemeinschaftsanlagen und Kellerräume vergessen zu prüfen.

    Sonst hilft Dir da nur ein Elektriker deiner Wahl, der die Installationsanlage prüft.

    Gruß aus Meck-Pomm
     
  3. TwoBad

    TwoBad Starter

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Gridpem

    Ich warte jetzt erst mal ab, ob das Problem noch mal auftritt, ich habe auch schon überlegt ob was mit dem Zähler nicht stimmt und er irgendwie von xx144 auf xx203 gesprungen ist oder vorher festhing aber das ist wohl eher unwahrscheinlich. Sagen wir mal 9 kwh hätten wir verbraucht d.h. Gerät X hätte innerhalb eines Tages 50 kwh. verbraucht. An einen Defekt glaube ich weniger, da dieser bei gleicher Nutzung ja nicht einmalig sein dürfte und 50 kwh für ein defektes Haushaltsgerät n bisschen viel wären. Prinzipiel hängt niemand an unserem Strom, der Mehrverbrauch wäre uns in den 3 Wochen als wir noch nicht eingezogen waren sicher aufgefallen. Werde die Sache im Auge behalten und bei Gelegenheit meine Vermieterin darauf ansprechen.

    Vielen Dank und Grüße
    TwoBad
     
  4. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MoinMoin,

    kannst ja mal im Haus herumfragen, ob irgendjemand etwas ungewöhnliches bemerkt hat oder ein Gerät in Betrieb hatte.

    So long
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!