Licht geht nur wenn der Herd ein ist

Dieses Thema im Forum "Rechnung und Verbrauch" wurde erstellt von amsti, 23. September 2006.

  1. amsti

    amsti Starter

    Registriert seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin neu in diesem Forum und brauche dringend Hilfe.

    Nachdem gestern Abend noch alles in Ordnung war, waren heute Morgen die Sicherungen raus, habe alle ersetzt. Doch im Bad, in der Küche und im Korridor kein Strom. Als ich die Herdplatte prüfte (einschaltete), gingen alle Lichter an. ??? Ich kann sogar dimmen je nach Herdeinstellung. (lol)
    Die Herdplatte selber wird nicht warm (zuwenig Spannung?). Das Licht und die Herdplatten haben eigentlich unterschiedliche Sicherungen. Also unterschiedliche Stromkreise, darum sollte das doch eigentlich gar nicht gehen, oder?

    Wie ist das möglich? Kann man sowas in der Hauszentrale "verursachen" (Stromklau?)

    Vielen Dank für die Hilfe
     
  2. harry

    harry Aufsteiger

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier gibt es nur eine Antwort und zwar die vom Fachmann!

    Wenn Sie kurz überlegen, müssten Sie eigentlich selbst drauf kommen, dass hier ganz schnell ein Elektriker ans Werk muss. Eine Ferndiagnose könnte in einer Katastrophe enden!

    Wenn Ihre Bremsen beim Auto schlecht funktionieren fahren Sie dann zum Bäcker oder in die Kfz-Werkstatt?

    *Ungläubigeskopfschütteln*
     
  3. StromMonster

    StromMonster Fachmann

    Registriert seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist heute der 1. April ? Wenn am Herd Spannung anliegt und nach dem Einschalten Strom fließt, hätte ein parallel geschalteter Verbraucher vorher auch schon Spannung gehabt und ein in Reihe geschalteter Verbraucher (ausgeschaltet) hätte keine Spannung am Herd zugelassen. Also ist das Ganze technischer Unfug !
     
  4. ROBERT_RODRIGES

    ROBERT_RODRIGES Starter

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Schwabach
    Klasische Nullung nehme Ich an !!!!

    IN diesem Fall fehlt eine Brucke zw. Nullklemme und Erdklemme PE ----(PEN)

    Und Achtung ????? Sofort TV und Computer aus der Steckdose ziehen !!!! Sonst sind sie nähmlich KAPUTT !!!!!!DA der Strom
    über zwei (Ausenleiter) über den Herdanschluss fliesst !!!!
     
  5. StromMonster

    StromMonster Fachmann

    Registriert seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Robert,

    wenn Du nochmal die Ursprungsmail liest sollte klar sein, dass das mit TV und Computer nichts zu tun hat. Und eine fehlende Brücke ist auch kein Thema. Welcher Elektriker schaltet die Beleuchtung mit dem Herd in Reihe. Wo doch vorher alles bestens funktionierte. Selbst ein in die Wand geschlagener Nagel an der richtigen Stelle verursacht nicht diese Wirkungen.

    Grüßle
     
  6. ROBERT_RODRIGES

    ROBERT_RODRIGES Starter

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Schwabach
    Hallo Strommonster !!!
    Bin seit 20 Jahren Elektriker ,
    der Fehler ist bekannt !!!
    Es fehlt wircklich nur die Brücke zw. N und PE!!!!

    Denk dochmal logisch nach ,wie der Stom zw. 2 Ausenleitern und der nicht vorhandenen Neutralleiter fliest .

    Der Schalter von der Herdplatte wirkt wie ein Poti !!!
    der Herd ist nähmlich mit L1 L2 L3 angeschlossen ,N ---- geht auf die Verteilerschiene (N KLEMME)
    Die Lampe hängt an einem Ausenleiter und N ,was haben wier dann ????
    Eine Reihenschaltung über zwei Ausenleiter oder !!!!
    Alles klar Strommonster ??????
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!