Netznutzung auch ohne Drittanbieter

Dieses Thema im Forum "Netznutzung" wurde erstellt von didi12, 22. Februar 2007.

  1. didi12

    didi12 Starter

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag,

    mein "hochgeschätzter" Stromanbieter hat die Jahresabrechnung erstellt. Ich beziehe keinen Strom von einem Fremdanbieter. Trotzdem soll ich netznutzung bezahlen. Ist das korrekt???
     
  2. Gridpem

    Gridpem Routinier

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo didi 12,

    jede Stromrechnung setzt sich aus den verschiedensten Anteilen zusammen

    Strompreis, Grund- oder Leistungspreis, Netznutzungsentgelt, Messpreis, Abrechnungsentgelt, Konzessionsabgabe, Stromsteuer, EEG.Mehrkosten, KWK-Mehrkosten und dann auch noch zum Schluss auf alles die Märchensteuer drauf.

    Der eine Stromanbieter weist keine Bestandteile extra aus, der andere weist ein paar Bestandteile extra aus und der nächste noch ein paar mehr.

    Fakt ist jedoch, dass jeder Stromlieferant (Stromanbieter) nach dem neuem Energiewirtschaftsgesetz seit dem Inkrafttreten das Netznutzungsentgelt ausweisen muss, daher ist das jetzt neu für Dich und erscheint auf der Rechnung.

    Ganz nebenbei, für jede Stromlieferung fällt Netznutzung an, denn ohne ein Strometz nkann kein Strom vom Erzeuger zum Verbraucher kommen.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!