Netznutzungsvertrag

Dieses Thema im Forum "Netznutzung" wurde erstellt von Redaktion, 30. Mai 2000.

  1. Redaktion

    Redaktion Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Homepage:
    Herr Koch fragt:
    Ich habe seit 01.04.2000 einen Stromlieferungsvertrag mit dem Bayernwerk. Vor ein paar Tagen schickte mir die VEW (alter Versorger)einen Netznutzungsvertrag zur Unterschrift zu.
    Muß ich ihn unterschreiben? Oder ist dies Aufgabe des neuen Versorgers?
     
  2. deear

    deear Starter

    Registriert seit:
    26. Mai 2000
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    CCA
    Vor ein paar Tagen schickte mir die VEW (alter Versorger)einen Netznutzungsvertrag zur Unterschrift zu.
    Muß ich ihn unterschreiben? Oder ist dies Aufgabe des neuen Versorgers?

    guten tag herr koch,
    soweit ich informiert bin, ist der netznutzungsvertrag sache des neuen versorgers.der den vertrag im namen des kunden abschliesst.
    darum umbedingt eine kopie des vertrages beisich behalten.
    mfg.K.S.
     
  3. JoJO

    JoJO Stammgast

    Registriert seit:
    25. Mai 2000
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Herr Koch,

    Ein Netznutzungsvertrag kann eigentlich nur zwischen dem Netzbetreiber (= alter Versorger) und dem Kunden geschlossen werden. Einige neue Anbieter haben jedoch einen Passus in den AGB oder direkt auf dem Vertrag, nachdem der Kunde mit seiner Unterschrift den neuen Versorger die Vollmacht zur Unterzeichnung des Netznutzungsvertrages gibt. Bitte verwechseln Sie aber nicht Netznutzungs- und Netzanschlußvertrag!! (siehe Bayernwerksvertrag!)

    Gruß JoJo
     
  4. Andrea

    Andrea Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    27. Mai 2000
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Herr Koch,

    alle guten Dinge sind drei......
    Und so gebe ich mein Wissen zum Netznutzungsvertrag hier auch noch zum Besten.
    Es ist durchaus rechtens, wenn Ihnen Ihr alter Versorger, der ja das Verteilernetz betreibt, an welches sie angeschlossen sind,
    einen Netznutzungsvertrag zur Unterschrift zuschickt. Gesetzlich ist er sogar dazu verpflichtet. Der Vertrag ist normalerweise für den Kunden auch in keiner Weise "schädlich" . Sie sollten auf jeden Fall ein Exemplar dieses Vertrages besitzen!

    Das ist halt der Nachteil an dem liberalisierten Strommarkt. Nichts ist mehr so einfach wie früher. Umfangreiche Verträge regeln jetzt Netzanschluß, Netznutzung und Stromlieferung.

    Aber dafür haben wir niedrigere Preise und die freie Wahl.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!